X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
Raccoon
Holzboxschnitzer
Beiträge: 55 | Zuletzt Online: 17.02.2019
Registriert am:
29.11.2018
    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "Pow-Wow - Die Herausforderung geht weiter..." geschrieben. 12.02.2019

      Ich komme mal wieder auf meinen ganz persönlichen Kampf zu sprechen:
      Ich weiß bisher die Kultur der Bowmornesen sehr zu schätzen, zu gerne würde ich sie näher kennenlernen. Ihr 18-jähriges Feuerwasser, tief und vielschichtig, hat mir so gut gefallen. Leider sind sie der Ansicht, dass ich als Anhänger des Pow-Wow ihrer nicht würdig sei; erst müsste ich ehrenhaft im Kampfe fallen und dürfte nach meiner Wiedergeburt auf ein Gastrecht in ihrem Stamm hoffen.
      Ihr 15-jähriger Krieger lockt mich. Noch größere Anziehungskraft haben ihre Krieger, die man schlicht „Sturm“ oder „Weißer Sand“ nennt.
      Zwar gibt es noch viel stärkere Männer in ihren Reihen. Doch strahlen auch die Schwächeren etwas Ehrenhaftes aus. Ich kann noch viel von ihrer Kampfkunst lernen. Deshalb rufen sie am lautesten nach mir. Mein Tod durch ihre Hand wäre Ehre und Chance zugleich.

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "Pow-Wow - Die Herausforderung geht weiter..." geschrieben. 12.02.2019

      ...was kein Seitenhieb gegen diejenigen sein soll, die bei der Flaschenteilung teilgenommen haben. Ich habe selbst schon Samples bestellt. Ich meine nur ganz allgemein , dass für die nächste Runde der Ausschluss des Samplekaufs (verlieren ist ja in Ordnung) die logische Folge des Verbots von Flaschenteilungen wäre.

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "Pow-Wow - Die Herausforderung geht weiter..." geschrieben. 12.02.2019

      Zitat von Tom na Gruagaich im Beitrag #1955
      Zitat von SecondDram im Beitrag #1952


      Das nächste Pow-Wow bedeutet definitiv von Anfang an: Kauf irgendwas und Du bist tot.







      Dafür bin ich auch, strengere Regeln sind manchmal übersichtlicher. Ich hatte zB das Gesetz so in Erinnerung, dass man nicht getötet werden kann durch das Schwert eines Kriegers, der das Abzeichen der „Flaschenteilungen“ trägt - solange man dabei nicht den Eigenanteil von 10cl überschreitet.
      Allerdings bin ich auch relativ sicher, dass das Thema immer wieder aufflammte und man daher nichts mit Gewissheit sagen kann.
      Da Origineller Name seinen Tod akzeptiert, möchte ich aber keine neue Diskussion eröffnen. So gilt sein Tod nicht nur als Heldentat, die unsere durstigen Kehlen versorgt, sondern auch als Exempel, das uns an das wahre Gesetz des weißen Mannes erinnert.
      Für das nächste Jahr wäre ich also sehr zufrieden mit „kauf irgendwas, und Du bist tot“. Ansonsten hätte ich nun heimtückisch darauf lauern können, dass Origineller Name den gefährlichen Ben Nevis für mich erlegt und ihm in seinem Todesröcheln zuflüstern können: „10cl bitte davon für mich, ich bin so durstig.“

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2019" geschrieben. 09.02.2019

      Heute habe ich einen AnCnoc im Glas, und zwar diesen: AnCnoc 2000

      Aroma: zuerst Orangen, nach einer Zeit wird die Frucht süßer in Richtung Pfirsich. Dazu gesellt sich eine Würze, die ich mit einer „Weihnachtsteemischung“ assoziiere. Unterlegt wird das Ganze mit einer Karamell-Schokoladennote.

