X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
Noface83
Fassausbrenner
Beiträge: 435 | Zuletzt Online: 20.11.2017
Registriert am:
07.04.2017
Landkarte

anzeigen
    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "kleine Frage/schnelle Antwort - Whisky Allgemein" geschrieben. 19.11.2017

      Zitat von groensparv im Beitrag #52
      Zitat von Noface83 im Beitrag #51

      Kommt aber eher selten vor dass ein Whisky so extrem umswicht wie bei dir.



      Wie bei mir?


      Ne wie bei Bloedz -du hast dich mit deinem Post dazwischen geschoben ^^

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "kleine Frage/schnelle Antwort - Whisky Allgemein" geschrieben. 19.11.2017

      Geht mir in beide Richtungen so - mal wird er besser mal schlechter. Deswegen bevorzuge ich mind. 5cl Samples da man den Whisky an verschiedenen Tagen probieren kann und wenn man einen tropfen 3x verkostet hat kann man schon ein ziemlich gutes Bild bekommen.
      Kommt aber eher selten vor dass ein Whisky so extrem umswicht wie bei dir. Am nähesten kommt noch meine Erfahrung mit den Deanston Sherry-Abfüllungen (sowohl der 20er und 10er). Beide haben mich zuerst begeistert aber desto öfter ich die getrunken haben desto langweiliger wurden die und es machte keinen Spaß mehr. Diese Erfahrung habe ich nun auch schon bei anderen Deanston gemacht so dass die Brennerei nach erster Begeisterung nun bei mir ganz hinten ansteht in der Gunst.

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas" geschrieben. 19.11.2017

      Zitat von Gloin im Beitrag #3411
      Zitat von groensparv im Beitrag #3410
      @Gloin Es spricht rein gar nix gegen Dessertweine - nur, wenn ich erwarte einen Malt im Glas zu haben.


      Gutes Argument. Das mag ich auch nicht.

      So erging es mir mit vielen Glen Els - mehr Likör als Whisky.



      Deswegen bin auch ich kein großer Fan von Mackmyra und Glen Els - industriell hergestellter Spirit mit wenig Charakter der als fertiger Whisky von den "nassen" und intensiven Fässern lebt.
      Da trinke ich lieber einen guten Portwein oder Sherry.

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Weihnachtsbus - Der Blindenbus Nummer III" geschrieben. 19.11.2017

      Na dann mach ich mal die große Blind-Rein-Greiferei, bin gespannt ! Werde dann die blind ausgewählten umfüllen und wieder deine braunen Flaschen benutzen so das der nächste nach mir auch so vorgehen kann.

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Weihnachtsbus - Der Blindenbus Nummer III" geschrieben. 19.11.2017

      Zitat von Nosferatu68 im Beitrag #13
      @Noface83

      Nein, nein, davon halte ich nichts! Wenn blind, dann richtig!


      Dan müssten aber konsequenterweise auch die Flaschen undurchsichtig sein. Viele entnehmen nach Farbe.

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Weihnachtsbus - Der Blindenbus Nummer III" geschrieben. 19.11.2017

      Zitat von Nosferatu68 im Beitrag #11
      Zitat von Noface83 im Beitrag #9
      Wie wählt ihr eigentlich eure Samples aus ?
      Ich entnehme immer 2x was meinem Geschmacksprofil entspricht, 1x was exotisches , 1x was mir erst mal so gar nicht zusagt (man will ja neue Erfahrungen machen).


      Naja, ist ja blind. Also weiß ich nicht, was mich erwartet!


      Man schuppert aber mal kurz dran.

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Weihnachtsbus - Der Blindenbus Nummer III" geschrieben. 19.11.2017

      Wie wählt ihr eigentlich eure Samples aus ?
      Ich entnehme immer 2x was meinem Geschmacksprofil entspricht, 1x was exotisches , 1x was mir erst mal so gar nicht zusagt (man will ja neue Erfahrungen machen).

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Weihnachtsbus - Der Blindenbus Nummer III" geschrieben. 19.11.2017

      1) Nosferatu68
      2) Noface83
      3) hydrou
      4)
      5)
      6) GratWanderer
      7) Dottore
      8)
      9)
      10) malthead-84
      11)
      12)
      13)
      14)
      Ziel: Nosferatu68

      Nur her mit dem Shit - ich bin bereit !

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas" geschrieben. 18.11.2017

      Zweiter Neueinkauf des Tages verkostet :

      Glentauchers 2008/2017 8Y 1st Fill Oloroso Sherry Butt 58,4% von The Whisky Cask
      https://www.whiskybase.com/whiskies/whis...uchers-2008-twc

      Nase: im Vergleich zu anderen 2008er Glentauchers kein schwefel sondern eher dunkle Früchte und Röst-Aromen. Cola-Sirup, dunkle Kirschen und Rosinen, Schokolade (Vollmilch), mentholische Alkohol-Note, bittere und aromatische Röstaromen.
      Tolle aber nicht so komplexe "Dark-Sherry" Nase die ganz anders als die anderen 2008er Glentauchers ist die ich kenne.

      Geschmack: super voller Antritt ohne bissigen Alkohol (und das bei fast 60%). Viel Trockenfrüchte, sirupartige Süße und gleichzeitig Chilli-Schärfe (geile Kombination) und nun starke Bitter-Noten (geröstete Kaffeebohnen, Bitterschokolade und Eiche). Nun aber dann doch ne leichter Schnaps-Alkohol-Stich. Auch der mittellange Abgang wir von den dunklen Röst-Aromen bestimmt und bekommt durch die Pfeffer/Chilli Note einen schönen Kick. Die Sherrysüße ist natürlich wenn auch im Hintergrund immer noch präsent.

      Es ist zwar zu spüren dass der noch recht jung ist (leichte Alkoholnote) aber das Fass ist sehr dominant und bringt viel Aroma (speziell im Mund) in den Whisky. Typische junge Sherrybombe die aber richtig Spaß macht.
      87 Pkt.

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas" geschrieben. 18.11.2017

      Was schmutziges !

      Der neue SV Season Autumn 2017 - Tamdhu 11Y 2006/2017 1st Fill Sherry Butt, runter verdünnt auf 50,7% (ist aber ne vernünftige Trinksrärke)

      https://www.whiskybase.com/whiskies/whis.../tamdhu-2006-sv

      Nase: schön dreckig mit leichtem Schwefel, Umami (fleischig) und Gemüsebrühe, ansonsten sehr leicht mit eher hellen Früchten (gelben Pflaumen, Trauben und Äpfel), schönes Oloroso-Aroma (Orangenschale und ein Hauch Nüsse) welches nicht zu aufdringlich ist aber eine schöne Süße und Würze in den Whisky bringt.
      Sehr eigenwillig und intensiv aber sicher nicht die wuchtige Sherrybombe die viele erwarten. Mir gefällt aber diese Dreckigkeit.


      Geschmack: spritzig aber samtig macht der sich im Mund breit, Orangen-Creme, wieder diese schwefelige und fleischige Würz-Note, pfeffrige Eiche und dann im Abgang trockene Sherry-Süße, Walnuss-Eis mit Orangen-Sirup, Schwefel und kurz bittere Eiche. Mittellang und sehr intensiv.
      Was nen toller, dreckiger und intensiver Geschmack der sicher etwas spalten wird. Für mich ist er großartig.


      Endlich wieder ein Seasons Whisky der mir gefällt aber sicher nicht jeder wird mir da zustimmen. Dafür ist er zu Schmutzig ^^
      87 Pkt.

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Eure Neuanschaffungen" geschrieben. 18.11.2017

      Aus mir wäre ein ganz schlechter Indianer geworden.

      Zwei Flaschen sind noch auf dem Weg zu mir. Der Ben Bracken 30Y vom Lidl und der JW Blender's Batch 8 - Rum Cask|addpics|ew9-k-ccdf.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Einbruch und Diebstahl bei Maison du Whisky " geschrieben. 14.11.2017

      Zitat von GratWanderer im Beitrag #5
      Spricht natürlich dafür, dass die Herren Experten als Infogeber hatten, bei dem Durchschnittswert der Flaschen (auch wenn über ein Viertel des Gesamtwerts ja nur eine Bottle war).
      Oder es gab einfach nur einen Saferaum den sie aufbrachen wo natürlich das teuerste versteckt war.


      Sieht nach Auftrags-Einbruch aus. Die haben ne Liste und ca. Standort der Flaschen bekommen von einem Auftragsgeber. Die werden wohl auch kaum irgendwo auf dem Markt auftauchen sonder eher in unter der Hand weggehen an reiche Sammler und Trinker denen die Quelle egal ist.

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Einbruch und Diebstahl bei Maison du Whisky " geschrieben. 14.11.2017

      Wir sollten den "Aktuell im Glas" Thread mal genauer beobachten die nächsten Monate ^^

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas" geschrieben. 14.11.2017

      Zitat von LDB im Beitrag #3348
      Zitat von Marcus2 im Beitrag #3347
      Wieder ein Laphi 10 aus der Großbuddel ins Glas 😊

      In Anbetracht des Preises einfach fantastisch, knapp unter 90 Punkte. Finde ihn desweiteren wunderbar komplex, es finden sich Geschmäcker von älteren Abfüllungen wieder, sofern man danach sucht und sie kennt

      Ich bin happy damit.


      Also meine liebste Laphi-Großbuddel von einem 10jährigen wäre die Cask strength-Version...
      Aber du hast recht, der Standard 10er kann schon auch was.


      Der Ardbeg An Oa (Samplerest), den ich gerade im Glas habe irgendwie eher nicht:

      Nase:
      Nasses Zeitungspapier, Fichtennadelöl, Orangenlikör - kaum Rauch

      Taste:
      Sehr typische Ardbegsüße zunächst, dann schnell umkippend und säuerlich-trocken-bitter werdend.

      Also mit viel Liebe 83 Punkte. Mir persönlich kommt der mir zu belanglos vor,
      auch wenn er gut angerührt worden ist. Vielleicht bin ich heute aber auch nur blöd,
      da mehr herauszuholen.



      Nein bist du nicht.
      Der An Oa ist oberflächlich gut komponiert und aromatisch aber schaut man hinter die Fasade ist da kaum was. Der zerfällt sehr schnell nach dem zweiten oder dritten schluck und ist für mich der schlechteste OA von Ardbeg. Es fehlt einfach an Reife und Tiefe. Es kommt mir so vor als hätten die alles an ausgelutschten Fässern was so rum stand benutzt und zusammengeschüttet um Tiefe vorzutäuschen. Jetzt nichts was man nicht trinken oder gar genießen kann aber ich bleibe lieber beim tollen TEN !

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Luxussampleverlosung!!! Für den Guten Zweck! " geschrieben. 14.11.2017

      1 Los 5€

      Liste:
      2x Noface83


      TOLLE AKTION !!!

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Ardnahoe Fässer im freien Verkauf" geschrieben. 14.11.2017

      In 10 Jahren eine Flasche dieser neuen Brennerei in Fassstärke für sagen wir mal rund 60 EUR zu bekommen halte ich für jetzt nicht überteuert. Schaut doch mal was die 3-4 Jahre alten Wolfburn kosten und überlegt was die 60 EUR noch Wert sind in 10 Jahren (entsprechen heute ungefähr 54 EUR).
      Ich wage mal zu behaupten dass man in 10 Jahren für einen Flasche 10Y OA in CS von dieser Brennerei sicher über 100 EUR zahlen muss.

      Von daher finde ich den Fass-Preis zwar recht teuer aber immer noch interessant genug dass ich wohl mit 4L New Make dabei wäre bei einer Fassteilung.

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Whisky bei Ebay" geschrieben. 12.11.2017

      Die hätten sich wenigstens Mühe geben können - der Teapot Dram ist etwas zu hell, E150 ist jetzt nicht so teuer im Supermarkt

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Whisky bei Ebay" geschrieben. 12.11.2017

      Blöd nur wenn man wissentlich die Flaschen vorher leer gekauft hat und nun so ne Aktion bringt.

    • Noface83 hat einen neuen Beitrag "Neue Whisky beim Lidl" geschrieben. 12.11.2017

      Es gibt ab dem 01.12 nun sogar einen 40Y alten BEN BRACKEN
      Der Highland Single Malt mit 42,1% wird auf 1500 Flaschen limitiert sein und 199 EUR kosten.

      http://web.meinprospekt.de/Prospekt/Plat...tartpage#page=1

      Seite 65

      Finde den 30Y ja schon ganz gut aber 199,- EUR für den 40Y sind mir doch erst mal ein zu großes Risiko. Der wird sicher auch ganz gut schmecken aber wenn der auch so einfach und rund wie der 30Y ist brauch ich da nicht so viel Geld für ausgeben nur weil 40Y drauf steht.

Empfänger
Noface83
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 7
Xobor Forum Software © Xobor