X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
Othorion
Torfstecher
Beiträge: 124 | Zuletzt Online: 15.02.2019
Registriert am:
07.04.2017
Landkarte

anzeigen
    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Finest Spirits München 2019" geschrieben. 11.02.2019

      Das hat ja mittlerweile schon Tradition, dass wir uns am Sonntag treffen @Crisdean42

      Ich war mit einigen Jungs aus meinem lokalen Whiskyclub unterwegs und auch wir hatten wieder einen schönen Messetag mit einigen Köstlichkeiten. Kann aber TomNaGruagaichs Beobachtung teilen, dass es an einigen Ständen eher „olle Kamellen“ gab. Die rühmlichen Ausnahmen wurden ja großteils schon erwähnt, aber ich möchte der Liste noch den Stand vom Whiskyshop Leuchtturm aus Erding hinzufügen. Nicht nur, dass ich es immer genieße mit dem netten Eigentümerehepaar ein Schwätzchen zu halten, nein die öffnen auch jedes Jahr ein paar ganz besondere Schätzchen extra für die Messe und ich hab immer noch den grandiosen Geschmack des 1951/2011 !!! Glen Grant von GM im Gedächtnis, den ich dort probieren konnte!
      WID:25898
      Was für ein himmlisches Getränk!

      [[File:62905FD4-6604-497B-BEBA-A88277003808.jpeg|none|auto]]

      Meinen Messefang hab ich dann aber bei Tom von Anam na h-Alba gefunden und inkl. eines Samples eingetütet (und zwei meiner Clubkollegen ebenso, damit haben wir seinen Restbestand von dem Kollegen halbiert ;-).)
      Und zwar einen Glenglassaugh 1978/2015 aus einem Portfass, auch ein wunderbarer Stoff!

      WID:65060

      [[File:042141E8-7B08-4BFB-AAE4-7E67BCE1BEAF.jpeg|none|auto]]




      Zitat von Crìsdean42 im Beitrag #12
      Volle Zustimmung zu @Tom na Gruagaich in Sachen Käse, Loch Lomond Masterclass, tolle Drams bei den bekannten und neuen (Sieberts) Ausstellern und dem Speckvinschgerl - und natürlich dem Fassstark-Pin. Es hat mich ebenfalls gefreut, bei dieser Gelegenheit @Eagle Eye und @Dr.Music kennenzulernen.

      Tatsächlich war es schade, dass wir aus termin- und gesundheitlichen Gründen nur zu zweit waren, aber wir haben euch würdig vertreten. Am Sonntag habe ich bei Tara noch @Othorion getroffen und Eagle Eye hat mich informiert, dass auch @opsin und @Dottore hier waren. Leider haben wir uns nicht gefunden. Vielleicht lernen wir uns ja auf dem Münchner Stammtisch mal kennen. Die Terminfindung läuft gerade wieder an.

      Insgesamt war es wieder ein schönes Festival, auch wenn es stimmt, dass es an einigen Ständen vieles gab, was man schon kannte. Dazwischen und mit etwas Geduld aber auch immer wieder aktuelle Sachen, z.B. bei Tara Flaschen aus der Local Dealer Selection, die nicht mehr zu bekommen sind, und was Tom schon schrieb.

      Ich bin gespannt auf 2020. Am Freitag wurde ja bekannt gegeben, dass die Markenrechte an den Meininger Verlag aus Neustadt an der Weinstraße verkauft wurden, der die Messe weiterführen möchte.

    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Sonderangebote im Web" geschrieben. 18.01.2019

      Zitat von Whiskytester im Beitrag #1942
      Bei Ebay sind schon einige komlplett Sets zu völlig überzogenen Preisen zu finden


      Nur zu finden? Oder schon verkauft worden?
      In jedem Fall dämlich, da es die immer noch zum Normalpreis zum Vorbestellen gibt :-)

    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Arran 21 (diverse Batches)" geschrieben. 18.01.2019

      Nase:
      Birnenkompott, Süßholz, Kirschen, ein Hauch Menthol, Milchschokolade, Honig, Vanille, Mirabellen, Muskatnuss, Piment, ein Hauch Apfelessig, Saftorangen, elegant und stimmig. Sehr schön!

