X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
Quin
Administrator
Beiträge: 3383 | Zuletzt Online: 08.12.2018
Registriert am:
19.01.2017
    • Quin hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 07.12.2018

      Neue Mortlachse:

      Mortlach 12yo: Lecker voll und etwas cremig. Sherryeinfluss ist mager, aber für einen 12er Standard schon sehr gut. Eher dominiert eine Birnen- und Pfirsichfruchtigkeit. (Eichen?-)Würze prickelt im Mundraum. Insgesamt sehr lecker, süß und süffig. 84 Punkte. Vergleichsweise guter (aber mit 55€ aber auch kein günstiger) Standard.

      Mortlach 16yo: Ähnlich, aber etwas weiter als der 12yo. Wieder die Birnen- und Pfirsichnoten, dieses mal aber mit kräftigeren Vanillenoten. Die prägnante Würze ist auch wieder dabei, jedoch in diesem Fall mit Kaffee und Nougatnoten. 85 Punkte. Kann man machen. Ist etwas besser als der 12er, aber keine 30€.

      Mortlach 20yo: Sherry wieder etwas kräftiger. Vielleicht vom Verhältnis her mit dem GM 15 zu vergleichen. Auch der 20yo ist sehr voll und fast übertrieben süß in der Nase. Fruchtnote entspricht wieder den anderen. Auch die Würzigkeit ist wieder vorhanden, jedoch bemerkt man sie hier nur für einen kurzen Moment. Er ist wie die anderen sehr angenehm und auch cremig auf der Zunge. 86 Punkte. Legt nochmal eine Schippe drauf, aber das Preisschild mit 280€ hinterlässt einen gewissen Beigeschmack.

      Generell eine schöne Standardrange mit gutem Inhalt. Jetzt auch in 0,7 Format. Der fleischige Charakter ist noch vorhanden, geht aber leicht unter. Allesamt mit schönen Fruchtnoten und einem dezenten Sherryeinfluss. Ich würde schätzen, dass sich der Sherryeinfluss mit steigendem Alter erhöht. Preise sind.. Naja... Mortlach. Aber immerhin schon viel günstiger als bisher. Ich bleibe weiterhin bei den UAs. Den Travel Retail 14yo möchte ich trotzdem gerne noch probieren und ich hoffe auf eine CS Abfüllung mit Altersangabe - gerne Ex Bourbon.

    • Quin hat einen neuen Beitrag "Anlocken leichtgemacht, oder was soll das Geschäftsgebahren ?" geschrieben. 29.11.2018

      Mich nervt das auch immer. Ich habe Verständnis dafür, wenn ehemals lieferbare Flaschen noch einen Monat lang als nicht mehr lieferbar angezeigt werden, damit nicht 1000 Leute anrufen ob die Flasche vielleicht noch kommt, aber sonst nicht.

Empfänger
Quin
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 7
Xobor Forum Software © Xobor