X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
TEB
Pappschachtelfalter
Beiträge: 29 | Zuletzt Online: 10.12.2018
Registriert am:
08.06.2018
    • TEB hat einen neuen Beitrag "Überbewertete/Überteuerte Standards bis 18yo" geschrieben. 22.08.2018

      hier fällt für mich die neue Core Range vpn GlenAllachie ganz klar rein, 12yo, 18yo, 25yo (10er CS habe ich nicht probiert)

      völlig überteuert, überbewertet, für mich sehr enttäuschend.
      Großes Tamtam vorher...
      kaufe ich nie wieder.

      Zweimal probiert, einmal Samples zuhause, einmal bei Weiser in Heppenheim (der Chef sagte das gleiche... mindestens!...)

    • TEB hat einen neuen Beitrag "FT aktiv: whisky.de Battle: Benriach und Glenfarclas" geschrieben. 21.08.2018

      Ben ist gerade hier angekommen, besten Dank für deine FT, Dottore!

    • TEB hat einen neuen Beitrag "Welchen Single Malt < 30 Euro könnte Ihr noch guten Gewissens empfehlen?" geschrieben. 21.08.2018

      Zitat von DerSchreckliche im Beitrag #67
      Zitat von TEB im Beitrag #65
      Den Bunna 12 gibt es doch normal nicht unter 30 EUR??? Habe ich nur einmal bei den Amazonen erlebt mit der MBW-Aktion.


      Ja wird schwierig. Bei der letzten Prime-Aktion gab es den er für 31,90€, bei Real-online gibt es ab und zu Angebote mit 32,99€. Für unter 30,- hat man den doch nur mit BWS20-Gutscheinen von Amazon, dabei lag der MBW bei 50€. Der Preis ergab sich also nur bei einer Abnahme von 2 Flaschen, rein rechnerisch hat man also für 2 Flaschen gezahlt.


      genau so war es, die BWS-Gutscheine meinte ich

      ... die könnten gerne mal wieder kommen...

    • ... hier lief was schief... Doppelpost...

    • Zitat von Ondrö im Beitrag #8
      Zitat von Sound of Islay im Beitrag #2
      Zitat von TEB im Beitrag #1
      Kann mir jemand sagen welche der 2013er Abfüllungen vom Glendronach 12yo bei drankdozijn verkauft wird?
      Hat den jemand dort in letzter Zeit mal gekauft?

      Danke Euch für Infos!


      Hast du es schon dort beim Kundenservice probiert? Dort ist man immer sehr hilfsbereit.


      Oder es direkt hier im Forum versuchen: @DrankDozijn

      Suchst Du ein ganz bestimmtes Bottling-Datum, @TEB ?


      ja, die Afüllung vom 09.04.

      D12 wollte bei einem anderen Whisky schon mal keine weitere Auskunft geben...

      Ach! Die sind auch hier im Forum? Das probiere ich mal!

    • Zitat von bellobi im Beitrag #11
      Ich habe mir vor kurzem einen 12 gebottelt 2013 gekauft aber noch niciht geöffnet. Er ist auf jeden Fall um einiges dunkler als die 2018 abgefüllten.


      bei D12 gekauft?
      kannst du bitte mal nach dem Datum beim Bottlecode schauen? Welcher Monat?

    • Zitat von Rhönräuber im Beitrag #4
      Zitat von TEB im Beitrag #1
      Kann mir jemand sagen welche der 2013er Abfüllungen vom Glendronach 12yo bei drankdozijn verkauft wird?
      Hat den jemand dort in letzter Zeit mal gekauft?

      Danke Euch für Infos!


      Was meinst Du mit "welche der 2013er Abfüllungen " ?


      ich meine das genaue Abfüll-Datum welches auf der Flasche beim Bottlecode steht (gelasert, nicht ganz leicht zu lesen)
      Es gibt beispielsweise vom Allardice 6 verschiedene Abfüllungen aus 2013

    • Zitat von Sound of Islay im Beitrag #2
      Zitat von TEB im Beitrag #1
      Kann mir jemand sagen welche der 2013er Abfüllungen vom Glendronach 12yo bei drankdozijn verkauft wird?
      Hat den jemand dort in letzter Zeit mal gekauft?

      Danke Euch für Infos!


      Hast du es schon dort beim Kundenservice probiert? Dort ist man immer sehr hilfsbereit.


      also ich habe mal beim Allardice oder Parli eine Mail an D12 mit der Frage nach dem Afüllmonat geschrieben und als Antwort bekommen dass sie das nicht machen

      Wenn das am Telefon anders ist werde ich das mal probieren

    • TEB hat einen neuen Beitrag "Flaschenteilungen allgemein" geschrieben. 16.07.2018

      Zitat von LDB im Beitrag #53
      @JörgW
      Die Herma-Etiketten lassen sich übrigens völlig rückstandsfrei ablösen.
      Das sieht bei Tesa & co aus meiner Erfahrung anders aus.


      @LDB
      um langes Suchen zu ersparen: welches "Modell" (Artikel-Nr. o.ä.) von Herma verwendest du denn?

    • TEB hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 12.07.2018

      Zitat von Dottore im Beitrag #3865
      Ein Schmankerl am Abend zum 2. WM-Halbfinale, den Sailing Seagull vom Regensburger Whisky- & Weinclub. Ich bin immer wieder belustigt, wenn bei den letzten Clubbottlings in der Überschrift ganz groß das bei mir etwas verhasste Unwort NAS auftaucht, sind die Abfüllungen doch zurecht alle weit über 90+ bewertet.
      Die diesjährige Abfüllung von Pit und seinem Team steht auch diesmal im Zeichen einer legendären Islay Brennerei. Waren die letzten beiden Abfüllungen Ardbegs, so verschlägt es uns dieses Jahr in die Bowmore Distillery. Vermählt wurden Bottlings diverser Jahrgänge, vorwiegend aus den mid-90ern, der älteste Jahrgang stammt von 1964. Ziel war wieder einen dreckigen old-school Malt zu generieren. 75% stammt aus diversen Sherrycasks, der Rest aus Ex-Bourbon Casks. Das ganze wurde dann in Refill-Sherry- und -Rumcasks nachgereift um eine Harmonisierung und Beruhigung des Whiskies zu erreichen.
      So, genug geschwafelt, ab mit dem Whisky, der bereits seit 30 min den Raum beduftet, an den Riechkolben: Eine beruhigende Frische erfüllt die Nase, wie ein Spaziergang durch einen nassen Nadelwand im nebligen Spätherbst vor dem ersten Schnee. Nasse Baumrinde und Moos. Dahinter maritime Einflüsse, Salzigkeit und Iod. Honig. Unfassbar komplex, komplexer als die fantastischen Crois Chill Daltains, dieser Bowmore hier verändert sich stetig im Glas, ist trotz der 30 min Ruhezeit immer noch etwas unruhig und doch so einfach und so klar. Diese sanfte klare Frische bleibt immer da. Sherryeinflüsse zeigen sich in bezaubernden Fruchtoten von Sauerkirschen und Mango, ganz anders die klassischen Süßweinassoziation voller Rosinen. Hier etwas Anis, etwas Walnuss und ja, natürlich, der Bowmorerauch, dezent und passend. Und im Hintergrund mag man auch leichte Veilchen- und Parfumnoten erahnen können. Alles ist im Fließgleichgewicht, alles ist schön, alles ist harmonisch und irre komplex, die Herbstfrische steht jedoch als ruhender Komplex, der alles zusammenhält. Kein Alkohol, der mich beisst. Ich möchte mich hierin ewig verlieren, und ich rieche noch ein wenig weiter.... und weiter...
      Geschmacklich ist er wunderbar cremig und überraschend vanillig mit schöner Holzwürze. Hier etwas Zimt, da leichte Frucht und mentholige Frische. Der Mund wird mit leichtem Rauch geflutet und die Zungenspitze aschig-trocken belegt. Nichts beißt hier, nichts sticht mich: die 50,4 % sind hier die perfekte Trinkstärke bei farmonisch eingebundenem Alkohol. Ester- und Phenolnoten sowie Iod. Maritime Salzigkeit gepaart mit Karamell geht in einen mittellangen Abgang über, Salzigkeit und Malzigkeit bleibt an der Zungenspitze, langsam trocknet der Mund aus, wird leicht bitterer und man sehnt sich nach dem nächsten Schluck, und dem nächsten, und dem nächsten... ja eine gewisse Süffigkeit kann man ihm auch nicht absprechen. Was will das Whiskyherz mehr? Ok, ja, ich geb's zu, ich bin Bowmorefan, aber dieser Whisky ist einfach nur geil ohne Ende.
      Beim ersten Anprobieren hab ich ihm spontan vorläufige 95 Punkte gegeben; damals habe ich mir auf die Schnelle keine Notes gemacht, sondern einfach nur genossen - jetzt konnte ich mir endlich Zeit nehmen. Für mich bietet dieser Whisky eine wahnsinnig schöne Kombination von Geruchsaromen, die Nase ist für mich im Prinzip perfekt. Auch geschmacklich und im Abgang überzeugt mich die Abfüllung auf ganzer Linie, so dass ich heute auf 96 Punkte aufwerte.

      An die Teilnehmer der FT, freut euch drauf, lasst ihn ruhen und nehmt euch Zeit!


      ... Mist! Da habe ich wohl richtig was verpasst!...

    • TEB hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 12.07.2018

      Zitat von ddertzaar im Beitrag #3866
      Zitat von TEB im Beitrag #3864
      Zitat von ddertzaar im Beitrag #3863
      Zum Abschluss des Abends ein Ardbeg Uigeadail...


      ... ist bei mir auch gerade im Glas!


      Slainte!
      Meiner ist vom 14.03.2016... die älteren hatte ich leider bisher nicht im Glas.


      Slàinte!
      Ich habe hier 31.10.2017 und kenne die älteren, die besser gewesen sein sollen, auch nicht. Im anderen Glas ist An Oa (Sample) zum Vergleich

    • TEB hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 12.07.2018

      Zitat von ddertzaar im Beitrag #3863
      Zum Abschluss des Abends ein Ardbeg Uigeadail...


      ... ist bei mir auch gerade im Glas!

Empfänger
TEB
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 50
Xobor Forum Software © Xobor