X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
GlenMichach
Fassausbrenner
Beiträge: 484 | Zuletzt Online: 20.01.2019
Registriert am:
08.01.2018
Landkarte

anzeigen
    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag ""Back-to-the-Roots" - diese Standards begeistern mich immer wieder / Lieblingsstandards!" geschrieben. 16.01.2019

      Zitat von NONkONFORM im Beitrag #86
      Vor einem Jahr hätte ich nicht vermutet, dass aktuell so wenig Standardabfüllungen unter meinen offenen Flaschen zu finden sind.

      Edit: Aktuell geöffnete Standards bei mir @home: Nur der Allardice

      ... und der ist aber auch lecker genug, wie ich finde!

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 16.01.2019

      Dann muss ich auch noch einmal! Deine Zombies, @Dr.Music haben den Antichris heraufbeschworen.


      Ob der Drummer sauber spielt @NONkONFORM - Danke nochmals für die schönen Megadeth-Stücke, war sehr aufschlussreich für mich als Laien in Sachen Schießbude!

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Caol Ila 18" geschrieben. 16.01.2019

      In der Nase meldet sich sofort der gewohnte Caol Ila-Rauch, aber lange nicht so heftig wie beim 12er. Der Rauch wirkt runder, eleganter, gefälliger – volljährig. Algen, eine Priese Jod, aber auch Bootsschuppen und geteerte Planken sagen "moin"!
      Die Früchte, die ich schwach hinter dem Rauch wahrnehme könnten Johannisbeeren, unreife Stachelbeeren sein. Die Säure wird immer wieder vom Rauch eingehüllt, beide pendeln hin und her, wobei der Rauch dominiert.
      Eine wachsartige Süße, fast schon floral, blitzt auf und die anfangs verspürte/ eingebildete Alkoholnote (?) stellt sich als Würze heraus.

      Das Mundgefühl ist schön ölig und der Tropfen kleidet sofort den ganzen Gaumen aus. An den Zungenrändern prizelt die Würze wie leicht pfeffriges, aschiges Brausepulver. Nach einer Weile im Mund meldet sich eine ganz leichte Fruchtigkeit, die ich aber nicht richtig greifen kann, denn Rauch, Asche und diverse Schoko- und Kakaoaromen decken alles zu. Oder ist da doch ein Hauch verdünnter Birnensaft auf die Zartbitterschoki getropft. Auf jeden Fall wirkt der Malt schön ausgewogen und harmonisch – ein volljähriger, gezähmter Wilder mit verwobenen, geheimnisvollen Aromen.

      Im langen Finish wird der Malt trockener. Der Gaumen fühlt sich pelzig an, die Zähne "quitschen" leicht. Das Fass meldet sich mit einer schönen mittleren Bitterkeit. Es schmeckt nach schokoladiger Asche. Zunge und Gaumen bleiben lange rauchig belegt. Dieses Gefühl ist nicht mega, hält aber lange an. Schööön laaang!

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2019" geschrieben. 16.01.2019

      Bei mir ist Mittwoch auch Entspannungstag-dram-Zeit.
      Die zweite Hälfte eines Überraschungs-Samples liegt im Glas.

      Schöne Nase. Süße Zitrusfrüchte, etwas Wachs, Honig, Vanille - süßes Birnenkompott mit sehr schön eingebundenem Alkohol, sehr rund, weich und elegant. Heute ist nur Genuss angesagt.
      Für ausführliche Notes wartet noch 'ne Großflasche im Keller.

      @Bruno59 - sehr, sehr lecker!

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 16.01.2019

      OK. ich kam später! Dann hab auch noch einen... und @Dr.Music nun geht's mir schon besser, nach einem mehr als bescheidenen Tag. Danke für die Inspiration, guter Sound kann heilen!

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 16.01.2019

      Yes - @Dr.Music Pestilence Laaange nicht mehr gehört, klasse!

      Hier mal 'ne brasilianische Antwort auf die Spice Girls



    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 16.01.2019

      Nun @Dr.Music wie sagte da einer sinngemäß (?)

      Wenn du eins auf's Ohr kriegst, dann halt ihm das andere hin!

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 16.01.2019

      ... auf die Ohren ist gut

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 13.01.2019

      Zitat von NONkONFORM im Beitrag #3960
      Mal so nebenbei:Meine Lieblings-Metaldrummer sind u.a.:Daniel Erlandsson von Arch Enemy, (früher) Ken Owen von Carcass und natürlich (früher) Dave Lombardo von SlayerDer Drummer von Fear Factory ist aber auch ein wahrer "Killer"


      Den Burschen würde ich dieser Runde noch hinzufügen - in der Hoffnung auf deine Zustimmung @NONkONFORM

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2019" geschrieben. 13.01.2019

      [[File:IMG_2845_2.jpg|none|auto]]

      In der Nase meldet sich sofort der gewohnte Caol Ila-Rauch, aber lange nicht so heftig wie beim 12er. Der Rauch wirkt runder, eleganter, gefälliger – volljährig. Algen, eine Priese Jod, aber auch Bootsschuppen und geteerte Planken sagen "moin"!
      Die Früchte, die ich schwach hinter dem Rauch wahrnehme könnten Johannisbeeren, unreife Stachelbeeren sein. Die Säure wird immer wieder vom Rauch eingehüllt, beide pendeln hin und her, wobei der Rauch dominiert.
      Eine wachsartige Süße, fast schon floral, blitzt auf und die anfangs verspürte/ eingebildete Alkoholnote (?) stellt sich als Würze heraus.

      Das Mundgefühl ist schön ölig und der Tropfen kleidet sofort den ganzen Gaumen aus. An den Zungenrändern prizelt die Würze wie leicht pfeffriges, aschiges Brausepulver. Nach einer Weile im Mund meldet sich eine ganz leichte Fruchtigkeit, die ich aber nicht richtig greifen kann, denn Rauch, Asche und diverse Schoko- und Kakaoaromen decken alles zu. Oder ist da doch ein Hauch verdünnter Birnensaft auf die Zartbitterschoki getropft. Auf jeden Fall wirkt der Malt schön ausgewogen und harmonisch – ein volljähriger, gezähmter Wilder mit verwobenen, geheimnisvollen Aromen.

      Im langen Finish wird der Malt trockener. Der Gaumen fühlt sich pelzig an, die Zähne "quitschen" leicht. Das Fass meldet sich mit einer schönen mittleren Bitterkeit. Es schmeckt nach schokoladiger Asche. Zunge und Gaumen bleiben lange rauchig belegt. Dieses Gefühl ist nicht mega, hält aber lange an. Schööön laaang!

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2019" geschrieben. 13.01.2019

      Sehr schön beschrieben @matts - ich hatte den auch schon im Glas und erkenne ihn in deinen notes wieder. Hatte ihn bewußt im Sommer im Glas und da passt er m.M.n. gut hin.

      Ich glaube, für die nächste Hitzewelle werd ich ihn mir wohl mal wieder zulegen und wer ist schuld daran... ?

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Oldies but Goldies 50er, 60er und 70er Jahre" geschrieben. 13.01.2019

      So, den noch und dann ist Enthaarung und Haut-ph-Wert-Tuning angesagt.

      Bin mal

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Oldies but Goldies 50er, 60er und 70er Jahre" geschrieben. 13.01.2019

      Und hier ein ehrfürchtiger Gruß an...... na, ihr wißt schon?!

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Oldies but Goldies 50er, 60er und 70er Jahre" geschrieben. 13.01.2019

      Nun lieber @Oldie61 , der passt hier aber auch ganz gut. Auch frisurtechnisch!

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 13.01.2019

      @NONkONFORM vielen Dank für deine hingebungsvollen Beiträge des heutigen Nachmittags. War sehr lehrreich!
      Leider hatte ich gerade heute keine Zeit, mußte noch arbeiten , und das an diesem denkwürdigen Abend.

      Werde mich jetzt wochenfein machen und mir dabei das Entombed-Teil reinziehen.

      Hier ein Beitrag der geschätzten Finnen mit einem, wie ich meine, sauber und vor allem sehr abwechslungsreich gespielten Schlagzeug.

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 13.01.2019

      Oh yes @NONkONFORM das Entombed-Album ziehe ich mir bei nächster Gelegenheit mal rein. Geht ab!
      Die hier auch!

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 13.01.2019

      Zitat von Oldie61 im Beitrag #3925
      @GlenMichach
      das gefällt mir ist für ... keine Angst, ich leg nicht nach




      War mir schon klar @Oldie61 !

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Oldies but Goldies 50er, 60er und 70er Jahre" geschrieben. 13.01.2019

      Ein schönes Stück von meiner "Jugendliebe" T. Rex vom Album "The Slider" Hab ich heute morgen mal wieder rein gehört und schwupps, ist der Ohrwurm da.

    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 13.01.2019

      Zitat von NONkONFORM im Beitrag #3919
      ...und hier noch einer für @GlenMichach & @Dr.Music



      Joh, danke @NONkONFORM - nettes Teil! Hat mich so ein wenig an Cannibal Corpse und einen Chris Barnes in Bestform erinnert.

      Hier ein frühes Werk der Jungs aus Buffalo und keine Angst, ich leg nicht nach!


    • GlenMichach hat einen neuen Beitrag "Hallo" geschrieben. 12.01.2019

      Ein herzliches Willkommen aus dem Norden!

Empfänger
GlenMichach
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 12
Xobor Forum Software © Xobor