X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
galli
Fassbinder
Beiträge: 587 | Zuletzt Online: 23.10.2018
Registriert am:
25.01.2018
    • galli hat einen neuen Beitrag "AQUAVITAE 2018 in Mülheim an der Ruhr Sa. 27.10. - So. 28.10.2018" geschrieben. Gestern

      Ich werde auch da sein. Samstag und Sonntag

      Habe die Messe eigentlich überhaupt nicht auf dem Radar gehabt. Schon alleine aus dem Grund, dass das für mich 5 Stunden Fahrt sind.

      Dann hat mich aber dRambo aus dem TWS gefragt, ob ich auch dort sein werde. Daraufhin habe ich es mir überlegt und auch mal angeschaut. Dadurch habe ich dann auch gesehen, dass ja ein paar von hier und auch ein paar vom TWS auf der Messe sein werden. Das hat mich überzeugt.

      Schon mal witzig sich auch mal Offline kennen zulernen. Und die Messe scheint eine gute Gelegenheit zu sein Somit treffe ich dann hoffentlich auch schon ein paar vor dem Kaminabend.

      Also heute für Montag nächste Woche Urlaub beantragt. Und danach ein Hotel für 2 Übernachtungen reserviert.


      Samstag:
      Oldie61 - schon früh, habe Urlaub ;-)
      NONkONFORM
      HarryB - auch früh, ich wohne "umme Ecke"
      William Hodgekin
      Bruno59 - bin um ca. 12 Uhr auf der Messe
      Eagle Eye ☑️
      Kalleholzbein
      kundalini
      Albaron
      Ostfriese?
      galli

      Sonntag:
      malthead84
      William Hodgekin ?
      Eagle Eye ☑️
      Kalleholzbein
      IronChic
      Ostfriese?
      galli

    • galli hat einen neuen Beitrag "Frisch entkorkt" geschrieben. 21.10.2018

      Zitat von Marcus2 im Beitrag #679
      Zitat von galli im Beitrag #678
      @Marcus2

      Da stimme ich dir zu. Für Daily Drams ist mir aber meine Leber zu schade


      Was ich damit sagen wollte ist die Alter/Preis Relation.



      Auch da widerspreche ich dir nicht. Schnäppchen sind die beiden Kollegen sicherlich nicht.

    • galli hat einen neuen Beitrag "Frisch entkorkt" geschrieben. 21.10.2018

      @Marcus2

      Da stimme ich dir zu. Für Daily Drams ist mir aber meine Leber zu schade

    • Die FT läuft zwar quasi gar nicht, aber ich habe sie jetzt trotzdem geöffnet. Habe irgendwie Lust auf die. Somit findet die Teilung statt. Man darf sich aber trotzdem gerne noch eintragen. Wer Port Charlotte mag, wird die auch mögen.

      [[File:20181021_180208.jpg|none|fullsize]]

    • galli hat einen neuen Beitrag "Frisch entkorkt" geschrieben. 21.10.2018

      Die FT läuft zwar quasi gar nicht, aber ich habe sie jetzt trotzdem geöffnet. Habe irgendwie Lust auf die. Somit findet die Teilung statt. Man darf sich aber trotzdem gerne noch eintragen. Wer Port Charlotte mag, wird die auch mögen.

      [[File:20181021_180208.jpg|none|fullsize]]

    • galli hat einen neuen Beitrag "Flaschenfriedhof - frisch geleert" geschrieben. 21.10.2018

      Nach dem edlen Caol Ila von vorhin, nun noch der letzte Dram eines bodenständigen Caol Ila.

      [[File:20181021_152819.jpg|none|auto]]

    • galli hat einen neuen Beitrag "Caol Ila 30 years old OB (2014 Special Release)" geschrieben. 21.10.2018

      Caol Ila 1983/2014 55,1%

      Nase: Wow. Schwer zu beschreiben aber die Nase hat eine schöne Frische und wirkt trotzdem gesetzt. Klingt irgendwie komisch. Der Rauch ist harmonisch und elegant eingebunden. Vanilletabak. Dann fast schon klischeehaft Meeresbriese, die diese Frische in den Malt bringt. Nun kommen Früchte durch. Gelber Apfel. Frische Aprikose. Quitte. Aber auch Zitrusfrüchte. Die Eiche kommt eher dezent. Staubige Holzkiste.

