X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
zentriert
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[video][/video]
[img][/img]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
Ins Archiv
Whiskytester
Brennmeister
Beiträge: 4606 | Zuletzt Online: 28.09.2020
Registriert am:
07.04.2017
    • Whiskytester hat einen neuen Beitrag "Blindtaster 2020 " geschrieben. Gestern

      Das wird schlimm Ich freu mich schon

    • Whiskytester hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2020" geschrieben. 27.09.2020

      Zitat von Drum im Beitrag #6442
      Zitat von Nosferatu68 im Beitrag #6440
      Dann leiste ich dir mal etwas Gesellschaft und probiere den auch @Drum

      Nase: Oh ja, Ricola Schweizer Kräuterzucker, etwas Wacholder und im Hintergrund Mirabellen. Nach einiger Zeit im Glas etwas Menthol und ein Hauch Vanille. Von der Aromatik her erinnert dieser Malt an die Würzigkeit von Mackmyra.

      Gaumen: Zunächst irgendwie dünn, dann Zuckerwatte, etwas pfeffrig und auch dezent säuerlich. Uuuh, der schmeckt irgendwie ein wenig wie diese gezuckerten Hariboteile. Jetzt wird auch die Vanille intensiver und ich habe ein paar reife Mirabellen. Irgendwie ist der witzig.

      Abgang: Abgang docheher kurz mit Haribo und Vanille. Entfernt ist noch ein wenig Eichenwürzigkeit zu erahnen

      Fazit: Irgendwie ist der interessant und schmeckt auch ganz lecker. Man hat aber in der Nase das Gefühl, das hier ein Teil Gin mit 5 Teilen Whisky vermischt wurden. Und da ich Madeira als Wein kenne und schätze, bin ich doch ein wenig verwundert über die doch recht spezielle Aromatik dieses Whiskys. Grundsätzlich finde ich ihn gut, aber sicher nicht für Jedermann.


      @Nosferatu68 Da gehe ich mit! Was seine Würzigkeit angeht, geht er auch in die Richtung Flóki, Stauning, Slyrs Rye und Fading Hill Rye. Der wäre sicher auch was für Dich @Whiskytester


      @Drum

      Joa von der Beschreibung könnte das schon etwas für mich sein

    • Whiskytester hat einen neuen Beitrag "Neu eingetroffen" geschrieben. 27.09.2020

      Na dann willkommen und viel Spaß hier im Forum

    • Whiskytester hat das Thema "Glencadam Reserva Andalucia " erstellt. 27.09.2020

    • Whiskytester hat einen neuen Beitrag "Vermißt: Weiß jemand etwas über..." geschrieben. 27.09.2020

      @MacJack

      Wo bist Du??

    • Whiskytester hat einen neuen Beitrag "Sonderangebote im Web" geschrieben. 27.09.2020

      Zitat von Legge im Beitrag #5153
      Ardbeg Wee Beastie um 32,95€ bei D12:
      https://drankdozijn.de/artikel/fles-ardb...ee-beastie-70cl

      Grüße gehen raus an alle, die die Flasche unbedingt vor nem Monat gebraucht haben und 60-80€ auf dem Drittmarkt bezahlt haben


      Mehr ist er meiner Meinung nach auch nicht Wert. Der 10er ist einfach besser...

    • Whiskytester hat einen neuen Beitrag "Whisky Auktionen" geschrieben. 25.09.2020

      Zitat von Bloedz im Beitrag #1931
      Beim aktuell günstigen Pfundkurs wäre es fast ein Jammer, nichts zu finden.