      Geschmack: würzig-süß, ein Karamellbonbon trägt den Geschmack mit einer Zitrusnote, leicht schokoladig (nicht die ganz Dunkle), Walnuss, trocken werdend

      Abgang: nach dem trockenen Mundgefühl spürt man nochmal Süße, wiederum etwas Schokolade, bis schließlich die würzige Eiche verbleibt.
      Das geleerte Glas hat für mich wirklich was vom offiziell vorgeschlagenen „wood smoke“.

      Ich mag ihn bisher gerne; sein Aroma gefällt mir am besten, sehr „weich“ in der Nase. Orangen-Karamell-Pralinen mag ich auch. Der Abgang ist vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, weil die Eiche doch recht lange und deutlich ausklingt.

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "Musik - was hörst du gerade?" geschrieben. 07.02.2019

      Dann schaukel ich mich mal zu diesem süßen Schmerz in den Schlaf - gute Nacht!

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "Lagavulin Distillers Edition (diverse Batches)" geschrieben. 03.02.2019

      Zitat von o.f.2003 im Beitrag #24
      Kann jemand was zur 18er Abfüllung sagen? Die ist nämlich gerade bei Whic im Angebot...

      Mir fehlt der Vergleich zu anderen Jahrgängen, doch zumindest hatte ich die aktuelle Abfüllung vor 2 Wochen im Glas.

      Nase: feiner Rauch (Lagerfeuer mit geräuchertem Schinken, ganz leicht medizinisch), Süße (Pflaumen, Rosinen, Datteln)

      Geschmack: der Rauch war etwas deutlicher, als ich gedacht hätte nach dem sehr feinen Aroma. Dazu wiederum Pflaumen, Rosinen und nun auch etwas Orange. Außerdem ist er cremig-malzig.

      Abgang: mittellang, leicht würzig, etwas Rauch und Süße. Ich habe ihn hier nicht so „dunkel“ wie etwa den Bowmore 18 Deep&Complex in Erinnerung - also eher Eichenwürze als Zartbitterschokolade.

      Ich halte ihn insgesamt für eine gute Mischung aus „angenehm“ und „interessant“; er wirkt auf mich zwischen Nase und Abgang sehr fein und stimmig. Zum Vergleich: der angesprochene Bowmore kam mir ganz anders und „spezieller“ vor. Stärkerer Rauch in der Nase, dafür im Geschmack zurückgenommen, mit längerem oder zumindest „dunklerem“ Abgang. Der Lagavulin ist eine gute Wahl, wenn man Fan leicht-rauchiger Malts ist und auch gerne eine Flasche zuhause hat, die die Gäste nicht komplett in Hass oder Liebe hinterlässt.

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "Leseecke" geschrieben. 30.01.2019

      Ich habe gerade bei Ebay Kleinanzeigen zwei recht umfangreiche Sammlungen von Karl May entdeckt und mich daran erinnert, dass hier über ihn gesprochen wurde. Vielleicht sind die für jemanden interessant. Die Anzeigen sind noch „frisch“.

      Sammlung A
      Sammlung B

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "der Weg von der Malzmaus zum Brennmeister ... " geschrieben. 28.01.2019

      Zitat von NONkONFORM im Beitrag #1937
      @Raccoon
      ...aber nur kurz

      Ich mach gerade einen Aufbaukurs. Brauche mal nen neuen Job.


      Ich bin gespannt - in der allgemeinen Übersicht sollte nach „Brennmeister, ...“ eigentlich NONkONFORM ohne herkömmliche Jobbezeichnung folgen

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "der Weg von der Malzmaus zum Brennmeister ... " geschrieben. 28.01.2019

      @Nosferatu68
      Herzlichen Glückwunsch Wenn ich mir die Liste der Gratulanten so ansehe, seid ihr Brennmeister bald ein hübsches Quintett

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "Hallo" geschrieben. 28.01.2019

      Herzlich Willkommen!
      Ach, ich glaube, es gibt hier doch ein paar Kinder der 90er. Ich gehöre auch dazu Viel Spaß im Forum

