X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
galli
Fassbinder
Beiträge: 725 | Zuletzt Online: 09.12.2018
Registriert am:
25.01.2018
    • galli hat einen neuen Beitrag "Whisky und American Football" geschrieben. Gestern

      @Bam
      Sieht doch schon wieder freundlicher für deine Jets aus

      Das können beispielsweise die Redskins nicht behaupten

      Bei mir gab's gerade was vom Colonel E. H. Taylor Single Barrel und jetzt wohl noch n Stagg Jr.

    • galli hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. Gestern

      Nun also die Notes.

      Michel Couvreur 2005/2015 47%

      Der ist irgendwie nichts für mich. Er ist halt extrem süß. Für mich ist das zu viel. Hat aber sonst nicht so viel zu bieten. Das bringt wenig Spannung in den Malt.

      Geruch
      Ordentliche Süße. Aber nicht unbedingt extrem dunkelfruchtig, sondern alles eher etwas heller. Weingummi. Bratapfel mit Nüssen gefüllt. In Butter glasierte Birnen. Fudge. Etwas Erdbeermarmelade. Die Eiche ist eher dezent. Moosiges Holz. Nach dem ersten Schluck kommt auch hier der Sherry mehr durch. Allerdings auch etwas aufgesetzt.

      Geschmack
      Im Mund, wenig überraschend, ebenfalls süß und klebrig. Marshmallows. Kandiszucker. Agaven Dicksaft. Dann kommt der Sherry, der für mich aber irgendwie etwas aufgesetzt wirkt. Die Früchte werden etwas dunkler. Datteln. Vollmilchschokolade mit Trauben und Nüssen.

      Abgang
      Saure Spaghetti von Haribo. Die Vollmilchschokolade wird nun eher Zartbitter. Granatapfel.

    • galli hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. Gestern

      Notes dann wieder später.

      [[File:20181209_170034.jpg|none|auto]]

    • Liste:

      Glen Scotia 15-year-old 4,53 €/8,66 €

      10cl Ich
      05cl Archer
      05cl Onno
      05cl Andreas Spannagel
      05cl Raphael Schween
      05cl Dr.Music

      35cl Rest

      Glen Scotia 18-year-old 5,59 €/10,79 €

      10cl Ich
      05cl Archer
      05cl Onno
      05cl Maltman
      10cl Eggi
      05cl Andreas Spannagel
      10cl bembelman
      05cl Raphael Schween
      05cl Dr.Music
      05cl galli

      05cl Rest

      Glen Scotia Double Cask 2,76 €/5,13 €

      10cl Ich
      05cl Archer
      05cl Onno
      05cl mdccclx
      05cl Raphael Schween

      40cl Rest

      Glen Scotia Victoriana 6,31 €/12,23 €

      10cl Ich
      05cl Archer
      05cl Onno
      05cl Maltman
      10cl Eggi
      10cl fellnase
      05cl Andreas Spannagel
      10cl mdccclx
      05cl Raphael Schween
      05cl Dr.Music

      Rest nix

      Glenfarclas 17-year-old 4,53 €/8,66 €

      10cl Ich
      05cl Maltman
      05cl Tom na Gruagaich

      50cl Rest

      Glenfarclas 21-year-old 5,68 €/10,96 €

      10cl Ich
      05cl Tom na Gruagaich

      55cl Rest

      Glenfarclas 25-year-old 6,81 €/13,22 €

      10cl Ich
      10cl Whiskynator
      05cl Tom na Gruagaich
      10cl Christoph Eider

      35cl Rest

      Inchmurrin 12-year-old 3,31 €/6,23 €

      10cl Ich
      05cl Andre Davepon
      05cl galli

      50cl Rest

      Inchmurrin 18-year-old 4,45 €/8,51 €

      10cl Ich
      10cl fellnase
      10cl mdccclx
      05cl Andre Davepon
      05cl galli

      35cl Rest

      Inchmurrin Madeira Wood Finish 3,64 €/6,87 €

      10cl Ich
      05cl Andre Davepon
      05cl galli

      50cl Rest

      Springbank 10-year-old 3,31 €/6,21 €

      10cl Ich
      05cl Ondrö

      55cl Rest

      Springbank 15-year-old 4,81 €/9,23 €

      10cl Ich
      05cl Ondrö
      05cl StefanE_MaltManiac
      10cl Holger True

      40cl Rest

      Springbank 18-year-old 9,78 €/19,16 €

      10cl Ich
      05cl Ondrö
      05cl Onno
      05cl StefanE_MaltManiac
      10cl fellnase
      05cl Holger True
      10cl Christoph Eider
      05cl galli

      15cl Rest

      Springbank 21-year-old 14,88 €/29,37 €

      10cl Ich
      05cl Archer
      05cl Ondrö
      05cl Onno
      05cl StefanE_MaltManiac
      05cl Maltman
      05cl Holger True
      05cl galli

      25cl Rest

    • galli hat einen neuen Beitrag "Santa Claus Is Coming to Town -> das fassstarke Weihnachtswichteln 2018" geschrieben. Gestern

      Nun das zweite Sample von @Noface83

      Nase: Relativ frisch und mild. Äpfel und Birnen. Vanillekipferl. Malzsüße. Immer wieder kommen auch ganz leicht Zitrusfrüchte durch. Etwas Eiche zeigt sich.

      Mund: Auch im Mund ziemlich mild und ölig. Leider auch wenig intensiv. Wieder Malz. Birnenschale. Dann prickelt es etwas und Zitrusfrüchte kommen. Es wird trockener.

      Abgang: Etwas Zitrusfrucht. Süßholz. Nun irgendwie eine Bitterkeit, die mich an die Grains in den Blended Scotchs erinnert. Nicht stark, aber die Art gefällt mir nicht.

      Fazit:
      Die Nase fand ich gar nicht mal schlecht. Auch wenn sie nicht spektakulär ist. Im Mund lässt er dann aber gehörig nach und der Abgang gefällt mir auch nicht so.

      Könnte ein Blended Scotch sein, da relativ mild und diese Art der Bitterkeit mich daran erinnert. Das Alter tippe ich mal zwischen NAS und 15 Jahre. Die Alkoholstärke wird nicht merklich mehr als 40% betragen.

      Auflösung:
      Glenfiddich 12yo

      Also doch ein Single Malt. Schon lange keinen Fiddich 12 im Glas gehabt.

    • galli hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. Gestern

      Schon ein paar Monate nichts mehr von denen angehört. Heute hatte ich Bock drauf.



    • galli hat einen neuen Beitrag "Luxussampleverlosung für den guten Zweck Teil 2" geschrieben. Gestern

      10× nykra
      3x drmayhem
      4x didi1893
      1x Origineller Name
      10x Hubertus
      2x bembelman
      4x Sound of Islay
      4x MonteGehro
      4x Bam
      2x Tommek
      1x Raccoon
      2x Ostfriese
      6x Marcus2
      10x Bruno59
      2x The Ghost
      2x macquest
      4x Esen
      6x Murxus
      4x Carsten
      3x galli

      Summe: 84

    • galli hat einen neuen Beitrag "Das "blinde" Opfer (Opfer Nr. 19: galli)" geschrieben. Gestern

      Zitat von NONkONFORM im Beitrag #381
      Zitat von Oldie61 im Beitrag #380
      Dieser Thread ist lustig und kurzweilig
      Wer sich als Opfer stellt, der hat sich die Hochachtung verdient

      Hier macht es immer wieder Spaß unter (blinden) Gleichgesinnten zu lesen

      @Oldie61
      Die Opfer haben meist nicht so die Wahl, denke ich

      Freut mich jedenfalls, dass dir mein Thread gefällt.


      ...und das der generell so gut angenommen wurde @all



      @NONkONFORM
      Ich frage lieber davor das potenzielle Opfer an. Ich hoffe das ist in Ordnung? Hat sich bei meiner ersten Anfrage auch bewährt. Habe @Bruno59 im Visier gehabt, da ich mich mit ihm gut auf der Aquavitae verstanden habe. Der hasst aber Blindsamples. Darum frage ich lieber nach. Sicher ist dann die Überraschung dahin, aber wenn jemand daran überhaupt keinen Spaß hat, dann macht es halt auch keinen Sinn. Wenn man sicher weiß, dass die Person nichts gegen Blindsamples hat, dann ist das natürlich was anderes.
      Ich bin z. B. auch von @GlenMichach davor angeschrieben worden.