      Mund: Ui. Der schiebt aber ziemlich an. Das kommt jetzt eher überraschend. In der Nase war quasi kaum eine Spur von Alkohol. Es prickelt und ist auch scharf. Der Malt ist voluminös und liegt satt im Mund. Dann schöne Süße. Ziemlich süß. Orangenblütenhonig. Schwarzer Tee mit Kandiszucker. Birnensaft. Alles untermalt von der angenehmen und nie aufdringlichen Rauchigkeit.

      Abgang: Hölzerne Tabakdose. Leder. Zitrusfrüchte. Dann wird es trockner und die Eiche macht sich nun doch bemerkbar. Das Ganze hält sich lange.


      Toller Malt. Der macht Spaß. Diese Frische in der Nase habe ich nicht erwartet. Mach ihn aber nochmals interessanter. Den kann man so lassen.

    • galli hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 21.10.2018

      Caol Ila 1983/2014 55,1%

      Nase: Wow. Schwer zu beschreiben aber die Nase hat eine schöne Frische und wirkt trotzdem gesetzt. Klingt irgendwie komisch. Der Rauch ist harmonisch und elegant eingebunden. Vanilletabak. Dann fast schon klischeehaft Meeresbriese, die diese Frische in den Malt bringt. Nun kommen Früchte durch. Gelber Apfel. Frische Aprikose. Quitte. Aber auch Zitrusfrüchte. Die Eiche kommt eher dezent. Staubige Holzkiste.

      Mund: Ui. Der schiebt aber ziemlich an. Das kommt jetzt eher überraschend. In der Nase war quasi kaum eine Spur von Alkohol. Es prickelt und ist auch scharf. Der Malt ist voluminös und liegt satt im Mund. Dann schöne Süße. Ziemlich süß. Orangenblütenhonig. Schwarzer Tee mit Kandiszucker. Birnensaft. Alles untermalt von der angenehmen und nie aufdringlichen Rauchigkeit.

      Abgang: Hölzerne Tabakdose. Leder. Zitrusfrüchte. Dann wird es trockner und die Eiche macht sich nun doch bemerkbar. Das Ganze hält sich lange.


      Toller Malt. Der macht Spaß. Diese Frische in der Nase habe ich nicht erwartet. Mach ihn aber nochmals interessanter. Den kann man so lassen.

    • galli hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 21.10.2018

      Und weil ich Bock drauf habe gleich nochmal was





    • galli hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 21.10.2018

      Heute höre ich gerade viel Metronomy. Die habe ich schon lange nicht mehr gehört. Passt einfach gerade. Darum spamme ich euch jetzt mit ein paar Songs voll.





    • galli hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 21.10.2018

      Heute wieder ein schöner Sonntags-Malt Notes wieder später.

      [[File:20181021_135412.jpg|none|auto]]

    • galli hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 20.10.2018

      Heute geht es mal wieder in die Ratiopharm Arena. Mal schauen, ob die Ulmer was gegen Alba Berlin reißen können. Darum jetzt ein Klassiker mit dem Thema Basketball.

    • galli hat einen neuen Beitrag "Kilkerran 12" geschrieben. 20.10.2018

      Kilkerran 12yo 46%

      Nase: Der wirkt frischer als ein Springbank. Das gilt sowohl für den dezenten Rauch als auch für den Malt an sich. Anfangs so ein Aroma wie ein auf einer Streuobstwiese neben einem Wald. Auch eine kühlende Note, die an Minze erinnert. Fassgelagerter Apfelbrand. Unreife Honigmelone. Biskuit-Boden mit Zitrone. Kamillentee. Entfernt etwas Fenchel, Wachholder und Weihrauch.

      Mund: Im Mund wirkt der Whisky nicht mehr ganz so frisch wie noch in der Nase. Schöne Süße. Geht für mich so in Richtung Wald- oder Blütenhonig. Aber auch Malzsüße. Nun eine Erinnerung an Fanta oder FaKo (FaKo = Fanta und Korn). Ein paar Kräuter sind auch dabei. Etwas Ingwer. Auch der Rauch kommt mir jetzt "dunkler" vor. Angekokelter Weingummi.

      Abgang: Grapefruit. Birnenschale. Etwas Rauch. Mineralische Noten. Es wird trockener und die leichte Würze prickelt noch ein bisschen.


      Das ist ein sehr ordentlicher Standard. Der hat schon was zu bieten und macht Spaß. Da kann man sich nicht beschweren.

    • galli hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 20.10.2018

      Kilkerran 12yo 46%

      Nase: Der wirkt frischer als ein Springbank. Das gilt sowohl für den dezenten Rauch als auch für den Malt an sich. Anfangs so ein Aroma wie ein auf einer Streuobstwiese neben einem Wald. Auch eine kühlende Note, die an Minze erinnert. Fassgelagerter Apfelbrand. Unreife Honigmelone. Biskuit-Boden mit Zitrone. Kamillentee. Entfernt etwas Fenchel, Wachholder und Weihrauch.

      Mund: Im Mund wirkt der Whisky nicht mehr ganz so frisch wie noch in der Nase. Schöne Süße. Geht für mich so in Richtung Wald- oder Blütenhonig. Aber auch Malzsüße. Nun eine Erinnerung an Fanta oder FaKo (FaKo = Fanta und Korn). Ein paar Kräuter sind auch dabei. Etwas Ingwer. Auch der Rauch kommt mir jetzt "dunkler" vor. Angekokelter Weingummi.

      Abgang: Grapefruit. Birnenschale. Etwas Rauch. Mineralische Noten. Es wird trockener und die leichte Würze prickelt noch ein bisschen.


      Das ist ein sehr ordentlicher Standard. Der hat schon was zu bieten und macht Spaß. Da kann man sich nicht beschweren.

    • galli hat einen neuen Beitrag "Flaschenfriedhof - frisch geleert" geschrieben. 20.10.2018

      Wieder einer weniger. Diesmal war es auch weniger als beim Springbank

      Notes findet ihr im passenden Thread.

      [[File:20181020_021104.jpg|none|fullsize]]

    • galli hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 19.10.2018

      @GratWanderer

      Coole Geschichte und krasse Whiskys. Du lässt es schon immer krachen

    • galli hat einen neuen Beitrag "Flaschenfriedhof - frisch geleert" geschrieben. 19.10.2018

      Zitat von Marcus2 im Beitrag #743
      @galli ein ordentlich großer Dram das Lob ich mir.


      @Marcus2

      Normal sind die nicht so groß. Aber die Flasche muss ja leer werden

    • galli hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 19.10.2018

      Da ich gerade eine weitere Flasche geleert habe, poste ich mal meine Notes dazu.

      Die habe ich zwar schon einmal hier eingestellt, aber zur Feier des Tages dann halt nochmal


      Springbank 1996/2015 56,1% Single Cask (Fresh Oloroso Sherry)

      Nase: Erst ein bisschen angekauter, nasser Bleistift. Dann kommt aber die Frucht und der dreckige Springbank-Charakter. Die Früchte haben einen Hang ins Säuerliche. Himbeeren. Erdbeeren. Zwetschgendatschi mit Zimt. Fudge. Etwas Marzipan. Dazu dann nasser Lehmboden und Weinkeller. Der Sprinbank-Rauch ist sehr zurückgenommen und zeigt sich eher durch mineralische Noten.

      Mund: Jup. Der hat ordentlich Kraft. Erst schönes Karamell. Aber dann kommt ein ordentlicher Schwall Eiche und wieder säuerliche Rote Früchte. Die Eiche prickelt ganz gut und es kommt Schärfe auf. Chilli. Dazu dann Sauerkirschen, Schlehen und vielleicht Blutorange. Etwas Brausepulver. Nun auch Salzlakritze. Und die Springbank Dreckigkeit und der Rauch kommen danach durch.

      Abgang: Granatapfel. Geröstete Nüsse. Tabak. Chinarinde.

      Mit Wasser wird er, wenig überraschend, einiges lieblicher und süßer. Gefährlich.

      Ein toller Springbank. Das Sherryfass ist schon deutlich da, lässt dem geilen Brennereicharakter von Springbank aber auch noch genügend Platz. Ich finde es gerade richtig so. Sonderlich mehr Sherry hätte es nicht sein dürfen.

    • galli hat einen neuen Beitrag "Flaschenfriedhof - frisch geleert" geschrieben. 19.10.2018

      Es ist wieder Halli Galli angesagt. Habe wieder meine Phase, in der ich etwas "ausmiste". Und da ich gerade wieder etwas bestellt habe, muss Platz geschaffen werden. War aber doch noch etwas mehr in der Flasche als gedacht.
      Falls ihr euch wundert, was da über dem Etikett in der Flasche ist. Das wird wohl dieses ominöse Paraffin sein. Ich habs einfach drin gelassen. Im Glas schwimmt auch ein bisschen.
      War ein schöner Malt. Notes dann im entsprechenden Thread.

      [[File:20181019_195123.jpg|none|fullsize]]

    • galli hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 19.10.2018

      Da der Titel gerade gut passt. Damals als die Black Eyed Peas noch cool waren und die Musik noch hören konnte...

Empfänger
galli
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 27
Xobor Forum Software © Xobor