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "Stammtisch in Münster/Westf." geschrieben. 25.01.2019

      9.3. ✔️ ist notiert

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "Grüße aus Thüringen" geschrieben. 25.01.2019

      Herzlich Willkommen! Viel Spaß beim Stöbern und Diskutieren.
      Ich wünsche Dir eine reibungslose Flaschenteilung zum Einstand

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "Pow-Wow - Die Herausforderung geht weiter..." geschrieben. 23.01.2019

      Zitat von Origineller Name im Beitrag #1404
      Zitat von Archer im Beitrag #1331
      Wie es sich zeigt, sind es bei mir nicht die großen Kämpfer mit enormer Reichweite, die mir gefährlich werden, sondern eher diese fiesen kleinen Zwerge, bei denen aus der Ferne die Pfeile nur einen neuen Scheitel ziehen und im Nahkampf der Tomahawk ins Leere haut - und ehe man sich versehen hat, hat man das Messer des Gegners bis zum Heft im Unterbauch und die eigenen Gedärme schnappen mal eben frische Luft.

      Lange Vorrede, kurzer Sinn: Mein Kampf war kurz, ich bin nu: hin - fott - perdu - jottwehdeh.

      Mein Gegner hört auf den Namen Bunnahtou, kommt vom unabhängigen Stamme der Cadenhearokesen, ist zarte 9 Jahre alt und hat ein sehr geschmeidiges Kampfgewicht. Seine Kämpfernummer werde ich nachreichen müssen, in der einschlägigen Schriftrolle wird er noch nicht geführt.




      Na Hoppala, ihr fällt ja wie die Fliegen
      Auch du musst noch gebührend verabschiedet werden:

      Tschüssi


      In Stephen Kings „Todesmarsch“, der im Grunde mit unserer angespannten Lage vergleichbar ist, hat ein Teilnhemer auch allen anderen den Mittelfinger gezeigt. Rate mal, wer nicht bis zum Schluss durchgehalten hat Ich hoffe, der bleibt mir noch ein paar Monde erspart. Wahrscheinlich werde ich aber auch etwas erleichtert sein, wenn Du mich in in Empfang genommen hast Sie rufen nach mir...noch will Widerstand leisten...und mich verstecken

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "Was mich gerade nervt..." geschrieben. 22.01.2019

      Zitat von Tommek im Beitrag #2474
      Preisverhandlung mit einem Holzlieferanten.

      Habe ganz normal gefragt, ob man nicht noch was am Preis machen kann. Bsp. günstigeren Versand. Es kamen nur blöde Antworten oder Smilies. Als ich mich dann geschlagen gab und für den Preis kaufen wollte, diese Antwort.

      vergiss es... bitte nicht überweisen. geh woanders hin!!!

      Kann man doch nichts mehr zu sagen, oder?


      Klingt nach einer relativ kurzen Zündschnur - ob die so förderlich ist bei einem Geschäftsmann Naja, wenn er bei Verhandlungen schon so reagiert, möchte ich nicht wissen, was passiert, wenn es irgendein Problem gibt. Insofern vermutlich auch ganz gut für Dich, wenn ihr geschäftlich nichts miteinander zu tun habt.

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "Reden wir mal über Verkostungsvideos: Oooh, that’s a bingo!" geschrieben. 21.01.2019

      Ich schaue zwischendurch die Tasting-Videos von Herrn Lüning, und zwar überwiegend zur Entspannung. Ich finde angenehm, dass er einige Sekunden bzw. Minuten ruhig sitzen und erzählen kann - im Gegensatz zu den Bloggern, die sich meine 12-jährigen Cousinen ansehen, bei denen ich immer denke, dass die nicht nur Milch in ihren Kaffee kippen.
      Natürlich geht es bei Herrn Lüning (und anderen) eher in die Richtung, dass alle vorgestellten Whiskys grundsätzlich empfehlenswert seien; nur manchmal bekommt man subtil mit, wenn ein Whisky „noch besser“ sein soll bzw. mehr in das Beuteschema des Bloggers passt. Mich stört das allerdings nicht so sehr, da ich mich mit objektiv nachprüfbaren Informationen zur Brennerei, Fasslagerung usw. zufrieden gebe. Zur Kaufberatung sehe ich mir die Videos ohnehin nicht an; hierbei könnte mir auch eine subjektive (und unabhängige) Meinung eines Einzelnen nicht weiterhelfen - zu groß ist die Vielfalt der Whiskys, zu unterschiedlich unsere Wahrnehmung, Erfahrung und Vorlieben.
      Fazit: sollen die vielen Youtuber gerne ihrem Geschäft oder Hobby nachgehen, meinetwegen auch weniger „hochwertige“ Videos drehen. Ich schaue, welche Flasche bei mir einen Ehrenplatz bekommen hat. Daran anknüpfend, freue ich mich am meisten, wenn hier Whiskys meiner Interessenliste vorgestellt und besprochen werden bzw. aufgrund der Diskussion mein Interesse wecken. Wenn sich bei einer größeren Abstimmung/Diskussion ein klares Bild ergibt, lasse ich das schon miteinfließen in meine Kaufentscheidung.

    • Bei mir haben sich bisher zwei Standards etabliert, die zugegebenermaßen auch erst maximal 2 Jahre durchhalten mussten. Abwarten, wie sie mir in 20 Jahren schmecken.

      Glenkinchie 12y Distillers Edition
      Bowmore 18y Deep & Complex

      Die finde ich beide facettenreich und lecker.
      Enttäuscht haben mich bisher etwas der Talisker 10y und der Glenlivet 18y. Den Talisker hatte ich mir irgendwie anders vorgestellt, kräftiger und würziger. Dem sollte ich vielleicht nochmal eine Chance geben. Beim Glenlivet habe ich mich zu sehr in sein Aroma verliebt und wohl gedacht, ich käme irgendwo in Narnia raus, wenn ich den probiert habe.

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "[FT abgeschlossen] Glendronach 15 Revival alt vs. neu - Reloaded" geschrieben. 14.01.2019

      Ich halte die Samples nun auch in den Händen; gibt doch nichts Besseres, als seinen Geburtstag in der Heimat zu feiern, und dann nach der Rückkehr das Päckchen auf der Treppe vorzufinden
      Danke!

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "Der Weg zu fassstark.de" geschrieben. 09.01.2019

      Ich war und bin Kunde bei whisky.de. Das Forum dort hat mich nie so richtig interessiert, weil ich auf meiner Whisky-Reise ganz am Anfang stand und sehr gemächlich voranging. Mit meinen Glenmorangies im Regal war ich zu der Zeit glücklich und zufrieden.
      Mein Entdeckergeist knurrte in der Zwischenzeit jedoch lauter, bis ich schließlich die Idee hatte, dort nach einem Stammtisch zu suchen. Durch einen link - ich glaube, es war einer von Grinzz - bin ich hier gelandet.
      Warum ich hier nun auch unabhängig vom Stammtisch bleibe?
      Ich finde es toll, wie viel ich hier nachlesen und noch lernen kann Mir gefallen auch die Rubriken ohne Whisky-Bezug.
      Zu guter Letzt ist die Seite in meinen Augen sehr schön und übersichtlich gestaltet, lieben Dank

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "Hallo zusammen!" geschrieben. 08.01.2019

      Viel Spaß beim Stöbern und Schreiben hier im Forum

    • Raccoon hat einen neuen Beitrag "FT Beendet" geschrieben. 07.01.2019

      Ich möchte nochmal aufmerksam machen auf diese drei Flaschen.
      Keine Sorge, ich werde sie nicht immer wieder nach oben schieben; einmal nachfragen reicht mir.

      LG aus der Baumhöhle

Empfänger
Raccoon
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 6
Xobor Forum Software © Xobor