    • galli hat einen neuen Beitrag "Bunnahabhain XXV" geschrieben. Gestern

      @NONkONFORM
      Scheint so. Habe aber noch ein weiteres Sample. Mal schauen, wie da so mein Eindruck ist. Zusätzlich kommt noch dazu, dass ich damals die Bunnahabhain Range (12, 18, 25) im Garten verkostet habe. Das mache ist sonst nicht, wenn ich Notes verfasse. Hatte aber Lust dazu. Draußen kommen einem Malts dann eh immer frischer vor als drinnen. So meine Wahrnehmung.

    • galli hat einen neuen Beitrag "Das "blinde" Opfer (Opfer Nr. 19: galli)" geschrieben. 07.12.2018

      Das war jetzt fies

      Den Alkohol habe ich über 60% getippt, weil du mich schon gewarnt hast. Mein Gefühl war auch eher unter 60%.

      Das mit dem Rauch relativiert sich dann ja auch, da ein paar nicht rauchige Malts dabei sind.

      Gute Auswahl @GlenMichach und vielen Dank, dass du mich gewählt hast. War mir ebenfalls ein Vergnügen

      Das ging ja jetzt relativ schnell. Jetzt muss ich mich ja schon auf die Suche nach einem weiteren Opfer machen.

    • galli hat einen neuen Beitrag "Das "blinde" Opfer (Opfer Nr. 19: galli)" geschrieben. 07.12.2018

      Und jetzt esse ich noch ein paar Knoblauchspaghetti. Danach ists eh nichts mehr mit Notes.

      Bei mir hilft heute wohl nur noch Stroh Rum oder Absinth. Alles andere ist mir heute zu wässrig

    • galli hat einen neuen Beitrag "Das "blinde" Opfer (Opfer Nr. 19: galli)" geschrieben. 07.12.2018

      Nun also "Voltage"

      Nase: Ziemlich frisch. Menthol. Birne. Apfelmost. Zitrusfrüchte. Weiße Trauben. Etwas Vanille. Frisch geschnittenes Holz. Dazu Rauch. Aber nicht zu stark. So eine Mischung zwischen Holzrauch und Torfrauch.

      Mund: Im Mund nun einiges süßer. Traubenzucker . Weingummi. Zuckerrüben. Dann wird es schärfer und es scheint der Alkohol zu sein (gegen den bin ich heute wohl immun). Wobei der natürlich schon einen deutlichen Antritt hat. Kandierter Ingwer. Limette. Getragen vom Rauch.

      Abgang: Zitronen Brausestäbchen. Nun kommt etwas Süßholz und die Sache wird trockener. Untermalt vom Rauch.


      Beim Tipp tu ich mir jetzt echt schwer. Einfach mit dem Wissen, dass ich heute irgendwie komplett schmerzfrei bin Somit sind auch meine Tipps entsprechend angepasst.

      Brennerei: Ich sag mal Caol Ila. Auch wenn mir heute der Rauch nicht stark genug erscheint.
      Alter: +-9 Jahre
      Fassart: Bourbon
      Alkoholstärke: wohl über 60%

      @GlenMichach was war es denn nun wirklich?

    • galli hat einen neuen Beitrag "Das "blinde" Opfer (Opfer Nr. 19: galli)" geschrieben. 07.12.2018

      Überlege gerade, ob ich jetzt gleich überhaupt "Voltage" probieren soll. Bin ja wohl offensichtlich heute etwas grobmotorischer unterwegs.

      Ach was solls...so habe ich wenigstens eine Ausrede

    • galli hat einen neuen Beitrag "Das "blinde" Opfer (Opfer Nr. 19: galli)" geschrieben. 07.12.2018

      @GlenMichach

      Oha. Das ist ja interessant. Den habe ich sogar als Sample hier. Habe ihn aber noch nicht probiert.

      Komisch. Irgendwie ist mir Highland Park nie in den Sinn gekommen. Da hat es mir wohl wirklich das Gehirn vernagelt. Zumindest mit den Notes liege ich ja ganz gut.

      Alter und Alkoholstärke sind aber ziemlich daneben. Das lag wohl auch daran, dass ich auf Glen Els fixiert war. Scheine heute nicht sonderlich empfindlich zu sein. Hab den relativ problemlos pur genossen. Nur für den letzten kleinen Schluck habe ich etwas Wasser dazu gegeben. War aber fast etwas zu viel. Nachher probiere ich den nochmal mit Wasser.

      Vielen Dank dafür. Schon lustig, dass du mir Samples schickst, die du selbst noch gar nicht probiert hast

    • galli hat einen neuen Beitrag "Das "blinde" Opfer (Opfer Nr. 19: galli)" geschrieben. 07.12.2018

      Nun also die Notes zum Sample namens "High"

      Nase: Eine Dunkelfruchtigkeit gepaart mit Süße, Würze und Holzrauch. Aronia Honig. Karamalz. Heidelbeeren. Rosinen. Leichte Weinnoten. Dazu Baumharz. Dunkle Brotrinde. Magenbrot. Röstaromen. Der Holzrauch ist da, aber nicht penetrant. Etwas feuchter Keller.

      Mund: Anfangs ziemlich süß, cremig und fast schon likörartig. Karamell und Waldhonig. Wieder habe ich etwas Brot. Dieses mal aber nicht die Rinde. Vielleicht ein Butterbrot. Mon Cheri. Dann tritt er aber an. Der hat Kraft. Es prickelt. Pfeffer. Nun Studentenfutter. Es wird "weiniger" und trockener.

      Abgang: Geröstete Nüsse. Kaffee. Schwarztee. Es wird nochmals trockener und das Mundgefühl erinnert an Rotwein.

      Ich weiß nicht, ob ich mich gleich zu Anfang komplett verrannt habe. Aber ich habe mich fast schon nach dem ersten Schnüffeln auf Glen Els festgelegt. Was natürlich auch gefährlich sein kann, da das einem das Gehirn vernagelt. Habe wahrscheinlich schon fast 2 Jahre kein Glen Els mehr gehabt, da mir die Whiskys einfach nie getaugt haben. Hatte ein paar Glen Els und Alriks probiert. Alles ohne mich umzustimmen.

      Den finde ich aber gut trinkbar. Auch wenn es nicht unbedingt meins ist.

      Mein Tipp:

      Brennerei: Glen Els (Woodsmoked)
      Alter: so um die 5 Jahre
      Fassart: Ich kann mir gut vorstellen, dass da verschiedene Fässer dabei waren. Also Wein, Starkwein und Port vielleicht.
      Alkoholstärke: so um die 55%

      Jetzt bin ich gespannt @GlenMichach

    • galli hat einen neuen Beitrag "Das "blinde" Opfer (Opfer Nr. 19: galli)" geschrieben. 07.12.2018

      @GlenMichach Gleich kommt das Sample "High" ins Glencairn. Dazu jetzt ein Lied, an das ich sofort denken musste als ich High Voltage gesehen habe Ein ziemlich verrücktes Lied und Video

    • galli hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 07.12.2018

      Trotz Home Office gibt es bei mir heute mal was hartes. Ansonsten gibts dazu ja eher chillige Musik. Heute bin ich aber eine Hartwurst

    • galli hat einen neuen Beitrag "Das "blinde" Opfer (Opfer Nr. 19: galli)" geschrieben. 06.12.2018

      Heute kamen zwei Blinde nebst Begleitung bei mir an. Vielen Dank @GlenMichach . Somit bin ich das Opfer Nr.: 19

      [[File:20181206_193137.jpg|none|auto]]

      Mal schauen, wann ich mir die beiden Kollegen vorknöpfe. Vielleicht schon morgen. Ich werde berichten

    • galli hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 05.12.2018

      Zitat von Whiskynator im Beitrag #7109
      Heute ist Mittwoch und was heißt das? Nicht nur Bergfest der Woche, sondern gepflegtes zuschütten (Tasting) mit @Maltman .

      1. Malt war unsere Forumsabfüllung (Maltman 88 / Whiskynator 86)
      2. Malt Glenrothes 1997 Nose Art Christmas Edition Whisky Doris aus der FT von @Larso (Maltman/Whiskynator 90)
      3. Malt Glenrothes 19 Cask Anam na h-Alba aus der FT von @ffmdino (Maltman/Whiskynator 90)
      4. Malt Peat Bog The Whisky Cask (ein Traum in Peat) (Maltman/Whiskynator 90)



      Da hat die Forumsabfüllung aber nicht ganz mit den anderen Malts mithalten können.

    • galli hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 05.12.2018

      Bildqualität ist scheiße. Ist aber egal. Anlage an oder Kopfhörer auf und Augen zu.

Empfänger
galli
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 7
Xobor Forum Software © Xobor