X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
Laird Blonag
Torfstecher
Beiträge: 183 | Zuletzt Online: 17.08.2018
Registriert am:
08.04.2017
Landkarte

anzeigen
    • Laird Blonag hat einen neuen Beitrag "Ein verspätetes "Hallo" aus Oldenburg" geschrieben. 12.08.2018

      Hey Andreas,

      herzlich wilkommen bei den Fassstarken! Ich hoffe wir sehen uns vielleicht mal bei Mike

      Grüße aus Hatten

      Olli

    • Laird Blonag hat einen neuen Beitrag "Fujikai 10y" geschrieben. 03.08.2018

      Ich hätte wohl noch 2-3 cl. Bei Interesse kann ich ja mal in meinem flüssigen Archiv nachschauen .

    • Laird Blonag hat einen neuen Beitrag "Fassteilung Linkwood Sherry" geschrieben. 10.07.2018

      Alles klar, falls jemand abspringen oder nicht zahlen sollen...vielleicht gibt es ja eine Warteliste

    • Laird Blonag hat einen neuen Beitrag "Fassteilung Linkwood Sherry" geschrieben. 10.07.2018

      Falls noch ein Anteil übrig wäre, wäre ich auch noch gerne dabei.

    • Laird Blonag hat einen neuen Beitrag "WM-Wichteln 2018" geschrieben. 09.07.2018

      Zitat von Sound of Islay im Beitrag #222
      [quote=Laird Blonag|p102589]
      Ich hoffe mal die Reihenfolge war so auch gut ausgewählt?


      Die Reihenfolge war perfekt! Ich bin froh von allen Abfüllungen noch einen zweiten Dram zu haben!

    • Laird Blonag hat einen neuen Beitrag "WM-Wichteln 2018" geschrieben. 09.07.2018

      Vielen Dank noch einmal @Sound of Islay !

      Tolle Malts!

      Ich geh jetzt ohne Zähneputzen ins Bett und lasse den Port Charlotte auf meiner Zunge verweilen bis zum Morgengrauen.

      Geil!

    • Laird Blonag hat einen neuen Beitrag "WM-Wichteln 2018" geschrieben. 09.07.2018

      Nummer 4

      Nase: Da ist Frucht, da ist Süße, da ist eine florale Note, da ist soviel, dass es die Nase schwer hat die einzelnen Aromen zu entschlüsseln. Erst mal die Nase mit Kaffee-Bohnen rekalibrieren. Okay. Weiter gehts. Rosenwasser, Gurkenwasser (Sic!), Gummiabrieb, feuchtes Moos, Harz (Nadelgehölz) und wieder die Frage; ist es Rauch oder Eiche? Aprikose, weißer Pfirsich, grüne Weintrauben, weißes Nougat mit Mandeln und eine Spur Vanille. Ich meine es ist deutliche Eiche und ein Hauch Rauch im Hintergrund.

      Mund: Ölig, voluminös, trockene Eiche, rauchig, kräftig, hellfruchtig bis gelbfruchtig, türkische Süßigkeiten, Süßstoff und Milchschokolade.

      Abgang: Lang, stark rauchig, leicht kräutrig, schöne Eiche, angenehme Vanille, leicht gesüßter Mocca und ein wenig alte Münzen.

      Tipp: Nase und Abgang lassen mich Richtung Bruichladdich schielen (Port Charlotte). Der Mund macht mich allerdings ratlos. Auf jeden Fall jung, aktives Fass und stark rauchig. Könnte auch ein dreckiger Ledaig sein.

      Auflösung: Port Charlotte Cask Exploration 15 Link

      Geiles Teil! Der braucht kein Wasser!

    • Laird Blonag hat einen neuen Beitrag "WM-Wichteln 2018" geschrieben. 09.07.2018

      Nummer 3

      Nase: Schaumbananen, leicht mineralisch, etwas grasig. Ist das Rauch oder Eiche? Die alte Frage. Süße helle Früchte (gelbe Weintrauben, Nashi Birne), Jelly Beans, etwas Vanille und süße Zitrone. Bekannt und doch so fremd.

      Mund: Grünes unreifes Obst (Birne, Banane), etwas Zitrussäure, leichter Rauch, Islay-Süße, Vanille und helles Fudge.

      Abgang: Lang, stark rauchig! Nachdem der Rauch in den Hintergrund (aber immer noch ungemein präsent) rückt schält sich eine wuderbare Süße aus den Rauchschwaden (Vanille und süßer Eichensaft).

      Tipp: Junger, stark rauchiger Islay-Stinker. Entweder eine Moine-Abfüllung von Bunnahabhain oder tatsächlich ein Octomore.