      Stimmt. Hmmmm da muss ich vielleicht doch nochmal genauer schauen

    • Whiskytester hat einen neuen Beitrag "Whisky Auktionen" geschrieben. 25.09.2020

      In Perth ist diesmal auf den ersten Blick nichts für mich dabei. Ich suche besser nicht zu intensiv Sonst finde ich noch etwas

    • Whiskytester hat einen neuen Beitrag "Gude aus Hessen" geschrieben. 25.09.2020

      Hi Brennmeister,

      willkommen und weiterhin viel Spaß hier

    • Whiskytester hat einen neuen Beitrag "Pfälzer Gruß" geschrieben. 25.09.2020

      Hi,

      mit dem Laphi 10 hat es bei mir auch richtig angefangen Willkommen und viel Spaß hier im Forum

    • Whiskytester hat einen neuen Beitrag "Der neue aus Rheinhessen" geschrieben. 24.09.2020

      Hi,

      willkommen und viel Spaß hier im Forum

      Edit: Rheinhessen Stammtisch (15)

    • Whiskytester hat einen neuen Beitrag "Eure Neuanschaffungen" geschrieben. 24.09.2020

      Zitat von Dogs4 im Beitrag #11464


      Eifel‐Whisky
      Da hat mir der 10‐jährige Rye mit Bordeaux Barrique + Malaga Cask Reifung bereits echt gut gemundet, nun ein 7‐jähriger mit 5 Jahren Ex‐Bourbonfass und 2 Jahren 1st‐fill Malaga Reifung.

      Glenmorangie
      Weder das Marketing BlaBla, noch das Design und noch dazu das NAS haben mich vom Kauf abgehalten. Da ich bis dato noch keinen Glenmorangie im Glas hatte, ist es vielleicht auch nicht die beste Idee, Glenmorangie gleich mit einer Sonderabfüllung auf den Zahn zu fühlen.

      Redbreast
      Den Redbreast habe ich mir jetzt einfach mal gesichert, die Preise scheinen hier ja auch anzuziehen und nur noch eine Richtung zu kennen.

      Springbank Sample
      Der Springbank sollte eigentlich ein Großsample werden, aber bei den aufgerufenen Preisen ‐ 200€‐220€ hatte ich mir naiv‐laienhaft vorgestellt ‐ und dem Suchen nach der Abfüllung ist mir erst mal die Lust darauf vergangen. Aber ich kann ihn dank des Forums zumindest mal verkosten.





      @Dogs4

      90P in der Base da kann nichts schief gehen https://www.whiskybase.com/whiskies/whis...-a-tale-of-cake

    • Whiskytester hat das Thema "Glenmorangie A Tale of Cake" erstellt. 24.09.2020

    • Whiskytester hat einen neuen Beitrag "Tasting zum Thema unterschiedliche Fässer (Vorbelegung)" geschrieben. 24.09.2020

      Also ich wäre auch für Nr. 2

      Wie oben erwähnt finde ich Fassstärken für die Teilnehmer nur bedingt geeignet.

      Die vorgeschlagenen Glen Morays wären da wirklich gut geeignet und nicht so teuer. Oder z.b. diese hier https://www.whisky.de/shop/Miniaturen/Mi...&searchorigin=2
      Entweder ein paar Sortimente oder die ganzen Flaschen. Und was übrig bleibt kannst Du evtl. hier als Tastingset anbieten.

    • Whiskytester hat einen neuen Beitrag "Tasting zum Thema unterschiedliche Fässer (Vorbelegung)" geschrieben. 24.09.2020

      Zitat von tommy im Beitrag #17
      Meiner Erfahrung nach sind Einsteiger meist nicht in der Lage Fassstärken sinnvoll runterzuverdünnen. Da fehlt die Erfahrung und die Whiskys werden tendenziell als zu stark empfunden und schrecken eher ab. Manche verdünnen dagegen gleich so stark, dass der optimale Punkt nicht erreicht wird und die Aromen nicht mehr zur Geltung kommen. Die Idee mit dem Glenmorangie Tastingpaket finde ich daher auch sehr gut.


      @tommy

      Das stimmt. Mit dem verdünnen von Fassstärken hatte ich am Anfang auch so meine Probleme. Das muss ein bisschen geübt werden...

    • Whiskytester hat einen neuen Beitrag "der Weg von der Malzmaus zum Blendmaster ... " geschrieben. 24.09.2020

      @Boletus und @IronChic

      Glückwunsch zu euren Beförderungen. Macht weiter so

Empfänger
Whiskytester
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 72
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz