X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
zentriert
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[video][/video]
[img][/img]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
Ins Archiv
Bam
Tourguide
Beiträge: 1362 | Zuletzt Online: 26.09.2020
Registriert am:
03.08.2018
    • Bam hat einen neuen Beitrag "Geburtstagsglückwünsche" geschrieben. 25.09.2020

      Zitat von Boletus im Beitrag #2875
      Alles Gute zum Geburtstag @Bam !
      Feier schön und trink was Gutes!

      Vielen Dank! Eine leichte Erkältung hat mich heute davon abgehalten die richtig feinen Tropfen anzufassen, so hat ein Deanston 12 hergehalten. Aber das wird die nächsten Tage nachgeholt, ich freu mich schon rießig auf den Bowmore von @HarryB

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Arran mit irischer Adresse" geschrieben. 24.09.2020

      Dürfte Brexit Vorbereitung sein, jeder der in Zukunft Whisky in der EU verkaufen will, braucht eine Geschäftsanschrift in der EU

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Fassteilung Glenlossie, Ardmore, Ledaig - gewerbliches Angebot" geschrieben. 23.09.2020

      Servus Tom, ich hätte gerne:

      1/2 Anteil Glenlossie
      1/2 Anteil Lässig

      Danke!

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Ich hab nen Tipp für euch - Interessante Abfüllungen" geschrieben. 23.09.2020

      Zitat von Boletus im Beitrag #3384
      Zitat von Stilmittel im Beitrag #3383
      Zitat von FrankH im Beitrag #3381
      https://www.whiskybase.com/whiskies/whisky/164758/blair-athol-2010-ud

      Diejenigen, die diese Abfüllung produziert haben, werden sich garantiert nicht an der Sexismus-Debatte bzgl. Jim Murray's Whisky Bible 2021 beteiligen. :-)



      Ich muss mir einmal ein paar Etiketten selbst ausdrucken, und das Ergebnis dann innerhalb der woke-twitter-bubble posten. Das wäre ein Spaß. Ich finde die Abfüllung hübsch, aber der Preis ist so lächerlich, da kann ich die Dame mit ja zum Essen ausführen, in ein Edellokal, mehrmals.


      Lächerlich ist ja ein Euphemismus für diesen Preis.
      0,5l für nen 10jährigen Athol aus nem Red Wine Barrique, also ein Malt, der von verschiedenen UAs im letzten Jahr gleich mehrmals auf den Markt gebracht wurde, wenn auch nicht aus dem gleichen Fass.
      Wie kommt denn so ein Preis zustande? Wegen der halbnackten Schönheit auf dem Label? Oder dem schicken Holzkistchen mit Samt?
      Und wer bitte kauft sich so was???
      Na gut, ich hab schon ein Bild im Kopf, wer sich so was kauft, aber das will hier nicht schreiben, sonst löse ich noch ne Debatte aus, ob man solche Non-PC-Sachen hier äußern darf.


      Scheint sogar ein Shared Cask von dem hier zu sein. @schreihals du bist viel zu günstig!!

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Blindtaster 2020 " geschrieben. 22.09.2020

      Auf jeden Fall lerne ich immer was bei Blindsamples

      TEILNEHMERLLISTE:
      1. greg2001
      2. Nonkonform
      3. Gloin
      4. StefanE_MaltManiac
      5. Nosferatu68
      6. Wummy
      7. dandan798
      8. matts
      9. Archer
      10. Sound o.I.
      11. aspa
      12. Boletus
      13. Tom na Gruagaich
      14. HarryB
      15. Ondrö
      16. Bam

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Neues vom Brühler Whiskyhaus (A dream of Scotland, etc...)" geschrieben. 21.09.2020

      Zitat von Schweinskopf im Beitrag #456
      Zusammenfassend halte ich fest, dass "versteckte" Brennerweiseinweise akzeptiert werden, wenn Sie nicht viel Raum zur Spekulation lassen.

      Trotzdem frage ich mich, was einen Broker davon abhält einen nicht genannten Caol Ila mit dem Hinweis "South Islay" und unverbindlichen Aussagen wie "bestimmt Lagavulin" zu verhökern.
      Vielleicht sind vermeintliche Täuschungen noch nicht auf der Tagesordnung oder nur Theorie, aber irgendwann werden diese offene Hintertüren benutzt.

      Ich wäre auch nicht überrascht, wenn es inzwischen Abfüller geben würde, die lieber 'Secret Speyside' auf eine Flasche schreiben, als 'Dufftown Distillery' 'Speyside Distillery' oder 'Glen Spey Distillery'.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Neue Core-Range bei Glenturret" geschrieben. 18.09.2020

      Zitat von Gloin im Beitrag #66
      Zitat von ffmdino im Beitrag #62

      Ähhhhhhhhhh. Oute ich mich jetzt sehr wenn mir weder der eine noch der andere Name was sagen?

      Das war doch nur eine Replik auf meinen, ich gebe es zu, rotzigen Beitrag und dem Hinweis auf den Azubi. Also der Azubi war es nicht!

      Die Personen wissen sicher, was sie tun und haben einen entsprechenden Ruf. Aber für einen Konsumenten und Käufer muss und sollte das keine Rolle spielen, sondern das Produkt muss passen und das schließt den aufgerufenen Preis mit ein.

      Ich weiß auch nicht, wie der Designer, der Techniker und der Marketing-Verantwortliche hießen, die mein Auto und die Werbung dafür entwickelt haben. Ist mir auch egal.

      Interessant war @Margarete Beitrag aber trotzdem sehr, finde ich. Doch die klangvollen Namen und das damit sicher verbundene Know How sowie die außergewöhnliche Flasche (ob nun schön oder nicht) rechtfertigen für mich niemals, niemals, niemals diese Preise!


      Ist doch der altbekannte Drill, Preise hoch ansetzen, und dann langsam runter gehen, bis jemand das Zeug kauft.

      Beispiel Fettercairn 12, laut Meldung vom 01.08.18 war ein Preis von 55€ angedacht. Laut Meldung vom 04.12.18 sollte er noch 49,90€ kosten. Inzwischen ist der bei 40-45€ angekommen, das scheint dann der Marktpreis zu sein, und auch der 16er, der dieses Jahr erschienen ist, kam (aus der Erinnerung) für marktgerechte ~65€ raus.

      Die Nachfrage wird das schon regeln.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Neues vom Whiskybroker" geschrieben. 17.09.2020

      Der Fettercairn würde mich reizen, dafür aber keinen neuen Karton aufmachen. Falls jemand noch 1-2 Plätze Frei hat, und sich beim Versand zusammen tuen mag, gerne PN.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Für alle Ardbeg-Fanboys - Ardbeg Smoker Gift Set" geschrieben. 17.09.2020

      Zitat von Tom na Gruagaich im Beitrag #13
      @Bam
      Ich sage es mal so: jemand, der sich damit auskennt, der verwendet ohnehin nicht ein kleines Marketing Blechteil aus der Whiskydose. Und der Rest hat vielleicht das Gefühl, ein nettes Gimmick zu haben. So muss man das glaube ich einordnen.

      Klar, als Kind wollte ich auch immer die Cornflakes mitm Spielzeug drin.

      Man hätte aber auch eine Box ähnlich der oben verlinkten beilegen können, die hätte dann zumindest für ein paar Leute einen praktischen Sinn.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Für alle Ardbeg-Fanboys - Ardbeg Smoker Gift Set" geschrieben. 17.09.2020

      Noch eine Anmerkung, hätte man das Ding länglich gemacht, vllt. oben als Lüftungsschlitze noch den Ardbeg Schriftzug ausgestanzt, und als Räucherbox für Long Jobs auf dem Gasgrill verkauft, dann wäre das sicher ein tolles Teil geworden. Die Schnittmenge aus Ardbeg Fans + Leuten die mit dem Gasgrill smoken ist aber sicher deutlich kleiner, als die Schnittmenge aus Ardbeg Fans + Leuten die gerne mal Würstchen und Nackensteaks aufm Holzkohlegrill machen.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Für alle Ardbeg-Fanboys - Ardbeg Smoker Gift Set" geschrieben. 17.09.2020

      Zitat von Tom na Gruagaich im Beitrag #8
      Zitat von Bam im Beitrag #7
      Als jemand, der leidenschaftlich grillt und smoked, muss ich hier auch mal meinen Senf dazu abgeben. Für mich ist durchaus der Winter die Saison für Longjobs wie Pulled Pork, 3-2-1 Rips usw. Im Sommer sind dann eher Burger,, Steaks, Würstchen und Bauchscheiben angesagt. Liegt bei mir vor allem daran, dass ich im Sommer bei schönem Wetter selten Bock habe, mich den ganzen Tag mit dem Grill zu beschäftigen. Die Kritik an dem Timing also für mich nicht gerechtfertigt .

