X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
Bam
Fassausbrenner
Beiträge: 433 | Zuletzt Online: 22.02.2019
Registriert am:
03.08.2018
    • Bam hat einen neuen Beitrag "Tomatin 18" geschrieben. Heute

      @JörgW
      ja, beim ersten Dram hatte ich künstliche Zitrone, wie eben Zitrus(Bad)Reiniger. Hat mich ziemlich gestört, war aber dann beim zweiten Dram weg, bzw. nur noch ne leichte, schöne, Zitrusnote. War wie gesagt wohl Tagesform.

      Eiche war schon deutlich spürbar, aber besonders bitter fand ich die nicht, und da bin ich eigentlich recht empfindlich.

      Wenn ich das richtig in Erinnerung hab, bist du ja auch ein Freund vom Glenlivet 18, den hatte ich zwar jetzt auch schon über ein Jahr nicht mehr im Glas, und damals auch noch keine Notes geschrieben, aber so aus der Erinnerung würde ich den Tomatin 18 vorziehen, und als ne kräftigere, intensivere und komplexere Version des Glenlivet 18 beschreiben.

      also ja, gib ihm noch ne Chance!

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Longrow 14 year old, limited Edition" geschrieben. Heute

      Nose: Der Schwefel ist sofort da, und überdeckt erstmal alles, Wunderkerzen im Kuhstall ist die erste Assoziation. Erst nach ein paar Minuten können sich andere Aromen durchsetzen, als erstes schafft das der Rauch, der warm wirkt, danach kommen maritime Noten durch, und verbinden sich mit dem Rauch zu geräuchertem Schinken. Etwas rote Beeren mit Karamell liegt noch dahinter.

      Taste: Auf der Zunge salzig, dreckig, die Eichenwürze schiebt ordentlich an. Karamell in Ansätzen. Insgesamt wirkt er sehr wärmend.

      Finish: Diese schweflige, erdige Rauchnote hält sich ewig, und bahnt gefühlt ihren Weg aus den Nasenlöcher wieder hoch.

      Kommentar: Den wollte ich in erster Linie probieren, um mal zu verstehen, was mit den Schwefelbomben gemeint ist. Schon ein sehr sehr spezielles Teil. So schmutzig wie ein Whisky nur sein kann. Aber er hat durchaus was, wobei mir da der Springbank 12 CS auch schmutzig genug ist, und mir deutlich besser gefällt.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Tomatin 18" geschrieben. Heute

      kleiner Nachtrag. Diesen Zitrusreiniger, der mich beim ersten Dram noch gestört hat, war beim zweiten Dram nicht mehr zu finden. War vielleicht nur Tagesform. Der zweite Dram hat mir ausgesprochen gut gefallen, mir fallen sponat nicht viele 18er Standards ein, die mir besser gefallen haben (eigentlich nur der Allardice), und das ganze gibts auch noch zu nem fairen Preis.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Glendronach 12 Sauternes Cask Finish" geschrieben. Heute

      Nose: Gelbe Früchte, Aprikosen, Mirabellen. Etwas gelber Pfeffer. Alles getragen von ner buttrigen Karamellnote. Entfernt ein Vanille.

      Taste: Hellfruchtig süß im Antritt, dann blitzt kurz bittere Eiche auf, ist aber sofort wieder weg. Vanille und Karamell übernehmen, während die Eiche auf der Zunge britzel. Sehr seltsames Mundgefühl, gleichzeitig trocken und süß.

      Finish: Relativ kurz, viel Vanille nochmal im Abgang gemeinsam mit Espressonoten von der Eiche.

      Kommentar: Relativ unspektakulär, vor allem am Gaumen und im Finish zu langweilig.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Gut gemeinte Whisky-Geschenke" geschrieben. 20.02.2019

      Vor ein paar Tagen war ein Kumpel da, und hat schon angekündigt 'ich hab noch was für dich!'. Fröhlich überreichte er mir dann das:
      [[File:IMG_20190220_180948.jpg|none|auto]]

      Seine Freundin hat ihm das Set geschenkt, und nachdem er an allen geschnüffelt und einen davon probiert hätte, hat er beschlossen, dass ich die anderen beiden bekomme...

      Wer's solche Freunde hat....

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Glen Grant Samples gesucht" geschrieben. 20.02.2019

      @Gatsby

      Ich hab den hier offen:

      Glen Grant 1995/2018 Bourbon Barrels SV 5cl 7,80€ / 10cl 15,10€

      Bei Interesse -> PN

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Bowmore Gold Reef" geschrieben. 20.02.2019

      Meine Notes im Zuge des Anti-Bus, und Bowmore ist sowieso nicht so mein Ding, also keine gute Vorzeichen für den Gold Reef:

      Nose: Auch wenn's seltsam klingt, die erste Assoziation ist Nudelwasser! Quarzinger Rauch, sticht etwas in der Nase. Leichte Zitrusfrüchte und Vanille.

      Taste: Im Mund leicht und wieder der quarzige Rauch, Zitrone und Vanille.

      Finish: Bitter und etwas Zitrone, dazu wieder der Rauch.

      Kommentar: dominiert vom quarzigen Bowmore Rauch, den ich eh nicht mag, und hat sonst nicht viel zu bieten, wirkt zu jung, und leicht sprittig, mit zu wenig Fasseinfluss. Vom Sherryfass keine Spur.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Fassteilung GlenAllachie 2015 first fill PX" geschrieben. 19.02.2019

      Einen Anteil bitte

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Der ANTI-Bus" geschrieben. 19.02.2019

      Den Bowmore hab ich mir gleich eingeschenkt. Auch wenn sich den meine bessere Hälfte ausgesucht hat.

      Der hat sich mMn den Platz im Bus schonmal mehr als verdient, dominiert vom quarzigen Bowmore Rauch, den ich eh nicht mag, und hat sonst nicht viel zu bieten, wirkt zu jung, und leicht sprittig, mit zu wenig Fasseinfluss.

      Nose: Auch wenn's seltsam klingt, die erste Assoziation ist Nudelwasser! Quarzinger Rauch, sticht etwas in der Nase. Leichte Zitrusfrüchte und Vanille.

      Taste: Im Mund leicht und wieder der quarzige Rauch, Zitrone und Vanille.

      Finish: Bitter und etwas Zitrone, dazu wieder der Rauch.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Der ANTI-Bus" geschrieben. 19.02.2019

      Morgen werde ich es wohl nicht zur Post schaffen, der Bus fährt dann am Donnerstag weiter Richtung @Torfkind

      Ausgestiegen sind:

      Bowmore Gold Reef
      Glenkinchie 12
      MacDuff 16
      Canadian Club 12

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Der ANTI-Bus" geschrieben. 19.02.2019

      @Thuber bei dem 2001er Glendronach werden ich ja schon neugierig. Hast du noch Infos zu diesem sehr dubiosen Abfüller, oder ne Idee, was da wirklich drin ist?

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2019" geschrieben. 18.02.2019

      Beim Arran Amarone Finish hört man ja auch immer mal von deutlichen unterschieden bei den Bärchen, Dank @Whiskytester hab ich hier Grad zwei unterschiedliche im Glas. Eines aus 10/17 und eines aus 03/18. Ich hatte auch Anfang 2017 schon Mal ne Flasche offen, und hab von damals vor allem eine deutliche Erdbeere in Erinnerung, bei der 10/2017 Abfüllung, die jetzt ca 4 Wochen offen ist, hätte ich diese nie so intensiv. Und tatsächlich wirkt das Batch 03/18 wieder deutlich fruchtiger/Beeriger in der Nase. Zwar auch keine Erdbeere, sondern eher in die Richtung Brombeeren/Heidelbeeren, aber zumindest scheint mich meine Erinnerung nicht getrügt zu haben. Dazu hat er noch ne schöne süße von Buttertoffe. Beim Bach 10/17 stehen Karamell, Kräuter- und Röstaromen im Vordergrund, die Frucht dahinter würde ich eher als reife Zwetschge definieren.

      Im Mund dann ein ähnliches Bild, Batch 03/18 süß mit Beeren und Karamell, wird dann zum Ende hin etwas bitter, Kräuter nur in Ansätzen. 10/17 mit deutlich mehr Kräutern, und Eichenwürze, aber nicht so bitter, und schöne Schokoladenaromen. Die Frucht (wieder die Zwetschge) ist eher Nebendarsteller.

      Ich find beide lecker, wobei ich sagen muss, dass @Whiskytester mit 03/18 das bessere der beiden Batches erwischt hat, und ich das aus Anfang 2017 nochmal nen ticken besser in Erinnerung habe (damals habe ich ja schließlich nachgekauft). Die Aktuelle Flasche werd ich sicher noch genießen, nachlaufen werden ich aber erstmal nicht.

      @whiskytester, du hattest ja wohl auch schon mehrere Flasche, hast du auch ähnliche Unterschiede festgestellt?

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Glendronach-News" geschrieben. 18.02.2019

      @Bruno59 rein subjektiv, ohne das irgendwie beweisen oder belegen könnte, ist Glendronach aktuell wohl eine der Brennereien mit den meisten treuen Fans, die ihre Lieblingsabfüllungen immer und immer wieder nachkaufen. Auch wenns heute grade in der Whiskyindustrie anders wirkt, gibts es sicher auch hier noch Entscheider, die eine solche breite Basis an langjährigen treuen Kunden für wichtiger halten, als kurzfristig ein paar % mehr Deckungsbeitrag. Aktuell hängt diese große Basis (wieder rein subjektiv) in erster Linie an dem Seil namens Allardice und nem deutlich dünneren Faden Parliament.

      Wenn man den Allardice heute einstellen würde, und in zwei Jahren wieder bringt, muss sich die Abfüllung komplett neu beweisen (siehe Revival), und viele Konsumenten würden evtl. in den beiden Jahren andere Abfüllungen lieb gewinnen. Das will man bei Glendronach/Brown Forman anscheinend nicht riskieren, und so verkauft man lieber für ein paar Jahre Whisky 'unter Wert'.

      Aber der Revival wurde ja auch eingestellt!!? Ja, aber als man 2015 den Revival eingestellt hat, gabs ja als 'Ersatzdroge' immer noch den Allardice.

      Anscheinend geht man jetzt lieber den Weg, dass man weniger abfüllt, aber der Allardice so immer noch regelmäßig verfügbar bleibt und man hofft darauf, dass man 2020 den Reset auf 18 Jahre schafft, ohne dass es der Masse groß auffällt.

      Erinnert mich zumindest etwas an Springbank, die könnten für den 12er CS sicher auch 80€ verlangen und für den Longrow Red 100€, und die Leute würdens bezahlen, machen sie aber nicht, und haben dafür viele treue Fans.

      Ob Rachel jetzt nen Stilwechsel anstrebt kann ich schwer beurteilen, ich hatte beim Quervergleich vom Revival schon das Gefühl, dass man den alten 'nachkreeiren' wollte, das aber leider aber nur zu 80% geschafft hat. Aber wo wir gerade bei Rachel sind, ich habe das Gefühl, dass du als alter Glendronach Fan ein Problem mit der guten Dame hast, gibts dafür nen speziellen Grund? (wieder subjektiv, berichtige mich gerne, wenn ich falsch liege).

    • Bam hat einen neuen Beitrag "[wartet auf den Clynelish]: Game of Thrones" geschrieben. 18.02.2019

      Zitat von opsin im Beitrag #69
      Super, vielen Dank für Deine Arbeit! Ich freue mich schon total aufs probieren - mit oder ohne Clynelish.

      Der Talisker ist doch auch eine besondere Abfüllung, die so nicht normal in anderem Gewand existiert, oder?


      Whisky Turntable hat den Talisker mit dem 10er verglichen, und deutliche Unterschiede festgestellt.

      Was ich so aufgeschnappt habe, sind wohl Carduh und Lochnagar bekannte Abfüllungen in neuem Gewand. Bei Lagavulin und Clynelish kann man aufgrund des angegebenen Alters und Alkoholstärke wirklich davon ausgehen, dass es was eigenständiges ist. Bei allen anderen weiß wohl nur Diageo, ob es wirlich was eigenständiges ist, oder ob man einfach z.B. ne Charge Dalwhinnie Winters Gold und Oban little Bay mit anderem Namen abgefüllt hat.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Der ANTI-Bus" geschrieben. 15.02.2019

      Ups[[File:IMG_20190215_220921.jpg|none|auto]]

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Der ANTI-Bus" geschrieben. 15.02.2019

      Der Bus ist heute sicher angekommen, morgen befasse ich mich Mal mit dem Inhalt.

      Und @Whiskytester wollte ja ein Foto, hier bitte

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Das Harvey Spiel" geschrieben. 15.02.2019

      @Harvey wenn du PayPal verwendest, wärs kein Aufwand. Und wenn du 4 Runden voll bekommst läppern sich 30x2,60€ doch auch.

      Und wenn ich mal nen 38er Mac aufmache, bist du vorgemerkt.

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Kauf nach Farbe" geschrieben. 15.02.2019

      Ich nehm jetzt mal diesen Thread. Für meine Frage.

      Wenn ich Ralfy richtig verstehe, deutet er in diesem Video an, dass teilweise nicht der fertige Whisky gefärbt wird, sondern das Fass vor der Befüllung schon irgendwie behandelt wird, um den Whisky entsprechend dunkler zu machen:



      Wie muss ich mir denn das vorstellen, wird da vorher Zuckercolor ins Fass gekoppt und eintrocknen lassen?

      Gibts da nicht auch regularien, was mit einem Fass passieren darf (Stichwort Paxarette)?

      Wie verbreitet könnte denn eine solche Vorgehensweise sein, und UAs und Brennereien, die dann speziell mit 'Natural Color' werben?

    • Bam hat einen neuen Beitrag "Das Harvey Spiel" geschrieben. 15.02.2019

      Werd zwar keine Chancen haben, aber klingt nach Spaß.

      Freiwillige für Runde 2 (Versand in 3 Wochen)
      1. The Ghost (incl notes)
      2. Bullionstattsuppe (incl. Notes)
      3. Bam
      4.
      5.
      6.
      7.
      8.
      9.
      10.

      @Harvey darf ich dir wenigstens die Versandkosten erstatten!!?!

    • Bam hat einen neuen Beitrag "[FT AKTIV] LEDAIG 11 CS SV / LEDAIG 10 ANHA / ARDMORE 7 MALTMAN" geschrieben. 15.02.2019

      Liste:

      Ledaig 2005 SV
      Botch 15cl
      Napets 10cl
      greg2001 5cl
      black_jack85 10cl
      NONkONFORM 10cl
      Bam 10cl

      Rest 10cl


      Ledaig 2008 ANHA
      Botch 15cl
      Napets 10cl
      black_jack85 10cl
      Bam 10cl

      Rest 25cl


      Ardmore 2010 MBI
      Botch 15cl
      Napets 10cl
      greg2001 5cl

      Rest 40cl

Empfänger
Bam
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 42
Xobor Forum Software © Xobor