X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
ErrHaBe
Malzwender
Beiträge: 248 | Zuletzt Online: 16.10.2018
Registriert am:
08.06.2017
Landkarte

anzeigen
    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Flaschenfriedhof - frisch geleert" geschrieben. 05.10.2018

      Die hab ich aber alleine geschafft...
      [[File:IMG_8081.JPG|none|auto]]

      Mal sehen, was die neue Range so bringt, der 12er ist schon mal lecker 😋

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Flaschenfriedhof - frisch geleert" geschrieben. 05.10.2018

      Ein kleiner Triple-Kill...

      Ein Teil davon ging für Samples für einen Whisky-Novizen drauf.

      [[File:IMG_8078.JPG|none|auto]]

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "[BEENDET - 3 Flaschen] Laphroaig 25 Years (2017) 91,5 Base Punkte!! Donnerstags Deal D2" geschrieben. 08.09.2018

      mir auch ein Schlückchen...

      Bitte 5cl!

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Whiskyversand" geschrieben. 08.09.2018

      Zitat von Nosferatu68 im Beitrag #25
      @Grinzz

      Die Antwort auf deine Frage ist so simpel als wie ärgerlich. Versuche mal im Netz Verpackungen zu finden, die explizit als zulässig für Spirituosen ausgewiesen sind. Es gibt sie nicht, also zumindest für den Privatversender. Ich habe diesbezüglich auch mit unserer Postangestellten vor Ort gesprochen, die das genau so bestätigt hat. Wenn ich nun mit einer solchen Verpackung verschicke, hat DHL immer die Möglichkeit, sich aus dieser Sache herauszureden. Und wie schon erwähnt kommt hier auch das Problem mit der Beweislast hinzu.


      Öhm, entschuldige bitte, @Nosferatu68 , aber @Grinzz hat oben geschrieben, dass es eben doch eine zulässige Verpackung gibt:

      Zitat
      Da muss ich leider widersprechen. In Ziffer 3.2 Abs. 5 der Versandbedingungen DHL NATIONAL und INTERNATIONAL ist geregelt, dass diese F-Pakete angeboten werden für

      Zitat
      Wein, Sekt, Bier, Mineralwasser und Spirituosen in Glasflaschen, Ton- oder Steinzeugflaschen




      In diesen Paketen gelten Flaschen als "richtig verpackt". Dies ist wichtig, denn bei allen anderen Verpackungen verweist DHL im Schadensfall darauf, dass die Sendung eben nicht korrekt verpackt gewesen wäre. Und nach Ziffer 7 Abs. 3 der AGB DHL Paket/ Express NATIONAL, gilt eine Versicherung u.A. nur für korrekt verpackte Inhalte.




      Oder nicht?

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Eure Neuanschaffungen" geschrieben. 08.09.2018

      Immer diese Holländer mit ihren Angeboten...[[File:DSC_5726.JPG|none|auto]]

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Ein blindes Ratespiel aus dem Münster-Stammtisch" geschrieben. 02.09.2018

      So, Herrschaften, jetzt kommt:

      „Ring of Fire“ von JörgW


      Farbe: helles Gold

      Nase: Rauch, Alkohol und Säure (Zitronensaft). Leicht muffige Stallnote und helles, frisches Holz. Kühlende Nase wie durch etwas Eukalyptus. Nach einiger Standzeit verfliegt der Rauch und leichte, helle Früchte wie frische Zwetschge kommen durch, dann noch trockenes Laub und Heu. Mit Wasser macht er etwas auf, mehr Früchte kommen, immer noch dominiert allerdings diese Aschenbecher-Rauchigkeit. Nach weiterem Warten rieche ich Cola-Fläschchen und eine subtile Ledernote.

      Geschmack: Als hätte ich eine kalte Tabakpfeife im Mund. Der Alkohol bizzelt etwas, der Whisky wird jetzt süßer. Nach einiger Zeit dann wieder deutliche Bitterkeit, es kommt dunkle Schokolade, mit Wasser auch Espresso. Das Wasser macht ihn allerdings auch leichter, und es kommen keine wirklich neuen Aromen hinzu. Insgesamt ist der Whisky sehr holzwürzig.

      Finish: Pfeifentabak, dunkle Schokolade / Espresso und Holz dominieren auch hier. Das Finish ist relativ lang und auch wieder auf der deutlich würzigen Seite. Ganz spät dann noch etwas Lakritz.

      Fazit: Wie schon gesagt, ist der Whisky deutlich auf der würzigen Seite mit relativ wenig Fruchtaroma. Er hat schöne Holz-/Fassnoten, ist für mich allerdings auch etwas eindimensional. Der Rauch ist interessant, diese Note von Tabakkondensat hatte ich so noch nie. Mein Tipp: ein Ledaig (wegen der Stallnote) oder alternativ auch ein Bowmore, entweder älteren Jahrgangs (ca. 18-20 Jahre) oder in kleineren Fässern nachgereift. Wobei mir die Komplexität substraktiver Reifung irgendwie fehlt.

