Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
zentriert
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[video][/video]
[img][/img]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
Ins Archiv
Happystone
Fassbinder
Beiträge: 623 | Zuletzt Online: 24.10.2020
Registriert am:
22.03.2019
    • Happystone hat einen neuen Beitrag "MOS-Adventskalender 2020 / 8 x 5 oder 10cl (aka "Leckeres aus Paderborn")" geschrieben. 21.10.2020

      Mir ist gestern Abend das Paket wieder in die Hände gefallen, das ich ungeöffnet in den Whisky Keller gebracht habe...es ist ja noch nicht Weihnachten.

      @BSchlosser : Ganz vielen lieben Dank für deine Mühe, deine letztjährige MoS Kalender hatte ich ja auch bereits und freue mich schon jetzt auch die neuen 8 Abfüllungen!

    • Happystone hat einen neuen Beitrag "Eure Neuanschaffungen" geschrieben. 28.09.2020

      Heute aus dem Urlaub zurück und erstmal das Paket aufgerissen, das hier auf mich gewartet hat...
      [[File:20200928_152702-01.jpeg|none|400px|400px]]

      Jeweils 2 Flaschen für mich und die dritte Distillery Cask Flasche geht weiter an @BigMäc

    • Happystone hat einen neuen Beitrag "GtS: Das Leben ist kein Wunschkonzert... oder doch?" geschrieben. 21.09.2020

      Ich bin ja um ehrlich zu sein bisher absolut auf Kriegsfuß mit Glenfiddich. Alle Drei Standards bei einer Distillery Tour probiert und für sch**** befunden. Auch an Glenfarclas kam ich bisher nicht so ran... Aber die Ferkel würde ich mir gerne noch mal in Ruhe "antun", denn ich denke mal da geht noch was!

      Also meine Stimme für Glenfarclas.

      @Grinzz : Kannst mich in dem Fall auch gerne für ein 10cl Set eintragen, da ich gerade im Urlaub bin und hier nur sporadisch rein schaue!

    • Happystone hat einen neuen Beitrag "Meine schottische Lieblingsbrennerei " geschrieben. 13.09.2020

      Ich habe kurz überlegt und habe mich entschieden für...

      KEINE!

      Und das gibt auch meine Whiskysammlung so wieder! Ein bunter Mix quer durch den Garten! Ich liebe einfach die Abwechslung und Vielfalt!

    • Happystone hat einen neuen Beitrag "MOS-Adventskalender 2020 / 8 x 5 oder 10cl (aka "Leckeres aus Paderborn")" geschrieben. 04.09.2020

      Also rein optisch ist ja wirklich mal alles dabei... 😎
      Und du versendet wirklich schon im September?
      Das ist sehr gefährlich...Aber ich werde die 8 Samples gleich mal von meiner Frau verstecken lassen und nicht ins Beiheft schauen!

      Ehrenwort!

    • Happystone hat einen neuen Beitrag "CHILI - Scharf essen aus eigenem Anbau" geschrieben. 02.09.2020

      Fast vergessen...

      @Mitzelingen Kannst du mir mal dein Sriracha Mayo Rezept zukommen lassen?

    • Happystone hat einen neuen Beitrag "CHILI - Scharf essen aus eigenem Anbau" geschrieben. 02.09.2020

      Und da ich gerade beim Fotos machen ein paar mehr reife Beeren als erwartet vorgefunden habe, wurde die Pimenta Lisa auch gleich mal abgeerntet und filetiert...
      [[File:20200902_162951-01.jpeg|none|400px|400px]]

      Interessanterweise hat die Pimenta Lisa eine lilafarbene Schale und ist im Inneren komplett weiss. Der Geschmack erinnert mich immer ein wenig an Lichy!

      Und hier auf dem Bild sieht man sehr gut das Capsaicin, es ist das gelbfarbene Öl:
      [[File:20200902_163504-01.jpeg|none|400px|400px]]

    • Happystone hat einen neuen Beitrag "CHILI - Scharf essen aus eigenem Anbau" geschrieben. 02.09.2020

      So viel geschriebenes Wort... Da wird es Zeit für ein paar Bilder... Ich war mal eben schnell im Garten...

      [[File:20200902_154525-01.jpeg|none|400px|400px]]
      [[File:20200902_154607-01.jpeg|none|400px|400px]]
      [[File:20200902_154643-01.jpeg|none|400px|400px]]
      [[File:20200902_160903-01.jpeg|none|400px|400px]]

      Sorry Jungs, aber Chilipflanzen sind irgendwie schöner zu fotografieren als Whiskyflaschen...

    • Happystone hat einen neuen Beitrag "CHILI - Scharf essen aus eigenem Anbau" geschrieben. 02.09.2020

      @Tom na Gruagaich
      Also wenn ich wieder was von den Roasted Rocotos in Adobe mache, dann ist das gar kein Problem, das du wieder was ab bekommst!

      @Bam und @Gloin
      Bei Pepper World gibt es sogar 5 Varianten von der Choluha... Dann werde ich die ja wohl auch mal ordern müssen, scheint ja eine echte Lücke zu sein, die nicht zu kennen!

    • Happystone hat einen neuen Beitrag "CHILI - Scharf essen aus eigenem Anbau" geschrieben. 02.09.2020

      Läuft ... Whisky Liebhaber haben eben doch auch viel für leckeres und durchaus pikantes Essen übrig!
      Einige Fragen wurden ja bereits beantwortet, und ich bin sicherlich auch nicht der Allwissende Chili Nerd!
      So ein paar Dinge mag ich aber dann doch noch ergänzen!

      @nallacam
      Was machst mit deinen geernteten Bhut Jolokia?
      Wenn du es so richtig scharf magst, so kann ich dir gerne mal ein Tütchen selbst gemachtes "Carolina Reaper" Pulver zukommen lassen (das wird bei mir einfach nicht weniger)!

      @Torfding
      Paprika, oder der botanische Name "Capsicum" ist der Name der Gattung. Und klar, hierzu zählen auch alle Chili Arten. Die klassische Paprika gehört dann zur botanischen Art "Annuum". Deine beiden angesprochenen Chilisorten sagen mir leider nichts, aber bei mehr als 3000 Chilisorten kann das ja schon mal vorkommen.

      @Tom na Gruagaich
      Meine Chipotle Sauce war eigentlich keine Chipotle Sauce, denn "Chipotle" sind eigentlich geräucherte und getrocknete Jalapeño. Aber ganz so falsch warst du auch nicht, denn es gibt "Chipotle in Adobe Sauce, und da ich keine Jalapeño mehr hatte, habe ich einfach mal meine ganzen "Rocoto" dafür verwendet. Die wird übrigens dieses Jahr auch wieder gekocht, denn die war wirklich verdammt lecker! Ansonsten bin ich voll bei Dir ... immer schärfer und schärfer bin ich auch raus! Es sollte um Geschmack gehen, und da gibt es durchaus auch scharfe sehr leckere Vertrete. Aber der Masochist bin auch ich nur bedingt! Und auch ich habe hier eine kleine Dame herumlaufen, die schon oft genug leiden musste, weil das Chilimesser von Papa zum Schneiden der Mortadella verwendet wurde!

      @Key_to_Wisdom
      Sieht gut aus ... ... werde die Tage auch mal ein paar Fotos einstellen.

      @Cantaloop
      Rocotos sind mittlerweile in der Chiliszene weit verbreitet und ein echter Tip! Sie sind nicht nur sehr ertragreich sondern auch sehr dickwandig. Ihre Schärfe ist tatsächlich anders, denn die Capsaicin Zusammensetzung ist anders als bei den anderen Chili Arten. Ihr einziger Nachteil ist die lange Reifedauer von 100 - 120 Tage (normalerweise eher bei 60 - 80 Tage)

      @Gloin
      Die Cholula Saucen kenne ich noch gar nicht, sollte ich vielleicht mal probieren. Bei gekauften Saucen schaue ich tatsächlich gerne bei Pepperworld, die haben da schon eine ordentliche Auswahl. Empfehlen kann ich hier die Saucen von "Barrel 51" oder auch "West of Texas". Ordentlich Dampf haben die Saucen von "Crazy Bastard", die sind zwar in kleinen Flaschen, aber das hat auch seinen Grund ...

      @BehindSpace
      Es ist gar nicht mal so ungewöhnlich, das Chilibeeren unterschiedliche Schärfe aufweisen. Da ist alles zwischen "Ich sterbe" bis hin zu "laaaaangweilig" an einer Pflanze denkbar.
      Faustregel: Die Schärfe nimmt von der Spitze bis zum Stiel (Calyx) zu, und wer die Plazenta entfernt, der entfernt auch einen Großteil der Schärfe!
      Empfehlungen wie "Habanero" oder "Scotch Bonnet", die es in zig Varianten gibt, wurden ja bereits genannt. Ich hätte da auch noch andere sehr schmackhafte und zum Teil exotische Varianten, mehr dazu dann demnächst ... oder eben auch für dich als Empfehlung eine "Rocoto"

      Allgemein noch mal ein paar Anmerkungen zum Anbau von Chilipflanzen:
      Die Keimung der Chilisamen sollte in einer warmen Umgebung von konstant ca. 28 Grad erfolgen (zwischen Januar und März, je nach Chili Art). Ich nutze hierfür ein Minigewächshaus oder seit diesem Jahr Petrischalen mit feuchter Watte. Das alles kommt auf eine Heizmatte, geht aber auch auf der sonnigen Fensterbank oder im Heizungskeller!
      Nach der Keimung ist es wichtig, das die Keimlinge dann nicht nur Wärme sondern acuh genügend Licht bekommen. Und genau dieses Licht in den Wintermonaten das riesengroße Problem. Ich habe mir vor einigen Jahren daher eine Growbox gebaut. Fehlt den Pflanzen Licht, so beginnen sie zu "spargeln", d.h. sie werden sehr hoch ohne neue Blätter zu erzeugen. Man kann sich das so vorstellen, das sie sich laaaaang machen um mehr Licht zu bekommen.
      Bis die Pflanzen nach draußen in ihren Endtopf kommen werden sie 1-2 mal umgetopft. Immer dann, wenn die Wurzeln den gesamten Topf eingenommen haben geht es in die nächst größeren "Schuhe". Werden die Pflanzen in diesem Moment nicht umgetopft, so denken sie ihr Lebensraum ist nun komplett erschlossen und sie beginnen zu blühen ...!

    • @Michung

      Ich würde 10cl nehmen!

Empfänger
Happystone
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 67
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz