X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
Matze
Pappschachtelfalter
Beiträge: 42 | Zuletzt Online: 24.05.2018
Registriert am:
25.01.2018
    • Matze hat einen neuen Beitrag "Stiller Genießer oder lautstarker Missionar?" geschrieben. 21.05.2018

      Ich hab mal sonstiges gevotet, ich würde am liebsten 2 und 4 gleichzeitig ankreuzen. Ich rede gerne mit Gleichgesinnten über meine Leidenschaft und gebe (wenn man mich fragt) Anfänger oder Interessierten gerne Auskunft.
      Ob das nun wertvolle Hinweise sind will ich nicht bewerten

    • Matze hat einen neuen Beitrag "Sammelthread Glengoyne" geschrieben. 18.05.2018

      Und dazu noch die Frage: was gab es dort im Distillerie Shop?
      Irgendwas besonderes “distillery only”?
      Werde Glengoyne vermutlich nächstes Jahr im Frühling besuchen

    • Matze hat einen neuen Beitrag "Glenfarclas Edition No. 22 1988/2018" geschrieben. 18.05.2018

      Das ist mein erster dieser Reihe. Ich muss zugeben ich habe ihn auch wegen dem Vintage gekauft.
      Vom Geschmack her finde ich ihn aber nicht so tiefgründig wie von einem 30 jährigem erwartet. Außerdem würde ich ihn nicht als Sherry Bombe oder Sherry lastig bezeichnen.
      Möglicherweise hätte ich mir blind schwer getan diesen überhaupt als aus dem Sherry Fass zu identifizieren.
      Mit viel Zeit und Geduld entfaltet er dann aber doch eine gewisse Komplexität, die mir sehr gut gefällt.
      Dann wird er auch sehr spannend, aber halt kein typischer Glenfarclas
      Er ist gut und ich freue mich die Flasche noch weiter zu genießen, aber für mich reicht die eine. Also eher kein Nachkauf..

    • Matze hat einen neuen Beitrag "Sonderangebote im Web" geschrieben. 18.05.2018

      Zitat von Bloedz im Beitrag #865
      Mit Ausnahme von whisky.de haben @Nosferatu68 und ich keine Überschneidung. Und beide sind wir sehr zufrieden. Da sieht man mal wieder, wie groß, komplex und homogen der Whiskymarkt mittlerweile ist.


      Da hast du recht
      Vielen Dank an euch drei, jetzt verbringe ich vermutlich einige Zeit beim stöbern
      Ich sehe jetzt auch definitiv die Notwendigkeit einer Exel Tabelle!
      Jetzt weis ich ja, ich bin nicht allein
      Übrigens kannte ich nur d12, Whisky.de, Whic und Whiskyzone

    • Matze hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 17.05.2018

      Zitat von portellen1983 im Beitrag #3057
      Perversionen!!!



      Jetzt würden mich notes doch sehr interessieren!

    • Matze hat einen neuen Beitrag "Sonderangebote im Web" geschrieben. 17.05.2018

      Zitat von Bloedz im Beitrag #861
      Zitat von Nosferatu68 im Beitrag #811

      (...)

      Ich habe mir unlängst mal eine Excel-Tabelle angelegt, wo ich meine Wunschabfüllungen nebst Preisvergleich eingetragen habe (ja, ich weiß, das ich einen Knall habe).

      (...)


      Warum solltest Du einen Knall haben? Das ist vernünftig und zielführend. Ich selbst mache das bei größeren Bestellungen auch. Natürlich nur für die ca. fünf Shops, die sich in der Vergangenheit bei mir durch guten Service, großes Sortiment und faire Preise für die Auswahl qualifiziert haben. Dieser Kreis ist mittlerweile geschlossen, verändert sich also nicht mehr. Wenn ich mich gut behandelt fühle, bin ich eine treue Kundenseele und suche nicht ständig nach vermeintlichen Verbesserungen oder weiteren Einsparungen.


      @Nosferatu68 @Bloedz
      Darf ich mal so unvorsichtig Fragen:
      Welche Shops habt ihr den da so im Peto?

    • Matze hat einen neuen Beitrag "Online-Händler - Eure guten und schlechten Erfahrungen" geschrieben. 10.05.2018

      Zitat von Marcus2 im Beitrag #496
      Zitat von Matze im Beitrag #495
      @Bloedz
      Heute kam der Macallan 18 Jahre SO 2017 wohl behalten bei mir an.
      Er war in ca. 3 Meter Luftpolsterfolie eingepackt und der Karton halb voll mit Styropor Schnipsel gefüllt.
      Da könnten doch noch ein paar mehr drin sein...
      Aber trotzdem recht gut verpackt. Der Versand kostete 9,90€.
      Ich musste über Vorkasse bezahlen, das war aber alles sehr gut organisiert, man konnte sogar über einen Link den Bezahlstatus überprüfen.
      Verschickt wurde über dpd, was ok war und das Packet am Ende sogar live nach verfolgbar war.

      Fazit:
      Bin im großen und ganzen sehr zufrieden mit Musthavemalts.com
      Und 259€ Sind echt unschlagbar für diese Flasche (750mL für Amerika abgefüllt)
      Das einzige war ein kleiner Kratzer auf der Verpackung. Da ich die Flasche gerade aufgemacht hab, ist mir das aber Wurscht


      Ich bin ja neugierig... Was hat dich zum Kauf des 2017 bewogen, anstatt einen 1996 oder 1997 18 jährigen Sherry Oak zu kaufen?


      @Marcus2
      Um ganz ehrlich zu sein, ich habe den 1996 bzw. 1997 nicht für unter 300€ gefunden. Ich bin (noch) nicht bereit so viel für eine Flasche zu zahlen.
      Mein erster Dram Whisky war der Talisker 10 Jahre und mein zweiter der Macallan Amber. Diese beiden, aber zu der Zeit vor allem der Macallan, haben mich zum Whisky gebracht. Als ich mich ein wenig eingelesen hatte, stieß ich auf die Sagen um den 18er Sherry Oak von Macallan.
      Damals dachte ich noch 30€ wären viel für eine Flasche Whisky...
      Aber der 18er ging mir nie aus dem Kopf.
      Ich habe dann hier auf der Seite von ich glaube @Bloedz ein Review vom 2016er und dem 2017er gelesen. Dort wurde erwähnt, der 2017er sei mehr wie die Alten.
      Das hat mich irgendwie überzeugt und als das Angebot kam hab ich zugeschlagen.

      Und ich muss sagen, ganz ohne Vergleichs Möglichkeit, dieser 2017er ist grandios!

      Ich werde die Tage mal Notes niederschreiben

    • Matze hat einen neuen Beitrag "Online-Händler - Eure guten und schlechten Erfahrungen" geschrieben. 08.05.2018

      @Bloedz
      Heute kam der Macallan 18 Jahre SO 2017 wohl behalten bei mir an.
      Er war in ca. 3 Meter Luftpolsterfolie eingepackt und der Karton halb voll mit Styropor Schnipsel gefüllt.
      Da könnten doch noch ein paar mehr drin sein...
      Aber trotzdem recht gut verpackt. Der Versand kostete 9,90€.
      Ich musste über Vorkasse bezahlen, das war aber alles sehr gut organisiert, man konnte sogar über einen Link den Bezahlstatus überprüfen.
      Verschickt wurde über dpd, was ok war und das Packet am Ende sogar live nach verfolgbar war.

      Fazit:
      Bin im großen und ganzen sehr zufrieden mit Musthavemalts.com
      Und 259€ Sind echt unschlagbar für diese Flasche (750mL für Amerika abgefüllt)
      Das einzige war ein kleiner Kratzer auf der Verpackung. Da ich die Flasche gerade aufgemacht hab, ist mir das aber Wurscht

    • Matze hat einen neuen Beitrag "Grund zur Freude..." geschrieben. 28.04.2018

      @didi1893 da sprichst du mir aus der Seele!
      Ich habe immer wieder was dazu schreiben wollen und habe es wieder gelöscht...
      Aber als Neuling hier will ich jetzt doch Danke sagen wie wunderbar man in diesem Forum empfangen wird (auch wenn man sich noch nicht perfekt auskennt)
      So macht das hier echt Spaß!!

    • Matze hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 27.04.2018

      Zitat von Tom na Gruagaich im Beitrag #2663
      Ich bekämpfe weiter meine Aufreißblockade für wertvolle und seltene Samples
      @Matze


      Ihr macht mir echt Mut
      Tolle Notes, wenn ich soweit bin versuche ich mich auch mal an notes

    • Matze hat einen neuen Beitrag "Grund zur Freude..." geschrieben. 27.04.2018

      Zitat von IronChic im Beitrag #1047
      Zitat von Tom na Gruagaich im Beitrag #1045
      Zitat von Matze im Beitrag #1044

      Nur wann ist die richtige Zeit? Gibt es sowas wie eine "Aufreißblockade" für Samples?


      Kenn ich!



      @Matze Diese Blockade gibt es, aus eigener Erfahrung kann ich aber berichten, dass es nichts bringt auf den richtigen Augenblick ewig lange zu warten! Wenn Du einen guten Tag hast und Dein Geschmack an dem Tag auch mitspielt, dann trink ihn und geniess es!

      @IronChic ich werde mir diesen Rat zu Herzen nehmen und hier von meinen Eindrücken berichten.
      Hoffentlich bald

    • Matze hat einen neuen Beitrag "Grund zur Freude..." geschrieben. 27.04.2018

      Habe von meinen Kollegen gerade ein verspätetes Geburtstagsgeschenk bekommen:
      ein 2 cL Sample von einem 37 Jahre alten Lagavulin geschenkt bekommen
      Bin jetzt unheimlich gespannt den zu probieren!
      Nur wann ist die richtige Zeit? Gibt es sowas wie eine "Aufreißblockade" für Samples?

    • Matze hat einen neuen Beitrag "G&M - Strategiewechsel" geschrieben. 26.04.2018

      Ich bin sehr gespannt ob der 18 jährige Macallan weiterhin abgefüllt wird.
      Der war wirklich toll für einen moderaten Preis (im Gegensatz zur OA)
      Weis da jemand mehr?

    • Matze hat einen neuen Beitrag "Whisky bei Ebay" geschrieben. 16.04.2018

      Zitat von JörgW im Beitrag #306
      Falls noch jemand ein paar Broras sucht, hier bei Ebay wäre eventuell das richtige Angebot.
      12 Flaschen Brora für unter 18.000,- €, ein Schnäppchen.


      Interessant ist auch wie der Parafilm angebracht wurde... Sinn macht das weniger

    • Matze hat einen neuen Beitrag "Frisch entkorkt" geschrieben. 14.04.2018

      Zitat von dRambo im Beitrag #357
      .


      Den hatte ich auf der finest spirit in München im Glas, das war ein sehr graziler Tropfen
      Sehr fein und zurückhaltend, trotzdem komplex.
      Da bekomme ich gleich wieder Lust drauf

    • Matze hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 03.04.2018

      Glenturret 1994/2017 22 Jahre Finished in a Barolo Wine Barrique (whic Nymphs of Whisky Collection)

      Den hatte ich bei einer Bestellung von Whic als Sample dabei:

      Geruch: Amarena Kirsche, Rosenwasser und dunkle Früchte. Nach ein wenig Zeit kommt dann noch Karamell und süßere Noten sowie etwas
      "würzigkeit" Alles in allem eine sehr schöne Nase.

      Geschmack: SEIFE überall im mund ist SEIFE!!! Es überzieht sich der komplette Mund wiederlich mit Spülmittel (ein Schluck aus der Pril-Flasche)
      Mein einziger Gedanke war hoffentlich geht dieser Geschmack wieder weg...... Sowas hatte ich noch nie bei einem Whisky....

      Abgang: "Gott sei Dank, es war keine echte seife und es lässt langsam nach..... und dann: EICHE!


      Ich war echt verwirrt danach... Hab den Whisky deshalb noch zwei mal probiert und dann sogar in einem neuen Glas, aber immer das gleiche...
      Das ist damit der erste Whisky, bei dem ich wirklich für mich sage: das ist ein schlechter Whisky!!

      Das zeigt mir nochmal deutlicher: Bevor ich eine Großfalsche kaufe, wird erst ein Sample probiert.

Empfänger
Matze
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 18
Xobor Forum Software © Xobor