      @JörgW Vielen Dank für das interessante Sample!

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Stammtisch in Münster/Westf." geschrieben. 02.09.2018

      Ich fand es auch wieder klasse mit Euch, macht echt Spass. Und informativ ist es obendrein...

      Plus: ich hab es diesmal sogar geschafft, in den richtigen Zug zu steigen!

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Ein blindes Ratespiel aus dem Münster-Stammtisch" geschrieben. 01.09.2018

      Zitat von Oldie61 im Beitrag #554


      Dann könnt ihr ja froh sein, dass ich nicht dabei bin

      Ich wünsche Euch einen schönen Aufenthalt im Dungeon und hoffentlich bis zum nächsten Termin


      Ja, sind wir auch, Du bist wirklich ein unmöglicher Mensch 😂

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Welches sind deine fünf Lieblingsautoren/ -innen?" geschrieben. 31.08.2018

      Zitat von Archer im Beitrag #25
      Nein, diese Frage ist auch mit Nachdenken für mich nicht zu beantworten, denn:

      fange ich relativ „vorne“ an, spare Ovid und Dante schweren Herzens aus, lasse den Dramatiker Schiller und den Poeten Heine außen vor - von Zola nicht zu reden - nehme nur Charles Dickens, Victor Hugo, Lew Tolstoi, Rudyard Kipling, Mark Twain und John Steinbeck - dann habe ich schon sechs, ohne auch nur Jules Verne, Franz Kafka, Erich Maria Remarque, Sven Regener, Ken Bruen, Flann O’Brien, T.C. Boyle, James Lee Burke, Haruki Murakami, J.R.R. Tolkien oder Tad Williams erwähnt und dabei die Hälfte vergessen zu haben; geht also leider nicht.


      Eben! Und viele andere nicht zu vergessen. Z. B. die beiden deutschen Nobelpreisträger...

      Wobei ich nur mit einem was anfangen kann

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Welches sind deine fünf Lieblingsautoren/ -innen?" geschrieben. 31.08.2018

      Zitat von Tom na Gruagaich im Beitrag #7
      Ohne Wertung der Reihenfolge:
      Douglas Adams
      Stanislaw Lem
      Andreas Eschbach
      Jussi Adler-Olsen
      Terry Pratchett


      Auf Deiner Liste sind auch drei, die bei mir eigentlich drauf gehörten! Pratchett war Weltklasse und Adams auch!

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Welches sind deine fünf Lieblingsautoren/ -innen?" geschrieben. 30.08.2018

      Das ist eigentlich unmöglich, nur fünf zu nennen, aber nun gut...

      J. R. R. Tolkien

      G. R. R. Martin

      Martin Suter

      John Irving

      Ben Aaronovich

      (Eigentlich sollte man solche Listen pro Lebenphase unterteilen. Mit 16 habe ich Hesse verschlungen, aber wer hat das nicht...)

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Ein blindes Ratespiel aus dem Münster-Stammtisch" geschrieben. 30.08.2018

      Also ich bin natürlich auch dabei...

      Aber - hüstel - ist das hier nicht der falsche Kanal?

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Ein blindes Ratespiel aus dem Münster-Stammtisch" geschrieben. 27.08.2018

      So, jetzt komme auch ich mit "Rest in itself" von @Ostfriese

      Vorweg: ich bin offensichtlich am Sonntag nicht in Topform gewesen, aber was soll's:

      Farbe:
      Bernstein

      Nase:
      Der Whisky ist grün: grünes Gemüse wie Paprika, grüne Bananenschale und grünes Holz. Und er ist trocken, aber richtig. Dazu ist er noch super verschlossen. Nach einiger Zeit kommt eine leichte, flüchtige, medizinische Rauchnote, ein Hauch von Terpentin. Nach längerer Standzeit wird er süßer, eine deutliche Spur von dunklem Zucker. Von der Konsistenz her ist er eher ölig...

      Mit Wasser wird er deutlich milder und süßer, die Grundtöne bleiben aber.

      Geschmack:
      Trocken und adstringierend, deutlich Alkohol, der wärmt. Leichte Süße und Pfeffrigkeit, mit gutem Willen finde ich nach längerem Stehen etwas Aprikose oder Reineclaude. Vielleicht ein Hauch von Limettenschale.

      Mit Wasser wird er wieder süßer, das Holz wird dunkler, die Pfeffrigkeit bleibt, ein bißchen Rosine ist zu spüren.

      Finish:
      Mittellang und wärmend, leicht bitteres Holz, zuerst jünger, dann dunkler werdend, er hinterläßt wieder eine Pfeffrigkeit im Rachen, die aber nicht unangehm ist.

      Fazit:
      Er ist ziemlich verschlossen, der Kleine. Je mehr Zeit er bekommt, desto angenehmer wird er, Wasser hilft auch, Aromen freizusetzen. Vielleicht würde Dekantieren helfen oder noch längeres Warten. Weiter bin ich mir nicht sicher, ob ich wirklich Rauch wahrgenommen habe, oder ob dieser Eindruck nicht durch die Fassnoten entstanden ist. Auf alle Fälle finde ich ihn tendentiell eher unausgewogen und jüngeren Alters. Bourbonfassausbau würde ich sagen, mit max 10 Jahren und 48-50% Alkohol. Destillerie: keinen blassen Schimmer!

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Der Freund, der jeden Whisky kennt" geschrieben. 26.08.2018

      Lieber @ted.striker, da muss ich nun doch auch einmal meinen Senf zugeben.

      Zuallererst gebührt meiner Meinung nach jedem, der sich die Mühe macht, Artikel in seiner Freizeit zu schreiben und zu veröffentlichen erst einmal mein Respekt. Punkt.

      Sollte mir der Artikel nicht gefallen oder für mich nichts Neues bieten, halte ich persönlich einfach die Klappe. Denn der Autor kann schließlich nicht wissen, ob er mich als Adressaten anspricht oder nicht. Bereit zum Disput bin ich allerdings immer, wenn jemand offensichtliche Unwahrheiten verbreitet oder sich schlecht benimmt.

      Mir ist es immer unverständlich gewesen, dass sich Leute u. a. auf Fortbildungen beschweren, dass sie gar nichts Neues oder Wissenswertes geboten bekommen hätten. Obwohl recht fortbildungserfahren, habe ich bislang noch keine solche Veranstaltung besucht, aus der ich keinen Nutzen ziehen konnte, so mittelmäßig viele auch gewesen sind. Selbst wenn ich lediglich sehen konnte, wie man einen Vortrag auf keinen Fall halten sollte, brachte mir eben dies die Erkenntnis, wie ich selbst es in der gleichen Situation besser machen kann.

      Das hat etwas mit Einstellung zur Sache zu tun, finde ich.

      Und selbstverständlich hat jeder, der Artikel welcher Couleur auch immer schreibt, ein gewisses Sendungsbewußtsein. Das ist eine grundlegende Notwendigkeit. Hier im Forum finde ich persönlich häufig, dass ich jetzt nicht als 28. "finde ich auch" schreiben muss, was meine geringe Aktivität zumindest teilweise erklärt. Ausserdem haben die meisten einfach viel mehr Ahnung als ich...

      Kurz, vielen Dank für Deine Beiträge, gerne mehr davon.

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Ein blindes Ratespiel aus dem Münster-Stammtisch" geschrieben. 15.08.2018

      Zitat von NONkONFORM im Beitrag #520
      Zitat von JörgW im Beitrag #518
      Stimme zu, stimmen wir uns vorher ab, wer welche mitbringt?

      Ich bin dafür: Wer zuerst Bescheid gibt und beim letzten Mal kein Sample verteilt hat, der darf dann gerne.


      Fände ich gut! 👍

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Eure Neuanschaffungen" geschrieben. 07.08.2018

      Zitat von Archer im Beitrag #3580
      Eigentlich hauen mich Sherryfass-Vollreifungen sonst gar nicht aus den Latschen, aber den konnte ich irgendwie nicht vorüberziehen lassen:



      Für ungefärbt ganz schön dunkel. Mal sehen, was er so kann.


      Sehr schön.

      Witzig aber das Etikett:

      "Matured in an Oak Cask"?

      Äh, worin sonst?

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Stammtisch in Münster/Westf." geschrieben. 29.07.2018

      @Oldie61 das finde ich äußerst schade, ehrlich

      @Ostfriese einen Adventsstammtisch fände ich klasse, und Du hast völlig recht: mit der Planung muss man wirklich jetzt schon anfangen

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Stammtisch in Münster/Westf." geschrieben. 21.07.2018

      Sei‘s drum. Wird trotzdem gut.

      Sitze jetzt im Bus. Bin dann so gg 19:15 da.

    • ErrHaBe hat einen neuen Beitrag "Stammtisch in Münster/Westf." geschrieben. 21.07.2018

      Zitat von Ostfriese im Beitrag #772
      Bin schon da

      Wir sitzen heute beim Dart Automaten..

      Echt? Wieso das denn?

Empfänger
ErrHaBe
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 39
Xobor Forum Software © Xobor