X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
mr_braun
Torfstecher
Beiträge: 164 | Zuletzt Online: 23.10.2018
Registriert am:
27.02.2018
    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "Glendronach-News" geschrieben. Gestern

      Evtl. interessant für die Teilung von @HarryB ?

    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "Ben Nevis 1995 whic" geschrieben. 18.10.2018

      Soeben das zweite Mal im Glas und da hier schon so viele, tolle Notes stehen, belasse ich es damit fürs Erste.

      Nur so viel sei gesagt: Richtig richtig lecker und ein ziemlich aktives Fass, aber: gerade im Mund kommt, trotz des Fasseinflusses, der Ben Nevis Charakter immer noch super gut zur Geltung. Ein Topp Malt, der nicht nur aufgrund der Farbe erwachsen wirkt, sondern auch im Geschmack sehr gereift wirkt mit vielen Facetten. Die oftmals bemängelte Bitterkeit kann ich ebenfalls nicht teilen, eher eine trockene, intensive Würze, aber immer noch angenehm und weit entfernt von zu "tanninig". Wertung ist schwierig, irgendwas zwischen 90-94 Punkten. Sicherlich ein Whisky nicht für jeden Tag. Aber ich freue mich, dass ich davon noch etwas in Reserve habe

    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "Bowmore Amazon Exclusive" geschrieben. 15.10.2018

      Wenn man Amazon generell als Unternehmen boykottiert genießt das meinen vollsten Respekt. Davon freisprechen kann ich mich leider nicht. Ich kann zumindest nicht von mir behaupten, dort nicht zu bestellen. Dass ich schon viele Dinge bestellt habe und bestelle, seien es Kabel, Pflegeartikel, Filme, Gutscheine usw., davon kann ich mich nicht freisprechen.

      Grundsätzlich muss man sich aber wohl oder übel damit abfinden, dass das Produkt Whisky an sich kommerzieller denn je ausgeschlachtet wird. Seien es nun Abfüllungen exklusiv für Amazon, Whisky.de oder irgend welches GoT / James Bond Marketing Zeugs anderer Destillerien.

    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "Bowmore Amazon Exclusive" geschrieben. 15.10.2018

      Zitat von Larso im Beitrag #12
      Zitat von mr_braun im Beitrag #10
      Ist die Abfüllung wirklich nur exklusiv über Amazon erhältlich? Wo finde ich einen Hinweis darauf (außer, dass er sonst nirgends zu finden ist bis jetzt?).
      ...

      Auf der englischen amazon-Seite steht:
      "A rare and exceptional bottling, exclusive to Amazon, stocks may be limited "

      Dort kostet er übrigens 129 GBP und ist ab 22.10. verfügbar.


      Danke für die Ergänzung

    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "Bowmore Amazon Exclusive" geschrieben. 15.10.2018

      Ist die Abfüllung wirklich nur exklusiv über Amazon erhältlich? Wo finde ich einen Hinweis darauf (außer, dass er sonst nirgends zu finden ist bis jetzt?).
      Eigentlich habe ich in letzter Zeit nicht so viel gutes von Bowmore getrunken, aber die Eckdaten lesen sich schon interessant!

    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "Glendronach-News" geschrieben. 14.10.2018

      Zitat von HarryB im Beitrag #107
      Zitat von Bruno59 im Beitrag #103
      Zitat von HarryB im Beitrag #101
      Zitat von Botch im Beitrag #100
      Zitat von HarryB im Beitrag #99
      Zitat von mr_braun im Beitrag #97
      Taucht auch hier bereits mit Vorankündigung auf:
      https://www.deinwhisky.de

      Der Preis ist an und für sich sogar brauchbar. Mal sehen, wie er sich im Vergleich mit der Version bis 2015 schlägt.


      Kann man da auch mit einem Vergleichsangebot von dir rechnen, wie beim Ben Riach 12 ?


      Vom "alten" GD15 Revival habe ich leider nur eine Pulle, so dass ich da ein bisschen geizig bin. Aber hier hatte doch jemand geschrieben, dass er sich den GD 15 Revival damals kistenweise gekauft hat...

      Nachtrag: @Bruno59 wars, und zwar hier.

      Da ich immer eine Flasche davon aufhabe (meine Lieblingswhisky) und auch hier und da mal eine Flasche im Freundeskreis verschenke, besteht mein Lager leider nur noch aus einer kleinen zweistelligen Zahl.

      Ich wäre aber bereit, dem Flaschenteiler Billy vs Rachel eine Flasche für 40 Euro+Versand für eine Forumsteilung zu überlassen. Falls Interesse bitte PIN an mich.

      Also: @Bruno59 sei Dank wird es diese Teilung mit dem vergleichsweise sensationellen Preis von 47€ (Flasche + Versand) mit dem 2015er GD15 Revival geben.


      Topp, kann man sich schon für 5cl vormerken lassen, bevor ich zum falschen Zeitpunkt rein gucke? Sofern die Benriach Sendungen noch nicht verpackt wurden dürfen die Flaschen gerne zusammen los. Aber wirklich nur nett gefragt

    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "Eure Neuanschaffungen" geschrieben. 14.10.2018

      Ein wenig ungetorfter Islay Zuwachs

      Bunnahabhain Bn7 ElD

      [[File:IMG_20181014_204945.jpg|none|auto]]

      Könnte einer meiner Weihnachtskandidaten werden, mal gucken

    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "Sonderangebote im Web" geschrieben. 14.10.2018

      Zitat von Sproaks im Beitrag #1317
      Zitat von mr_braun im Beitrag #1316
      3x Ardbeg 10 für 79,80,-

      https://www.vonfloerke.com/de/whisky-ard...sche-39-90.html

      Zum Händler kann ich nichts sagen, habe das Angebot lediglich im Netz gefunden.


      Da steht doch nur 2x Ardbeg Ten?!
      Dann ist das krin Schnäppchen mehr ;)


      Tatsächlich, entweder ich habe mich heute früh getäuscht oder es standen vorher tatsächlich 3x in der Bezeichnung. Dann bitte mit Vorsicht genießen!

    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "Sonderangebote im Web" geschrieben. 14.10.2018

      3x Ardbeg 10 für 79,80,-

      https://www.vonfloerke.com/de/whisky-ard...sche-39-90.html

      Zum Händler kann ich nichts sagen, habe das Angebot lediglich im Netz gefunden.

    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "Glendronach-News" geschrieben. 13.10.2018

      Taucht auch hier bereits mit Vorankündigung auf:
      https://www.deinwhisky.de

    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 13.10.2018

      Lief gerade kurz im Whisky Dungeon in Münster vorbei und habe ein paar Dinge verkostet, daher alles nur in Kurzform.

      Bunnahabhain Bn7 ElD vs.
      Mortlach 2006 MoS Quervergleich:
      Der Bunnahabhain ist deutlich fasslastiger, obwohl die leicht erdig, dreckig, intensive Grundnote immer noch sehr gut am Gaumen durch kommt. Der Sherry Einfluss ist herrlich und ohne jegliche Fehlnote (kein Schwefel, Muff oder Sonstiges).
      Der Mortlach hingegen mag wohl der etwas "ehrlichere" Whisky sein, weil hier der Grundcharakter noch etwas deutlicher zum Vorschein kommt. Das Fass ist jedenfalls deutlich gebrauchter, als beim Bunnahabhain. Das schlägt sich (leider) auch in einer gewissen Bitterkeit im Abgang nieder. Trotz des höheren Alters des Bunnahabhain's (immerhin 17 Jahre) weniger Bitterkeit und angenehmer im Mund.

      Bunna = 89/100
      Mortlach = 85/100


      Ben Nevis 1996 MBI

      Vorab: Sowohl im Mund, als auch im Abgang ein solider Ben Nevis aus dem ex Bourbon Fass. Allerdings hat mir die Nase echt nicht so gut gefallen. Hat gerade zu nach Lösungsmittel / Nagellackentferner gestunken. 85/100 - wegen der positiven Entwicklung im Mund und Abgang.


      Scotch Universe Callisto VI - 121° P.1.1' 1846.4"

      Ordentlich rauchig speckig in der Nase. Sehr intensiv. Im Mund deutlich süßer, sehr süß sogar (1st fill Madeira Fass Vollreifung sei Dank. Abgang recht aschig und süß. 87/100 PLV mit 90 Euro recht ambitioniert.
      Alle Drams überleben im Übrigen mit ein paar Tropfen Wasser und sterben noch lange nicht aus ;-).

      Letzten Endes hat es der Bunnahabhain bei mir ins Regal geschafft!

    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "Frisch entkorkt" geschrieben. 12.10.2018

      Zitat von galli im Beitrag #651
      Und gleich nochmal was aufgemacht.



      Schaut super aus, und dem Datum nach zu urteilen ein fast echter "Wende" Whisky . Eckdaten lesen sich super, wie mundet der Malt?

    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "[FT im Versand] BenRiach 12 Sherry - alt vs. neu" geschrieben. 10.10.2018

      Danke für die Teilung!


      1. 5 cl HarryB
      2. 5 cl JörgW
      3. 5 cl StefanE_MaltManiac
      4. 5 cl Torfding
      5. 5 cl SlowPlay
      6. 5 cl derMike (bitte Kombiversand mit JörgW)
      7. 5 cl DerSchreckliche
      8. 5 cl Onno
      9. 5 cl Botch
      10. 5 cl Bam
      11. 5 cl mr_braun
      12. 5 cl
      13. 5 cl
      14. 5 cl

      = 70 cl (15 cl übrig)

    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "Was mich gerade nervt..." geschrieben. 02.10.2018

      Herzlichen Dank für die lieben Grüße

    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "Was mich gerade nervt..." geschrieben. 02.10.2018

      Zitat von Marcus2 im Beitrag #1907
      500€ an Autoreperaturkosten.


      Das braucht in der Tat kein Mensch


      Bin seit letzten Mittwoch auch nur ein klein wenig lesend aktiv, bedingt durch eine recht dolle Blinddarm Entzündung inkl. OP und Klinik Aufenthalt. Da Ibus momentan mein bester Freund sind, ist an Whisky momentan auch eher weniger zu denken.

    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "Moin allerseits!" geschrieben. 19.09.2018

      Hallo und herzlich Willkommen. Viel Freude!

    • mr_braun hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 18.09.2018

      [[File:orkney.jpg|none|auto]]


      Whisky: Orkney 2006 North Star Spirit

      Nase: grasige, heuige Noten, weniger typische Ex-Bourbon Cask Noten. Vanille, Kokos und Co. finde ich gar nicht vor, eher ein wenig Karamell, aber die grasige Frische dominiert. Nach einigen Minuten wirkt er etwas gesetzter und harmonischer, bleibt aber maritim / minimal rauchig.

      Gaumen: Wow, der schlägt aromenreich ein. Das hätte ich nach der doch eher verhaltenen Nase nicht erwartet. Tolles, öliges, cremiges Mundgefühl, salzige Mandeln, aber keine Bitterkeit oder sonstige störende Noten. Gefällt mir.

      Abgang: Mittellang bis lang, maritimer Grundcharakter verbleibt.

      Bewertung: Tolle Erfahrung, im Gaumen ein absoluter Gaumengenuss, was man von der Nase her überhaupt nicht erwartet. Sehr schönes Ex-Bourbonfass. 87 Pkte.

      _____________________________________________________________


      Whisky: Island of Orkney 2006 Creative Whisky Company

      Nase: Deutlich mehr Fasseinfluss direkt zu Beginn bemerkbar. Deutlich fruchtiger (dunkle Waldfrüchte), Alkohol sehr gut eingebunden und sticht nicht. Sehr süß und wirkt in der Nase wie eine Nachspeise. Vom Grundcharakter ist aber nicht mehr viel feststellbar. Gefällt mir trotzdem sehr gut die Nase.

      Gaumen: Der Antritt ist auf dem ersten Blick weniger heftig, als seine Schwester aus dem Ex-Bourbon Fass. Aber auch hier schlägt die volle Aromenfracht ein, viel süßer im Antritt -> eine super Fortsetzung zur vielversprechenden Nase. Es wird deutlich dunkler bis hin zu Kakao / Schoko Anklängen, ohne jedoch in bittere Noten überzugehen. Klasse!

      Abgang: Mittellang bis lang, Fasswürze mit dunklen Noten (Waldbeermarmelade) verbleiben.

      Bewertung: Gefällt mir heute einen Tacken besser, weil die Nase einfach mehr hergegeben hat. 88-89 Punkte.




      ______________


      Zwei tolle Vertreter und beide Fässer sind von echt toller Qualität. Ehrlicher und authentischer ist mit Sicherheit der North Star Vertreter. Wenn man allerdings Lust auf dunkle Fruchtaromen mit Kakao / Schokolade hat, ist der Island Of Orkney eine tolle Abwechslung, gerade für die anstehende Herbstzeit. Danke @LDB für die Teilung, es hat sich sehr gelohnt. .

    • Auch hier ist alles heile und sicher angekommen. Vielen lieben Dank .

Empfänger
mr_braun
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 3
Xobor Forum Software © Xobor