      Allerdings ist das Produkt selbst für mich Fragwürdig, laut Beschreibung soll man die Box auf die heißen Kohlen geben, und es wird ein Kugelgrill gezeigt. Aus meiner Sicht ist die Box dabei aber einfach überflüssig, man kann die Räucherchips auch einfach direkt auf die Kohlen schmeißen. Solche Boxen haben aber durchaus ihre Berechtigung, und zwar bei Gasgrills, wo man nicht einfach so ne Hand voll Holz rein werfen kann. Allerding ist für Gasgrills dann die gewählte Form recht ungünstig, da die Brenner dort länglich sind, würde für die Box eine längliche Form deutlich mehr sinnn machen, so in etwa. Dazu scheint mir die Box relativ hoch zu sein, so dass man wohl den Grillrost bei vielen Gasgrills nicht mehr auflegen kann, wenn man die Box drin hat, und so viel Grillfläche verliert. Auch die große Öffung der Box sehe ich problematisch, da bei zu viel Luftzufuhr die Räucherchips viel zu schnell verbrennen.

      Für mich bleibt also als Fazit: Schöne Idee, schlechte Umsetzung, und falsch beworben.


      Also in dem kleinen Video legen die die Box auf den Rost, nicht die Kohle, dann Deckel vom Grill zu und fröhlich räuchern.

      Das Video habe ich vorher gar nicht gesehen. Was dabei gezeigt wird, macht aber aus meiner Sicht auch keinen Sinn. Der Grill ist fürs Smoken eher schlecht geeignet, und das gezeigte Setup ist auch eindeutig fürs klassische Flachgrillen ausgelegt, und dabei bringt die Box gar nix, da das Grillgut in den paar Minuten aufm Grill keinen Rauch annehmen wird, dafür muss man über mehrere Stunden bei deutlich niedrigerer Temperatur (100-130°) räuchern. Ihr könnte auch gerne mal nach Anleitung wie 'Pulled Pork auf dem Kugelgrill' suchen, ihr werdet keinen finden, der bei Holzkohle mit so ner Box arbeit, weil man das Holz einfach direkt auf die Kohlen geben kann, und so eine Box dabei einfach nutzlos ist.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Für alle Ardbeg-Fanboys - Ardbeg Smoker Gift Set" geschrieben. 17.09.2020

      Als jemand, der leidenschaftlich grillt und smoked, muss ich hier auch mal meinen Senf dazu abgeben. Für mich ist durchaus der Winter die Saison für Longjobs wie Pulled Pork, 3-2-1 Rips usw. Im Sommer sind dann eher Burger,, Steaks, Würstchen und Bauchscheiben angesagt. Liegt bei mir vor allem daran, dass ich im Sommer bei schönem Wetter selten Bock habe, mich den ganzen Tag mit dem Grill zu beschäftigen. Die Kritik an dem Timing also für mich nicht gerechtfertigt .

      Allerdings ist das Produkt selbst für mich Fragwürdig, laut Beschreibung soll man die Box auf die heißen Kohlen geben, und es wird ein Kugelgrill gezeigt. Aus meiner Sicht ist die Box dabei aber einfach überflüssig, man kann die Räucherchips auch einfach direkt auf die Kohlen schmeißen. Solche Boxen haben aber durchaus ihre Berechtigung, und zwar bei Gasgrills, wo man nicht einfach so ne Hand voll Holz rein werfen kann. Allerding ist für Gasgrills dann die gewählte Form recht ungünstig, da die Brenner dort länglich sind, würde für die Box eine längliche Form deutlich mehr sinnn machen, so in etwa. Dazu scheint mir die Box relativ hoch zu sein, so dass man wohl den Grillrost bei vielen Gasgrills nicht mehr auflegen kann, wenn man die Box drin hat, und so viel Grillfläche verliert. Auch die große Öffung der Box sehe ich problematisch, da bei zu viel Luftzufuhr die Räucherchips viel zu schnell verbrennen.

      Für mich bleibt also als Fazit: Schöne Idee, schlechte Umsetzung, und falsch beworben.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Fassstark.de Fantasy Football Liga" geschrieben. 15.09.2020

      Zitat von aspa im Beitrag #181
      Zitat von Bam im Beitrag #180
      @aspa erst wenn das Spiel beginnt sind die Spieler fix.

      Wobei die Taktik von @czjena auch nach hinten los gehen kann, weil es ja auch immer mal kleinere Statcorrections gibt.


      eh moment, nur da it ich das richtig verstehe, wir haben sozusagen "daily" lineups? also könnte ich einen QB am Sonntag spielen und dann einen andern am Montag, falls ich die so im Team hätte und beide würde dann für mein Wochentotal zählen?

      das mache ich bei fantasy basketball eigentlich immer so, aber im football hab ichs noch nie gesehen?

      Nein, sobald das Spiel deines QBs begonnen hat, geht nichts mehr. Aber folgendes Szenario, dein QB hat eine Spiel am Montag, fällt dann ausm Teambus und kann nicht spielen. Du kannst dann noch seinen Backup vom Waiver holen, und den starten. Du kannst aber NICHT, deinen Backup, der schon am Sonntag gespielt hat, und bei dir auf der Bank sitzt, noch ins Starting Lineup nehmen. Außerdem musst du einen Spieler waiven, der noch nicht gespielt hat (also wohl deinen Starting QB).

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Fassstark.de Fantasy Football Liga" geschrieben. 15.09.2020

      @aspa erst wenn das Spiel beginnt sind die Spieler fix.

      Wobei die Taktik von @czjena auch nach hinten los gehen kann, weil es ja auch immer mal kleinere Statcorrections gibt.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Fassstark.de Fantasy Football Liga" geschrieben. 15.09.2020

      Zitat von czjena im Beitrag #177
      Zitat von Bam im Beitrag #176
      Zitat von czjena im Beitrag #175
      Zitat von Fanjoscha im Beitrag #174
      Na ja, für LeChiffre und mich eher bescheiden... Das hätte mal besser starten können.... Aber mein Team ist konkurrenzfähig... PlayOffs ohne Probleme...


      Seit wann gibt es Minuspunkte für vergebene FGs (dazu auch noch blocked und über 40yards)???
      Das hat mir den Sieg gekostet. Wäre schön wenn die Änderung irgendwo erwähnt gewesen wäre. Dann hätte ich niemals noch einen kicker eingesetzt nach dem Sonntag

      @czjena bei mir wirst du als Sieger angezeigt

      Aber du hast recht, das hatten wir letztes Jahr raus genommen, und ich hab vergessen dieses Jahr zu schauen, ob das immer noch draussen ist, bzw hab ich auch nicht mehr dran gedacht, dass wir das raus genommen hatten. Sorry.


      Dann haut der das Ding Sekunden vor dem Ende noch rein

      War eigentlich aussichtslos und mit knapp 2 Punkten zurück wegen den Fehlversuchen. Vorher hatte ich mit knapp einem Punkt geführt.
      Kann man die Option noch ändern? Ist halt echt ziemlich hart für die guten Kicker, wenn sie für irgendwelche weiten FGs, die andere nicht mal probieren, Minuspunkte bekommen. WR bekommen ja auch keine Minuspunkte für Drops.

      Habs noch raus genommen.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Fassstark.de Fantasy Football Liga" geschrieben. 15.09.2020

      Zitat von czjena im Beitrag #175
      Zitat von Fanjoscha im Beitrag #174
      Na ja, für LeChiffre und mich eher bescheiden... Das hätte mal besser starten können.... Aber mein Team ist konkurrenzfähig... PlayOffs ohne Probleme...


      Seit wann gibt es Minuspunkte für vergebene FGs (dazu auch noch blocked und über 40yards)???
      Das hat mir den Sieg gekostet. Wäre schön wenn die Änderung irgendwo erwähnt gewesen wäre. Dann hätte ich niemals noch einen kicker eingesetzt nach dem Sonntag

      @czjena bei mir wirst du als Sieger angezeigt

      Aber du hast recht, das hatten wir letztes Jahr raus genommen, und ich hab vergessen dieses Jahr zu schauen, ob das immer noch draussen ist, bzw hab ich auch nicht mehr dran gedacht, dass wir das raus genommen hatten. Sorry.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Eure Neuanschaffungen" geschrieben. 14.09.2020

      Zitat von Gloin im Beitrag #11333
      Zitat von Tom na Gruagaich im Beitrag #11327
      Wenn der Holländer mit Coupons und Aanbiedingen winkt...



      PS: ich finde die neue Austattung von Arran rein optisch echt gelungen. Aber ich hab ja schon gelesen, dass da nicht alle der Meinung sind ...

      Spannend. Sind das NAS? Also so etwas wie der Aberlour A´bunadh? Schade, dass der Barrel Reserve nicht auch in Fassstärke ist. Was kosten die so ungefähr?


      @Gloin Arran hat letztes Jahr beim Designwechsel drei NAS raus gebracht, der Barrel Reserve ist der 40% Einsteiger unterhalb des 10ers (Preis unter 30€), es gibt aber noch einen Quarter Cask in Fassstärke, der wäre dann der Bourbon Gegenpart vom Sherry Cask. Beide (Sherry Cask und Quarter Cask) bekommt man unter 50€, den QC tw unter 40€.

      Interessant ist, dass Arran eben noch eine Finish Serie an NAS raus gebracht hat, bei der auch ein Sherry Cask Finish mit 50% für nen ähnlichen Preis dabei ist, ich hab mich da schon gefragt, ob der Fassstarke Sherry Cask evtl auch ein Batch war, und nicht weitergeführt wird, alle anderen (NAS 40%; QC; und die Finish sachen) gab es beim alten Design auch schon, der Sherry Cask war letztes Jahr beim Designwechsel vllt eine einmalige Sache um der Sherry+Fassstark Fraktion was zu bieten. Aber alles nur Spekulation.

      edit, Korrektur, der alte NAS hatte 43% (Lochranza Reserve)

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Die Preise steigen immer weiter..." geschrieben. 09.09.2020

      Zitat von Stef_D im Beitrag #1571
      @Noface83
      Das ist ja das was ich meine. So viel suppe das es für die Farbe reicht kann im Fass gar nicht sein.
      Selbst wenn es halb voll wäre könnte man maximal die Farbe des Sherry erreichen, vorausgesetzt der Whisky hatte schon die gleiche Farbe wie der Sherry.

      Um also auf diese "Colafarbenen" Whisky zu kommen benötigt es schon beträchtliche mengen Zuckercouleur. Ich schätze aus Erfahrung das wir im Bereich von mehreren Litern purem Zuckercoleur pro Butt (500L) wären.

      @Stef_D ich habe da so meine eigene Theorie, die ich auch schon mehrfach hier geäußert habe, aber keiner so wirklich hören will: Man darf Sherry färben, wie man will, und wie du schon gesagt hast, wird der Sherry anschließend eh zu Essig verarbeitet. Was spricht also dagegen, wenn man in den Sherry, Literweise Zuckercolour kipp, der dann über die Fasswand auch in den Whisky kommt, und da man den Whisky selbst nicht färbt, muss man das auch nicht angeben.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Die Preise steigen immer weiter..." geschrieben. 08.09.2020

      Gibt's überhaupt eine klare Vorgabe, wo der Unterschied zwischen ,Sherry Cask' und 'Sherry seasoned Cask' ist? Und wieso sollen 'Sherry seasoned Cask' schlechter sein? Wie Bruno schon sagt, werden die eh nur für die Whiskyindustrie hergestellt, und wenn der Sherry mal ins Holz eingezogen ist, spielt es dann ein Rolle, ob das 6 Wochen, 6 Monate oder 6 Jahre waren?

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Tierische Mitbewohner" geschrieben. 08.09.2020

      Schmusekarter

      [[File:IMG_20200904_163758.jpg|none|auto]]

      [[File:IMG_20200904_163546.jpg|none|auto]]

Empfänger
Bam
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 12
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz