X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Dottore
Daubenschleifer
Beiträge: 368 | Zuletzt Online: 22.09.2017
Registriert am:
10.04.2017
Landkarte

anzeigen
    • Dottore hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas" geschrieben. 20.09.2017

      Zitat von NONkONFORM im Beitrag #2483
      Zitat von Archer im Beitrag #2478
      Moment, war das etwa dieser Dalmore??

      Dann kenne ich ihn doch. Grauenhaftes Zeug. Ich hatte da u.a. eine sehr strenge Sellerie-Note in der Nase und auf der Zunge.

      @Archer
      Stimmt. Volle Kanone Sellerie. Habe gerade nochmal am leeren Glas geschnüffelt. Ist ja gruselig.


      Ja der ist wirklich "besonders". FinoReifungen können manchmal ziemlich in die Hose gehen. Ich steh auf abgefahrenes Zeug mit interessanter Geruchspalette, aber der ist schon echt grenzwertig. Hier scheiden sich wirklich die Geister
      Freut mich dass ich dich überraschen konnte:)

    • Dottore hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas" geschrieben. 16.09.2017

      Zitat von Hobbit im Beitrag #2419
      Gestern habe tatsächlich zum ersten Mal in meinem Whiskyleben einen halben Dram im Glas gelassen ..


      Was war so schlecht?

    • Dottore hat einen neuen Beitrag "Yamazaki 18yo Mizunara - er kommt..." geschrieben. 15.09.2017

      Liste:
      10cl Harvey
      05cl IronChic (preisabhängig)
      10cl Callaman (preisabhängig)
      05cl ASWhisky (geschmacksabhängig )
      05 cl Dottore

    • Dottore hat einen neuen Beitrag "[Verteilt] FT Japan - Alter Suntory Blend" geschrieben. 15.09.2017

      5 cl Dottore bitte, danke!

    • Dottore hat einen neuen Beitrag "FT: Port Charlotte 2002 Whizita Port "Finish"" geschrieben. 15.09.2017

      5cl=11,60€ und für 10cl=22,60€

      Liste

      5cl GuyIncognito
      5cl Mr. Pommeroy
      5cl Hobbit
      10cl Ed_Radour
      5cl IronChic
      5 cl Dottore

      Rest 35cl

      @yggr @malthead-84 ihr hattet auch Interesse, oder

    • Dottore hat einen neuen Beitrag "Yamazaki 18yo Mizunara - er kommt..." geschrieben. 15.09.2017

      Bei dekanta kann man ihn schon für 2100€ vorbestellen:) so viel zur UVP

      Andererseits wird der bestimmt ziemlich geil sein. Bei ner FT bin ich vermutlich dabei, da ich von nem Yamazaki bisher nie enttäuscht wurde.

    • Dottore hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas" geschrieben. 15.09.2017

      @Harvey
      Wäre stark wenn du den Hibiki 21 teilen willst. Wäre mit 5 cl dabei. Falls es dir zu viel wird, kann auch ich es übernehmen, ich könnte aber auch frühestens Mitte Oktober damit starten

    • Dottore hat einen neuen Beitrag " Blindenbus die ll [update]" geschrieben. 14.09.2017

      Da waren ja tolle Abfüllungen dabei, und wahnsinn was für ein Speed an den Tag gelegt wird...
      freu mich schon wenn er bei mir ankommt!
      @hydrou: schöne Notes

    • Dottore hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas" geschrieben. 09.09.2017

      Zitat von didi1893 im Beitrag #2357
      Endlich Wochenende, endlich Whisky und ein dann auch noch ein Bildsample von @Dottore im Glas

      5 Buchstaben und ein Smilie....

      Farbe: Amber

      Nase: Fruchtige Noten steigen sofort nach dem Einschenken aus dem Glas. Saftige Birnen und saure Äpfel vermischen sich mit fruchtigen Pfirsichen und Aprikosen, dezent säuerliche Fruchtnoten lassen mich an vergorene Früchte denken. Ein paar Spritzer Honig tropfen auf die Obststücke, ein Hauch Vanille durchbricht malzige Süße. Langsam machen sich Nüsse und herbe Holzaromen bemerkbar, überreife Bananen kommen hinzu. Sirupartige Schlieren laufen langsam wieder ins Glas zurück während der "Obstsalat" immer fruchtiger und intensiver wird. Ein paar Spritzer Zitrone und ein Hauch Grapefruit lassen die Fruchtnote säuerlich erscheinen.

      Geschmack: Herbe Holznoten dominieren den ersten Schluck, süßer Honig und Malz folgen sogleich. Herbe und würzige Holzelemente laufen cremig über die Zunge, Butter zerschmilzt im Mund. Langsam stellt sich eine dezente Schärfe ein. Die Schärfe wird intensiver und hölzerne Schärfe vermischt sich mit einer Prise schwarzem Pfeffer. Herbe und trockene Holznoten verströmen ihre würzige Note, dunkle Fruchtaromen liegen im Hintergrund, die Schärfe kehrt wieder zurück und lässt die Zunge glühen.

      Abgang: Herbe Frucht- und Holzaromen prallen im Abgang aufeinander. Die hölzerne Schärfe liegt noch immer auf der Zunge bzw. füllt den kompletten Mundbereich mit molliger Wärme. Ein Hauch alte und trockene Walnuss steigt aus der Schärfe, herbe und dunkle Holznoten kommen zum Vorschein. Getrocknete Beeren und Früchte geben dem Abgang eine besondere Würze. Cremig und mit einer dezenten Butternote klingt der Abgang langsam aus.

      Fazit: Würzig, fruchtig und lecker. Dieses Blindsample versprüht die verschiedensten Aromen und ist harmonisch abgestimmt. Toller Malt, gefällt mir!

      22/22/22/22

      Tipp: Ein ca. 15-jähriger Highlander aus einem Bourbonfass mit einem Weinfinish. Der Alkoholgehalt dürfte so um die 48-50% liegen. Danke für das tolle Sample, ich bitte um Erleuchtung ;-)





      Hast einen meiner Lieblingsstandard im Glas gehabt, den Yamazaki 12

    • Dottore hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas" geschrieben. 05.09.2017

      Zitat von Grinzz im Beitrag #2290
      So, liebe Leute. Nachdem ich jetzt schon seit längerer Zeit dabei bin und schon einiges probieren durfte, habe ich mich dann auch mal an meinen ersten "richtigen" Notes versucht. Kreuzigt mich bitte nicht, es ist halt mein erster richtiger Versuch (abgesehen von dem Blindsample aus dem Münster-Stammtisch). Wenn ich irgendwas besser schreiben kann, sagt mir ruhig Bescheid. Ich bin für jede (konstruktive) Kritik dankbar

      Whisky: Ben Nevis 1999 IM
      Ich habe ein Sample aus dem 56. Chat-Stammtisch aus dem TWS und probiere ihn daher jetzt zum zweiten mal.

      Nase:
      Die erste Assoziation waren Früchte. Rote, süße Äpfel und frische Erdbeeren. Er kommt mit Kraft, die aber nicht vom Alkohol zu kommen scheint. Der Alkohol hilft maximal beim Transport dieser Kräftigkeit.
      Aber es sind nicht nur Früchte präsent, sie werden begleitet von etwas Gras oder "Blumenstängel".
      Nach einiger Zeit kommt Karamell dazu und er wirkt in der Nase milder und weicher. Noch etwas später lassen sich ganz versteckt gebrannte Mandeln und Rosinen entdecken.

      Mit Wasser:
      Wasser tut der Nase nicht weh, bringt ihr aber auch nichts. Karamell, gebr. Mandeln und Rosinen bleiben fast unverändert präsent.

      Gaumen:
      Wow! Okay... Zu Beginn macht sich der Whisky sofort überall im Mund breit. Es prickelt recht schnell überall auf der Zunge. Überraschend viel. Aber so überraschend schnell wie der Alkohol sich zeigte, versteckt er sich auch wieder und macht Platz für die zuvor gerochenen gebr. Mandeln, Rosinen und auch frische Trauben. Süße erfüllt den Mundraum.
      Diese süße wird dann abgelöst von etwas Metall.
      Nach hinten heraus wirkt er schwer. Da ist sicher noch mehr drin, aber ich kann es nicht erfassen.

      Mit Wasser:
      Wasser lässt ihn recht wässrig im Mund werden. Er verliert recht schnell an Cremigkeit. Allerdings lässt das Wasser das alkoholische Stechen etwas schwächer werden. Zusätzlich kommen Getreidenuancen hervor, das Karamell zieht sich etwas zurück.

      Abgang:
      Mittellang, sanft und weich. Das war nach dem kurzen alkoholischen Stechen im Mund so nicht zu erwarten.
      Geschmacklich werden gebr. Mandeln und Rosinen diesmal von Malz und Getreide überdeckt, können sich im Hintergrund aber weiterhin behaupten.

      Bewertung:
      Ich finde ihn gut. Besser fand ich damals den Arran mit Madeira-Finish. Aber der Ben Nevis hat damals eine beachtliche 85 bekommen. Heute würde ich sogar noch etwas höher greifen und ihm stattliche 87 Punkte geben.


      Das sind doch super schöne ausführliche Notes!!!
      Gut, dass du bei meinem Kalender dabei bist da freue ich mich schon mehr zu lesen. Echt klasse!

    • Nehme 4 cl! Danke fürs eintragen

    • Dottore hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas" geschrieben. 30.08.2017

      Laphroaig 1990 MoS

      Nase: Sehr schöner Rauch. Kein loderndes Lagerfeuer, wo man fast husten muss, sondern angenehm süßer Rauch. Dahinter Zitrussäure und salzige Meeresgischt. Sahnebonbons. Karamell. Zahnarztpraxis. Mit der Zeit immer süßer und immer unrauchiger. Gummispülhandschuhe.
      Zusammengefasst eine wunderbar kräftige, rauchig-süße Nase mit feinen Anklängen von Zitronen, das ist schön!

      Gaumen: Fantastischer Antritt. Rauch, Süße und Eichenholzwürze lassen den Mund erstrahlen. Doch um einiges rauchiger als die Nase erwarten ließ. Angenehm pfeffrige Schärfe erwärmt den Mund und brennt mit Vanille, Kokos, Iod und Malz ein wahres Aromenfeuerwerk ab. Salz und Zitrus sind weiterhin wahrnehmbar. dunkle Schokobanane.

      Abgang: Lang und warm, ja nun fast klebrig süß, was mir in Kombination mit Rauch immer besonders gefällte. Der Rauch schwebt ewig im Mund

      Bewertung: Ein glücklich machender Whisky. Ich bin nach dem meines Erachtens unsäglichen 32-jährigen Laphroaig wieder mit alten Laphroaigs versöhnt. Eine weitere tolle MoS-Abfüllung. 93 Punkte

    • Dottore hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas" geschrieben. 30.08.2017

      weiter geht's hoffentlich mit Whisky

      Glen Garioch SV 1990 25 Jahre

      Nase: weisses Kerzenwachs (diese langen weißen von Ikea), eingekochte Marillen, Malz, recht süß, keinerlei Schärfe in der Nase. Sehr harmonisch und hellfruchtig mit wie gesagt Aprikosen, dazu Nektarinen und grüner Apfel (diese Gummibärchen als sauerüberzuckerte Apfelringe). etwas Eiche aber recht wenig Holznoten für 25 Jahre

      Gaumen: Geht prima ohne Wasser. Der Alkohol ist gut eingebunden. Zu Beginn gibt er sich sehr süß, dann wunderbar würzig vom Eichenholz. Hier zeigen sich mächtig die 25 Jahre. Schöne Bitterkeit macht sich breit. Mir fehlt etwas der schöne Fruchtpart vom Geruch als Gegenspieler im Mund. Im zweiten Schluck dann etwas Bitterorange. In die Nase steigt beim Schlucken klasse Würzaromen von Kokos, Vanille und etwas Wacholder.

      Abgang: Lang und wärmend. Die Süße ist Mundfüllend und wird nur langsam von Bitterkeit abgelöst

      Bewertung: schöner Whisky, vor allem ganz tolle Nase. Mir fehlt etwas Frucht im Mund und der gewisse wow-Effekt, trotzdem sehr gut. 89 Punkte

    • Dottore hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas" geschrieben. 30.08.2017

      Another Chance for German Whisky...

      Hillock 6 1/2-14

      Nase: eigenwillige aber gar nicht mal soooo schlechte Nase. Rosenseife, leicht parfümig. Anklänge der Cognacfässer zeigen sich, führen aber auch dazu, dass nicht so richtiges Whiskyfeeling aufkommt. Eine leicht beissende Säure ist stets im Hintergrund präsent. Dezentes Malzaroma und Weissmehl-Gebäck. Schärfe zeugt von nicht perfekt eingebundenem Alkohol.

      Gaumen: Scharf. Kaum Süße, sehr herb und bitter fast wie herbes Bier. Der Geschmack gefällt mir gar nicht. Beim zweiten Schluck leichte Bourbon- Süße, die sofort von Schärfe verdrängt wird, bäääh.

      Abgang: Nicht nennenswert. Bitter.

      Bewertung: Ich kann eigenwilligen und abgefahrenen Whisky viel abgewinnen und habe einige auch hoch bewertet. Fehlnoten sind für mich nicht unbedingt schlecht. Dieser ist im Mund und Abgang einfach nur Scharf und bitter und gefällt mir überhaupt nicht. Die Nase ist ok.
      Nichts für mich und völlig überbewertetes Teil. 36 Punkte

    • Dottore hat einen neuen Beitrag "FT Bunnahabhain 1988/2016 Wy - Sherry Hogsheads - Wemyss Malts" geschrieben. 30.08.2017

      Mein Bunna ist eingetroffen

    • Dottore hat einen neuen Beitrag "FT Speyside 1973 W-F" geschrieben. 29.08.2017

      PNs folgen Ende der Woche, Flasche ist auf'm Weg

Empfänger
Dottore
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 29
Xobor Forum Software © Xobor