X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
NONkONFORM
Warehouse Manager
Beiträge: 2760 | Zuletzt Online: 25.05.2018
Registriert am:
16.05.2017
    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. Gestern

      @Quin
      Ich habs versucht...aber ne - nicht mein Sound.

      Brauch jetzt erstmal einen Ausgleich

    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. Gestern

      @Quin
      Du verpasst was...



      Edit: Achte auf das Saxophon-Solo.

    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. Gestern
    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Fröhliches Filmzitate-Raten..." geschrieben. Gestern

      Okay, hier mein Zitat:

      Zitat
      Na ja egal, ein Maul weniger frisst.



      ...gesprochen mit stark russischem Akzent.

    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Fröhliches Filmzitate-Raten..." geschrieben. Gestern

      @Atze

      Ich denke: Life

    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Neuer Onlineshop Whiskyex " geschrieben. Gestern

      Zitat von drmayhem im Beitrag #12

      Zweitens: Wenn das kein Fake ist, hat er überlebt?

      Mein Bruder hat mal eine Flasche Mariacron “auf ex“ getrunken.

      ...und ist im Krankenhaus wieder aufgewacht.

    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Ardmore 20" geschrieben. Gestern

      Zitat von JörgW im Beitrag #8
      Hatte mal ein Sample von @LDB .
      Ich kann seine Notes gut nachvollziehen, ein sehr gut gereifter, leckerer Ardmore.

      Edit: Auch das PLV mit ca. 85,- € ist hervorragend.


      @JörgW
      Das ist ja auch ein leckerer Malt, aber für das Geld würde ich mir dann doch andere Whiskys kaufen..
      Kaufst du dir eine Flasche? Ist ja noch verfügbar...

    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. Gestern

      @Spuckschlecht
      Schön, wenn meine Eindrücke so gut nachvollzogen werden können.
      Dann macht das Schreiben gleich noch viel mehr Spaß...

    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. Gestern

      @Spuckschlecht
      Schön, wenn meine Eindrücke so gut nachvollzogen werden können.
      Dann macht das Schreiben gleich noch viel mehr Spaß...

    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Ein blindes Ratespiel aus dem Münster-Stammtisch" geschrieben. 24.05.2018

      Zitat von Grinzz im Beitrag #425
      Nach dem tollen Notes von @NONkONFORM traue ich mich kaum...

      @Grinzz
      Ach Quatsch...immer raus damit.
      Vielen Dank für das Lob. Bin aber auch maximal erst ein fortgeschrittener Anfänger. Muss noch viel üben.

    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 24.05.2018

      Wenn hören, dann laut.

    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 24.05.2018

      @ffmdino
      Mir war immer der Friedhof zu nahe an der Brauerei in Herrenhausen.
      Habe mir dann doch lieber Gilde Ratskeller oder auch Lindener besorgt.

    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Ein blindes Ratespiel aus dem Münster-Stammtisch" geschrieben. 24.05.2018

      Weiter geht's... @JörgW - vor mir steht jetzt dein "Money for nothing" - Stoff ! ...mal schauen, ob der nach "80er" schmeckt.

      In der Nase:
      Sehr maritimer Einschlag. Das geht aber stark in Richtung Manzanilla-Fass; eventuell auch ein Fino-Sherry-Fass. Salzig-saurer Eindruck - gesalzene Grapefruit, Orangenschale, saure Äpfel, Quitte... Hinzu kommt so eine Brotteignote, ein wenig wie ungebackenes Weizenmischbrot mit Sauerteig. Röstaromen und ein Hauch Vanille sind da auch.

      Im Mund:
      Saure Vanille, wieder ein salziger Eindruck .. aber dann auch Honig und Süße. ein Wechselbalg im Mund. Die nach meiner Ansicht deutliche Manzanilla-Note aus der Nase finde ich jetzt im Geschmack nicht so wieder. Ganz zarte Zitronennote und viel Gewürz. Ein wenig Zimt, eventuell auch Nelke ... und auch andere Gebäckgewürze. Ein Hauch Orangenöl habe ich auch auf der Zunge. Gute Alkoholstärke, gut eingebunden. Leicht prickelnd.

      Im Rachen:
      Cremiger Abgang, immer noch Vanille, Salz und dezente Zitrone. Die Eiche ist da, aber nicht besonders kräftig. Leicht malzig-röstig und später dann zartbitter und Mundraum-belegend. Mittellanger Abgang, sehr lecker..irgendwie habe ich jetzt den Eindruck, als wäre da doch Rauch im Nachklang.

      Fazit:
      Auch sehr leckerer Malt. Schöner maritimer Einschlag und interessante süß-sauer-Kombination. Ich bin mutig und tippe auf ein Fino-Finish. Alter so 13 bis 15 Jahre bei 46%. Leicht rauchiger Eindruck so im Nachhinein, aber eher trocken/Lagerfeuer. Ich tippe mal auf Springbank, obwohl mir nicht bekannt ist, dass dort Fino-Fässer genutzt werden. Also bestimmt falscher Tipp - aber so kommt der Malt rüber.

      Lecker und interessant/unüblich. Vielen Dank @JörgW Bin schon gespannt, was das war !

    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Ein blindes Ratespiel aus dem Münster-Stammtisch" geschrieben. 24.05.2018

      Muss jetzt mal ein paar Blinde "abfertigen" ...das sind mittlerweile so viele !

      @mr_braun

      MR_BRAUN'S "Sample NO. 2"

      In der Nase:
      Toffee und Milchkaffee. Wow ! Geht jetzt Richtung Nuss-Nougat. Na, das ist ja was. Hatte ich so auch noch nicht. Früchte !? So eine dezente Limette-Note und Nüsse (sind ja auch Früchte ). Ansonsten aber echt auf der anderen Seite der Macht. Mittlerweile deutliche Kakao-Noten und leichte Eiche.....ah, jetzt doch wieder ein wenig Frucht. Matschige, alte Banane und mehlige Äpfel. Die ganzen genannten Fruchtnoten sind aber total im Hintergrund. Vordergründig ist dieses "Milchkaffee-Toffee-Kakao-Ding".

      Im Mund:
      Verdammt süss und leicht cremig. Sowas von süß...da kenne ich auch nur wenige Whiskys (wenn überhaupt) die da mithalten können. Im Mund sind jetzt die Fruchtnoten deutlicher (und einfacher). Ist jetzt eher Orange - dazu kommt Honig. Der Alkohol ist kräftig, aber total integriert. Die Eiche zeigt schon im Mund, was sie kann.

      Im Rachen:
      Schön komplexer Abgang mit wahrnehmbarer Fruchtsäure. Die Eiche wird immer delikater - fein, filigran, zartbitter. Cremig und gehaltvoll. Dieser Eindruck hält sich lang. Keine stechende Bitterkeit, sondern eine cremige Würzigkeit. Sehr schokoladig.

      Fazit:
      Verdammt, der Malt gefällt mir aber. So eine schöne und zarte Eichennote, grandios. Der Alkohol liegt bei ca. 48% und gelagert wurde das Teil vielleicht in einem Refill Sherry-Fass. Alterstechnisch (das ist immer so verdammt schwer) möchte ich hier aber doch auf einen älteren Malt tippen. Ach nee, die Eiche ist so gut, das ist vielleicht auch europäische Eiche. Ich sag mal ca. 15 Jahre. Region und Destille !? - keinen Plan, das Fass ist zu dominant. Speyside oder Highlands !? Rauch ist da nicht, denke ich.

      Vielen lieben Dank an @mr_braun ... der Whisky schmeckt mir sehr. Bloß war es viel zu wenig...

    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Ben Nevis McDonald's Traditional" geschrieben. 24.05.2018

      Beschreibung:
      Schöner Sherrycharakter mit deutlicher Rauchnote und gleich auch Eichenaromen. Pflaume mit ein wenig Orange, Honig und ein Spritzer Kirschsirup. Hinzu kommt so eine Currynote, die auch in Richtung Unami beschrieben werden könnte. Recht kräftige Röstaromen und eine leichte Vanille. Riecht sehr angenehm und voll - besonders, da das Holz so gut wahrnehmbar ist.
      Im Mund ist der Whisky auch sehr dicht vom Aroma und schön süß. Wieder Röstaromen und Orangenschale. Der Rauch kommt recht früh durch, wie auch die Eiche. Sehr ölige Konsistenz mit übelst perfekt eingebundem Alkohol. Prickelt schön auf der Zunge. Ein super integriertes Sherryaroma - kräftig, aber nicht aufgesetzt. Hinzu kommt Milchschokolade, die aber dunkler wird.
      Im Abgang wird die Eiche noch deutlicher. Weiterhin unterstützt von ordentlichen Röstaromen (Röstmalz), Orangenschale und trockenem Rauch geht das Aroma von schwarzem Kaffee in zartbittere Noten über und dann weiter zu lakritzigen Nuancen. Sehr genialer Holzeinfluss. Insgesamt mittellanger Abgang.


      Bewertung:
      Wow, das ist aber ein Whisky nach meinem Geschmack. In der Base steht: 5 Jahre. So schmeckt der Malt aber mal gar nicht. Wahrscheinlich sind die jüngsten Bestandteile so jung, aber ganz bestimmt sind da auch entscheidende Mengen eines älteren Whiskys enthalten. Der Sherrycharakter unterscheidet sich maßgeblich vom Durchschnitt der aktuellen Whiskys aus dem Sherryfass, welche ich so bisher verkostet habe. Die Rauchnote passt hier auch perfekt in die Gesamtkomposition.
      ...habe mir sofort eine Flasche bestellt; nach meiner Ansicht super PLV. Genau mein Beuteschema.

    • NONkONFORM hat das Thema "Ben Nevis McDonald's Traditional" erstellt. 24.05.2018

    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 24.05.2018

      Ben Nevis McDonald's Traditional

      Beschreibung:
      Schöner Sherrycharakter mit deutlicher Rauchnote und gleich auch Eichenaromen. Pflaume mit ein wenig Orange, Honig und ein Spritzer Kirschsirup. Hinzu kommt so eine Currynote, die auch in Richtung Unami beschrieben werden könnte. Recht kräftige Röstaromen und eine leichte Vanille. Riecht sehr angenehm und voll - besonders, da das Holz so gut wahrnehmbar ist.
      Im Mund ist der Whisky auch sehr dicht vom Aroma und schön süß. Wieder Röstaromen und Orangenschale. Der Rauch kommt recht früh durch, wie auch die Eiche. Sehr ölige Konsistenz mit übelst perfekt eingebundem Alkohol. Prickelt schön auf der Zunge. Ein super integriertes Sherryaroma - kräftig, aber nicht aufgesetzt. Hinzu kommt Milchschokolade, die aber dunkler wird.
      Im Abgang wird die Eiche noch deutlicher. Weiterhin unterstützt von ordentlichen Röstaromen (Röstmalz), Orangenschale und trockenem Rauch geht das Aroma von schwarzem Kaffee in zartbittere Noten über und dann weiter zu lakritzigen Nuancen. Sehr genialer Holzeinfluss. Insgesamt mittellanger Abgang.


      Bewertung:
      Wow, das ist aber ein Whisky nach meinem Geschmack. In der Base steht: 5 Jahre. So schmeckt der Malt aber mal gar nicht. Wahrscheinlich sind die jüngsten Bestandteile so jung, aber ganz bestimmt sind da auch entscheidende Mengen eines älteren Whiskys enthalten. Der Sherrycharakter unterscheidet sich maßgeblich vom Durchschnitt der aktuellen Whiskys aus dem Sherryfass, welche ich so bisher verkostet habe. Die Rauchnote passt hier auch perfekt in die Gesamtkomposition.
      ...habe mir sofort eine Flasche bestellt; nach meiner Ansicht super PLV. Genau mein Beuteschema.

    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 24.05.2018

    • NONkONFORM hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 24.05.2018

      @ffmdino
      Kennste auch sowas?

    • Vielen Dank für die FT. Der Maxi ist heute angekommen.
      Riecht schon mal alles sehr spannend und different.

Empfänger
NONkONFORM
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 12
Xobor Forum Software © Xobor