      Lösung: Ballechin 2004 12yo Van Wees https://www.whiskybase.com/whiskies/whis...llechin-2004-vw

      Oha, da lag ich ja mal total daneben. Den hätte ich im Leben nicht außerhalb von Isaly vermutet. Von Ballechin hat mich die 10yo OA total enttäuscht. Das Batch 7 aus der Discovery Series (Bordeaux Hogshead) war bis jetzt die einzige rauchige Edradour Abfüllung die mir gemunded hat. Bis jetzt! Diese ist richtig gut. Ich mag meine Raucher halt gerne jung und aus ausgelutschten Fässern.

      Das macht richtig Laune! Nur Klasse Malts bis jetzt!

    • Laird Blonag hat einen neuen Beitrag "WM-Wichteln 2018" geschrieben. 09.07.2018

      Nummer 2

      Nase: Leicht rauchig, leicht medizinisch (aber nicht wie Laphroaig), ein schwere Süße, überreifes Obst (Pfirisch, Aprikose, Quitte), etwas feuchtes Holz, kandierte Früchte und alte Damen Parfüm.

      Mund: Leicht, ölig, süß, etwas Veilchen, leichter Rauch, eine Spur Sherry, süßes Eichenwasser und Mandelaroma.

      Abgang: Lang, wärmend, rauchig und unglaublich süß. Sherry-Frucht am Lagerfeuer. Nice.

      Fazit: Schöner Raucher mit deutlicher Sherry-Note. Das passt nich immer, ist hier jedoch gut gelungen.

      Tipp: Ein UA Refill-Sherry-Bowmore aus den späten 80ern, so um die 12 Jahre mit 43-46%. Oder der Lagavulin DE; älteres Batch.

      Lösong: Caol Ila DE 2004/2016 Link

      Knapp daneben. Lecker Teil! Danke!

    • Laird Blonag hat einen neuen Beitrag "WM-Wichteln 2018" geschrieben. 09.07.2018

      Nummer 1

      Nase: Waldhonig, Orangenblüte, etwas Eiche, helles Karamell, überreife Weintrauben, Jelly Beans Tropical Mix, Bienenwachs und Schaumbananen. Interessante Nase. I Like!

      Mund: Leicht, etwas ölig zu beginn, dann kräftiger werdend mit mittelkräftiger Tanninfracht. Überreifes Obst, Marillenbrand, getrocknete Aprikosen, etwas Vanille, Marzipan, kandierte Weintrauben und geröstete Mandeln. Lecker!

      Abgang: Lang, wärmend, süßes Nougat, mit Stevia gesüßter Milchkaffee, Orangeat und spürbare Eiche.

      Fazit: Schöner Tropfen mit ungewöhnlichem Aromenspiel. Hat mir richtig gut gefallen.

      Tipp: Eine Sonderabfüllung von Glenmorangie mit 46 % aus einem Exotischen Fass

      Lösung: Yoichi 10yo Link

      Okay, nicht das Fass war exotisch, sondern das Destillat. Anhand der Orangenblüte hätte man auf Japan tippen können. Den leichten Rauch der Abfüllung hab ich blind nicht wahrgenommen. Dennoch Tolle Abfüllung! Leider nur noch schwer und zu teuren Preisen zu bekommen.

    • Laird Blonag hat einen neuen Beitrag "WM-Wichteln 2018" geschrieben. 09.07.2018

      @Sound of Islay

      Heute ist spielfrei, ich hab sturmfreie Bude und immer noch Vier WM-Wichtel von Sound of Islay hier stehen. Hier meine Notes:

    • Laird Blonag hat einen neuen Beitrag "WM-Wichteln 2018" geschrieben. 29.06.2018

      Zitat von Noface83 im Beitrag #197

      Wow - danke für die Samples. Das waren echt tolle Wichtel und Erfahrungen für mich. Bis auf den jungen peated Bunna auch alle sehr lecker !


      Es freut mich, dass die Samples dir gefallen haben. Der junge Bunna spaltet, dass war mir klar. Dennoch wollte ich mal aufzeigen, dass es auch im "normalen" Preissegment (den Kavalan mal außen wor gelassen) spannende Malts und Bourbons gibt.

      Grüße aus dem Wald

      Olli

    • Laird Blonag hat einen neuen Beitrag "WM-Wichteln 2018" geschrieben. 29.06.2018

      Zitat von Noface83 im Beitrag #197
      Das das Niveau der WM weiterhin dürftig bleibt wenigstens einen guten Dram dazu - Nr. 5 von @Laird Blonag

      Nase: dunkel wie die rot-braune Farbe. Typische Dark-Sherry Nase. eingedickter Traubensaft, Haselnuss, Cola-Sirup, schmutzige Sherrynase mit erdigen Noten und etwas Säure, Muskatnuss, wärmende Weihnachtliche Gwürze und schon deutlich Leder und Eiche.

      Geschmack: stark und voll (der hat über 50%), wow was nen geiler Geschmack, schon jetzt viel Eiche, leichter Schwefel, heftiger dunkler Sherry, würziger Pflaumenmus, leicht angebrannte Sirup-Süße, geschwefelte Rosinen, geröstete Haselnüsse, Leder und im Abgang dann dazu noch intensive bittere Eiche. Der Abgang ist voll und ewig lang mit sogar noch etwas mehr Schwefel, Gewürznelke und Kaffeesatz.

      Fazit: wow ist der intensiv und lecker. Schmutzig + Sherry + CS = voll geil !

      Tippe auf eine Speyside Sherrybombe eines UA in CS (um die 55%) und vom Alter her so um die 18 Jahre (sehr intensiv gereift). Brennerei ist nicht zu erkennen - tippe mal blind auf Glenrothes.



      Ich mach es kurz: Diese Abfüllungen werden blind immer für deutlich älter gehalten als sie tatsächlich sind!

    • Laird Blonag hat einen neuen Beitrag "WM-Wichteln 2018" geschrieben. 29.06.2018

      Zitat von Noface83 im Beitrag #196
      @Laird Blonag

      So heute feiere ich das weiterkommen der Japaner mit deiner Nr. 3 :

      Nase
      : wie die Farbe schon andeutete verrät die leckere Nase eine Herkunft aus dem Bourbon-Cask, helle Gummibären, Ananas und helle Pfirsich, Vanille, viel Honig-Süße, etwas stechender Alkohol, leicht muffige Eiche (überlagert ?)

      Geschmack: prickelnd, mit viel blumiger Frische, etwas Honig und Pfirsich, dann im Abgang ordentlich Pfeffer und Holz ehe von hinten heraus wieder Süße (so der Saft aus den Dosenfrüchten) und Vanille kommt. die Süße bleibt aber dominant ist eine trockene Eichenbitterkeit im Abgang.

      Fazit: schöne Kombination aus fruchtiger Süße mit Honig und übelst heftiger Eiche. Für viele sicher ein zu heftiger Kontrast. Ich finde das ganz gut aber ein Groß-Flasche davon bräuchte auch ich nicht.

      Erinnert an die holzigen Imperials von SV die über 20 Jahre in ausgelutschen Fässern lagerten und viel Tannine in den Tropfen brachten. Tippe daher auf eine SV Abfüllung mit >20 Jahren und 46% - Bourbon Hogshead - Brennerei : keine Ahnung, vielleicht sogar Imperial ? Gehe mal von einem richtig geilen PLV aus wenn das nen SV ist. 60 EUR ?


      Gut kombiniert! Signatory Vintage ist richtig, Alter passt in etwa auch (22 Jahre), Fasssorte stimmt und der Preis auch (55 €).

      Du hattest diesen Linkwood im Glas: Link!

      Diese um die 20 Jahren alten Malts aus der Vintage Collection (Glen Grant, Glenburgie, Linkwood) sind für mich wahre Preis-Leistungs-Kracher! Eine davon habe ich eigentlich immer offen. Aktuell halt dieser Linkwood.

    • Laird Blonag hat einen neuen Beitrag "WM-Wichteln 2018" geschrieben. 24.06.2018

      Zitat von Noface83 im Beitrag #155
      Nr. 4 (3 kommt nächste Woche erst dran) von @Laird Blonag

      Nase: jugendlicher Malt, viel Malz und helle Früchte, Himbeeren-Schnaps, etwas Zitrone, stinkiger Rauch und Asche, kein Holz

      Geschmack: weicher Antritt (40-43%), überraschend cremig, leichte Vanille, intensive Malz-Note und dreckiger Rauch, im Abgang noch cremiger, es ist nur noch Rauch der bleibt - dafür aber überraschend lange. Jetzt sogar richtig süffig.

      So hell wie der ist (sieht fast aus wie New-Make) so jumg schmeckt er auch. Der Rauch ist etwas stinkig und nicht ganz mein Ding. Für Ledaig aber nicht stinkig genug. Wenn Islay dann peated Bunna aber es könnte auch nen Festland Raucher-Experiment sein. Fass Bourbon und Alter schätze ich auf um die 5 Jahre. Alc. 40-43%. Ganz süffig und sicher interessant wenn man den Brennerei-Charakter der noch unbekannten Brennerei kennen lernen will. Bin gespannt welche es ist.
      Aber mir viel zu jung für eine ganze Flasche aber an solche Tropfen müss ma uns gewöhnen.

      Ich bitte um Auflösung !


      Sorry für die späte Auflösung. Hatte die Tage zu viel um die Ohren. Schöne Notes wieder. Sehr gut getroffen! Es handelt sich tatsächlich um einen peated Bunna. Alter und Alc. sind auch nahezu richtig. Respekt. Ich stehe auf diese Jungen Ilsay-Raucher. Dieser Moine aus der Very-Cloudy-Range hat es mir besonders angetan.

Empfänger
Laird Blonag
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 35
Xobor Forum Software © Xobor