      Geschmack:
      Würzig und fruchtig, Orangenabrieb, Orangenmarmelade, Muskatnuss, Zartbitterschokolade, merklich Speichelfluss, schöne cremige Textur, ein Hauch Lakritz, Salzlake, auch wieder Birnen und ganz zart der Gedanke an Kirschsaft.

      Abgang:
      Salzige Orangenmarmelade, Zartbitterschokolade und ein Hauch Lakritz. Mittellang

      Ich bleibe ein Arran Fanboy!
      Elegant und sehr lecker! Lediglich der nicht sonderlich lange Abgang verhindert eine noch höhere Bewertung. Und trotzdem reicht es bei mir gerade noch so für eine Spitzenwertung von:
      90/100

    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Frisch entkorkt" geschrieben. 13.01.2019

      Da kannst du dich drauf freuen @Oldie61 eine Sherrybombe natürlich, aber eine sehr leckere, wie ich finde!

    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Frisch entkorkt" geschrieben. 12.01.2019

      Glenrothes 1997 WD
      WID:122029

      Notes gibt es heute noch keine von mir, erst mal ist nur Genuss angesagt! Aber das Zeug ist echt klasse!

      [[File:D014B935-1749-4072-9515-1D1D560AB82C.jpeg|none|auto]]

    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Eure Neuanschaffungen" geschrieben. 12.01.2019

      Zitat von Oldie61 im Beitrag #5016
      ein Hoch auf 2018



      2019 wird zumindest für sechs Monde ... langweilig



      Schick! Zumindest der Lomond, der ist echt gut! Den anderen kenn ich noch nicht.

    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Die Kosten der Herstellung von Whisky" geschrieben. 11.01.2019

      Gutes Beispiel! Endlich mal Fakten! 0,15 penny pro Jahr und Flasche im Jahr 1905. Schnell mal den Inflationskalkulator angeworfen:

      0,15 Dollar entsprechen heute 4,28 Dollar, daraus folgt 0,0015 Dollar entsprechen 0,0428 Dollar

      Das Rechenbeispiel ist zwar mit Dollar, sollte aber auch in Pfund oder Euro funktionieren. Also:

      0,15 Penny/Jahr und Flasche entsprechen heute 0,0428 Pfund/Jahr und Flasche!

      https://www.officialdata.org/1905-dollar...018?amount=0.15

      Das wäre allerdings extrem wenig und deutlich weniger als ich vermutet hätte! Selbst wenn man bedenkt, dass von der anfänglichen Gallonenzahl durch den Angels Share nach langer Zeit schon sehr viel verloren geht, und so die Kosten pro Jahr und Flasche mit der Zeit zunehmen, würde das nicht zu einem wirklich kriegsentscheidenden Faktor werden. Wieder was gelernt :-)


      Zitat von J.F.K. im Beitrag #96
      Ist zwar von 1907. Aber was soll´s?
      Hier wird von einem Penny pro Jahr für jede Gallone Whisky (1 Gallone = 4,546 Liter) gesprochen. Macht umgerechnet etwa 0,15 Penny/Flasche...

      https://www.britishnewspaperarchive.co.u...070920/128/0004

    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Die Kosten der Herstellung von Whisky" geschrieben. 11.01.2019

      Zitat von Hobbit im Beitrag #71
      Zitat von Olli im Beitrag #70
      Lagerkosten betrifft doch nicht nur das materielle Lager und die Drumherumkosten (Personal, Versicherungen etc.).

      Da liegt gebundenes Kapital und das kostet. Ob das von einer Bank finanziert wird oder aus Betriebsmittel spielt da keine Rolle. Stelle eine Fass voll Whisky her und lasse Dir die Herstellungskosten von einer Bank mit einmal mit 3 und einmal mit 18 Jahren Laufzeit finanzieren. Der Unterschied wird immens sein. Also verstehe ich den exponentiellen Preisanstieg bei hohen Alter auch über das lange gebundene Kapital.


      Und Armagnac-Hersteller finanzieren bzw. binden ihr Kapital nicht?

      Wie man es dreht und wendet (außer man würde unterstellen, dass Armagnac-Hersteller oder Hersteller anderer fassgelagerter Spirituosen Verlustgeschäft fahren) kommt es doch immer wieder darauf hinaus, dass die Zeit der Lagerung niemals einen so immensen Kostenfaktor generieren kann, wie der Preisanstieg bei Whiskyflaschen vermuten lassen könnte.


      Natürlich tun Sie das, deshalb kosten ältere Armagnac mehr als junge! Dass daneben andere Marktmechanismen, vor allem die große Nachfrage nach Single Malts, zu deutlich teureren Marktpreisen führen, als blos die einfache Kostenrechnung ist doch jedem klar. Und das aufgrund der großen Nachfrage ältere Fässer selten sind, weil das Zeug sich ja auch jung schon gut verkaufen lässt und deshalb alte Fässer seltener werden, dass wir einen Sammler- und Spelulantenmarkt haben, den es so in dieser Ausprägung bei anderen Spirituosen nicht gibt, tut sein übriges. Und auch bei Armagacs lässt dieser auf den ersten Blick unlogische Preissprung bei sehr alten Flaschen teilweise schon beobachten. Darroze 40 kostet so 130 Euro, Darroze 50 ca. 260 Eiro, Darroze 60 540 Euro! Jeweils eine Verdoppelung für im Verhältnis zum Gesamtalter „nur“ 10 Jahre mehr!

      Aber daraus abgeleitet zu behaupten, dass die Lagerkosten marginal sind und sich so einfach für 8 Jahre auf 5 Euro beziffern lassen ist doch ein wenig zu einfach aus meiner Sicht! Selbst zu früheren Zeiten, als es sowas noch im Supermarkt gab, hat ein Macallan 18 deutlich mehr gekostet als ein Macallan 12, und der Hauptgrund dafür dürften schon die Lagerkosten gewesen sein.

    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Der Weg zu fassstark.de" geschrieben. 09.01.2019

      Zitat von derMike im Beitrag #17
      ich wurde durch @JörgW auf das Forum aufmerksam gemacht und hab mich unmittelbar nach ihm hier angemeldet.
      Wenn er also ne goldene Uhr für das 1-jährige bekommt dann will ich auch eine


      Wo muss ich mich dann jetzt melden für meine goldene Uhr zum 1-jährigen? Alternative würde ich mich auch mit einem schönen Sherry Cask Strathisla von GM aus den 70zigern zufrieden geben 😋

    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Der Weg zu fassstark.de" geschrieben. 09.01.2019

      Zitat von HaraldH. im Beitrag #12
      Auch ich wurde durch einen hiesigen Moderator per PN in einem anderen Whiskyforum angeschrieben.

      Zusätzlich gab es noch eine kleine Propagandashow im gleichen Forum eines hier ehrenwerten Users.


      Wen meinst du denn und was meinst du mit Propagandashow?

    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Der Weg zu fassstark.de" geschrieben. 09.01.2019

      Ja, ich wurde auch per PN im TWS „angeworben“, bin aber nach wie vor eher drüben Zuhause.

    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Frisch entkorkt" geschrieben. 25.12.2018

      Ein festlicher Malt zum 1. Weihnachtsfeiertag! Sehr lecker!

      [[File:0FDB2502-7E95-46B9-96C1-8649CB91886D.jpeg|none|auto]]

    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Eure Neuanschaffungen" geschrieben. 14.12.2018

      Würde auch gut unter Grund zur Freude passen, da ich froh bin 2 davon abbekommen zu haben ;-)

      Hier meine 2 Neulinge, einmal von TWS und einmal von Whic:

      Highland Park GM 1989/2018
      WID:120867

      [[File:32E68C92-AB64-41D2-8240-0D3E6226199B.jpeg|none|auto]]

    • Zitat von Othorion im Beitrag #35
      Auch wenn es eher aussichtslos aussieht, und ich als, wenn ich richtig gezählt habe, Nummer 6 der Warteliste für die Teilung hier wahrscheinlich raus bin: ich würde den auch gerne probieren und wäre dankbar, wenn jemand ein Sample für mich entbehren könnte. 2 - 5cl würden mir reichen. Vielleicht hat den ja noch jemand offen und gibt mir einen wee dram ab 🙂


      Und schon hat sich mein Wunsch erfüllt, ich trete also schon wieder zurück aus der Warteliste 😇

    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Die gute alte Preisdiskussion..." geschrieben. 07.12.2018

      Zitat von art-bett im Beitrag #126
      ...... joo, der letzte wird dann 3 jährig für schlappe 149,- Schleifen
      angeboten.

      Hätte mir eher gewünscht, dass nach dem 16er die Reise alterstechnisch
      für jede weitere Abfüllung eins, zwei Jahre nach oben gegangen wäre.


      Das hätte ich mir auch gewünscht! Die ersten beiden hab ich noch mitgenommen und die schmecken auch gut (wenn auch schon zum Ausgabepreis grenzwertig teuer), aber der letzte hat mich schon nicht mehr so überzeugt und beim 9jährigen hab ich nicht mal mehr überlegt: den können andere kaufen (und tun das offenbar auch)

    • Auch wenn es eher aussichtslos aussieht, und ich als, wenn ich richtig gezählt habe, Nummer 6 der Warteliste für die Teilung hier wahrscheinlich raus bin: ich würde den auch gerne probieren und wäre dankbar, wenn jemand ein Sample für mich entbehren könnte. 2 - 5cl würden mir reichen. Vielleicht hat den ja noch jemand offen und gibt mir einen wee dram ab 🙂

    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Clynelish 1996 SV 1st Anniversary of fassstark.de" geschrieben. 06.12.2018

      Clynelish 1996 SV bottled for Fassstark
      WID:121497

      Nase:
      abgebrannte Zündhölzer, Trockenpflaumen, Waldbeerenmarmelade, Rosinen, feuchter Waldboden, Schokoladensoße, Trauben-Nuss-Schokolade, Koriander, alte Bücher, ein wenig Menthol, Muskatnuss, alter Balsamico-Essig, Kerzenwachs (ja endlich, da hab ich drauf gewartet, was wäre ein Clynelish ohne die Wachsnote, aber der musste erst ne Weile lüften, bevor ich die gefunden habe), Orangenöl, jetzt auch Kirschen. Wow, die Nase ist schon mal richtig klasse!

      Geschmack:
      hui, der schiebt an! Pfeffer und Ingwer wärmen den Mund, dazu viel Honigsüße. Schön cremig, leicht trocken werdend, dazu Ledernoten, intensive Trauben-Nuss-Schokolade, Orangenschalen, Kirschen mit Kardamon, Mon Cherie. Mit etwas Wasser wird der Kollege sanfter, ohne seine Kraft zu verlieren. Wasser läuft im Mund zusammen und das wärmende Gefühl bleibt ewig, die Schokolade wird dunkler, Espresso kommt dazu und Trockenpflaumen.

      Abgang:
      Wärme, Würze und dunkle Schokolade bleiben sehr lange, der Dram wird trockener und Espressonoten drängen sich nach vorne.

      ich bin ein Clynelish-Fan und trotz des starken Fasseinflusses finden sich die Noten, die ich so mag auch hier, und ergänzen die Sherrynoten sehr schön. Insgesamt ein sehr guter Whisky, der mir mit viel Zeit im Glas und mit etwas Wasser am besten schmeckt! Der kommt zwar nicht ganz an den Local Dealer Clynelish heran, aber er ist ganz nahe dran.

    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Frisch entkorkt" geschrieben. 06.12.2018

      So, und schon ist der erste meiner Forums-Clynelish offen...ich bin schon sehr gespannt :-)

      [[File:831AAB28-CAF1-4F3D-817E-6D2BB2897EA2.jpeg|none|auto]]

    • Othorion hat einen neuen Beitrag "Eure Neuanschaffungen" geschrieben. 06.12.2018

      Zitat von drmayhem im Beitrag #4632
      Zitat von Torfding im Beitrag #4631
      Zitat von Othorion im Beitrag #4630
      Pünktlich zum Nikolaus sind meine Fassstark Clynelish eingetroffen und gemeinsam mit den 2 Nose Art Glenrothes von Doris ergibt sich ein schöner Adventskranz wie ich finde 🙂😜



      Wird dann auch brav jeden Sonntag eine weitere Flasche geöffnet?


      Ich dachte immer jeden Advent wird eine (Flasche) Kerze vom Kranz angezündet...


      Damit ich das nicht machen muss, hab ich ja noch extra Kerzen dazu gestellt ;-)
      Da gefällt mir die Variante jede Woche eine Flasche zu öffnen schon deutlich besser 🙂

Empfänger
Othorion
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 7
Xobor Forum Software © Xobor