X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
Bruno59
Fassbinder
Beiträge: 622 | Zuletzt Online: 20.02.2018
Registriert am:
20.08.2017
Landkarte

anzeigen
    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "Was bedeutet eigentlich guter New Make?" geschrieben. Gestern

      Der Fasseinfluss macht ca. 60% - 70% des Geschmacks eines Whiskys aus.

      Dementsprechend schmeckt / riecht auch der New Make.
      Ich habe bereits einige getastete (mit Wasser verdünnt), die meisten schmeckten alkoholisch (was ja bei dem hohen Alkoholgehalt nicht wundert), vom Geruch ähnlich wie Korn. Manche waren stärker fruchtig, die anderen stärker malzig, aber alle nicht geniessbar und für mich als Laie schwer bewertbar.

      Bei Tastings nutze ich gerne den Mackmyra Vit Hund als Einsteiger (Demo Fasseinfluss), da er gut erhältlich ist.

    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "Lagavulin 12 Cask Strength (diverse Batches)" geschrieben. 18.02.2018

      Sehr schöne Aufstellung.

      Als ich diese Abfüllung das erste Mal probierte, war meine Erwartungshaltung "jugendlicher 16er" (bin 16er-Fan).

      Da ich damit, wie Ihr Euch vorstellen könnt, so richtig falsch lag, habe ich ihn danach nie wieder probiert.

      Muss das wohl was nachholen.

    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "Whiskybase: We are launching on a new site." geschrieben. 18.02.2018

      @Noface83 und @Albaron

      auch von meiner Seite viel Erfolg.

    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "Flaschenfriedhof - frisch geleert" geschrieben. 17.02.2018

      [[File:20180217_164428-2448x1377.jpg|none|fullsize]]

      Und da hörte sie auf zu atmen, umrahmt von noch älteren Geschöpfen und der Vinylversion von Steely Dan's Pretzel Logic.

    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "Fassstark.de deckt auf: Salz im Whisky? [Neu: Bunna & Pulteney]" geschrieben. 16.02.2018

      Wir wissen jetzt Dank der Fassstark-Analysen, dass die Wahrnehmung von Salz aller Voraussicht nach nicht an der Konzentration der 3 untersuchten Elemente im Whisky liegt.

      Was bleibt da noch? Kann denn eine reine Assoziation eine solch konkrete Wahrnehmung hervorrufen?
      Oder gibt es ggf. noch Mineralien aus dem Wasser der Verdünnung (örtliches Wasser) wie z. B. Kalium oder Calcium, die die Wahrnehmung von Salzigkeit hervorrufen könnten?

      Und was ist mit Natriumchloridreste im Mundraum aus einer vohergegangenen Nahrungsaufnahme? Unser Mund ist ja auch nicht ständig demineralisiert.

    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 16.02.2018

      Nach eineinhalb Wochen grippebedingter Abstinenz (ich glaube, ich habe die Talsohle ähnlich einem hyperaktiven Faultiers durchkrabbelt) regt sich bei mir der zarte Wunsch nach sündigem Tun.

      (Verzeihung Fastenzeit, das war so nicht geplant)

      Um den missbrauchten Whisk(e)y nicht zu diskreditieren, nennen wir ihn dem Anlass bezogen einfach mal "Regeneration Spirit".

      Farbe: äh, is mir schei..egal
      Geruch: was war das nochmal gerade ... Geruch?, also es erinnert mich schon mal nicht an W.ck Vap...., eher an ... Garnichts?
      Geschmack: Ganz eindeutig ... lecker. Mit einem Hauch W.ck Vap.... (verdammt, warum hab ich das Zeugs auch eben an mich gemacht)
      Abgang: hm, evtl. sollte ich die Dosis erhöhen, ich schmeck nichts.

      Fazit: kann man "Regeneration Spirit" eigentlich auch als Beigabe im Ingwertee nutzen?

      ...

      Also warm macht er schon (schnauf).

      Genug gesündigt, morgen probier ich's nochmal mit "Smoky Defence ".

    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "RE: Experiment - Vergleichbarkeit von Tastingnotes" geschrieben. 15.02.2018

      Auch nochmals meinen Dank an alle Organisatoren des Experiments - insbesondere an die Frontfrau @ASWhisky

      Thema war sehr interessant, Eure Aufbereitung spitze.

      (und ich habe noch einen Ardbeg TEN als Tastingpartner)

    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "RE: Experiment - Vergleichbarkeit von Tastingnotes" geschrieben. 15.02.2018

      Leider immer noch aus dem Krankenlager, aber dennoch mit eindeutiger und bedauerlicher Erkenntnis bezüglich des Experiment-Ergebnisses.

      1. Die sensorischen Fähigkeiten der Tastingnotesverfasser im Teilnehmerkreis ist sehr unterschiedlich
      2. Das Ausdrucksvermögen der Tastingnotesverfasser im Teilnehmerkreis ist sehr unterschiedlich
      3. Die wahrgenommenen Eigenschaften der getasteten Standardabfüllungen haben sich objektiv (veränderte Zusammensetzung der Batches) und / oder subjektiv (meine eigene Wahrnehmung hat sich im Laufe der Jahre verändert) verändert, was sich auch im Vergleich meiner Tastingnotes spiegelt. Die Langlebigkeit der eigenen Tastingnotes darf also durchaus auch in kürzeren / mittleren Zeitspannen in Frage gestellt werden
      4. Ein persönlicher Mehrwert eines standardisierten Vorgehens beim Schreiben von Tastingnotes konnte ich für meine Zwecke (Entscheidung Nichtkauf / Kauf / Bevorratung) nicht erkennen.
      5. Auch nach längerer Analyse der Teilnehmernotes konnte ich kein Notesdouble für mich idenifizieren, auf dessen Notes ich gesicherte Anhaltspunkte für meine eigene Bewertung hätte ableiten können.

      Fazit: Das Schreiben von Notes hat für mich persönlich einen hohen Spassfaktor und dient ausserdem meiner individuellen Kaufentscheidungsfindung. Einen Nutzen für andere Geniesser kann ich nicht erkennen.
      Die Tastingnotes anderer Geniesser schätze ich, weil es mir Spass macht, die Kernbotschaft ihrer Einschätzung herauszufinden.

      Das war doch alles schon zu Beginn des Experiments klärchen?
      Ja, aber manche Dinge möchte man ja gar nicht wahrhaben. Und muss sie sich dann doch eingestehen.
      Bin ich zu pessimistisch?

    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "kleine Frage/schnelle Antwort - Whisky Allgemein" geschrieben. 14.02.2018

      Zitat von DocE.Brown im Beitrag #186
      Anfrage:
      es geht um eine Flasche Talisker 10y OA

      kann man über den (kaum lesbaren) Bottlecode:
      L5 211 CM 000
      04089229
      herausbekommen, wann diese Flasche abgefüllt wurde?

      (das Ding ist keine 2 Jahre alt, will es öffnen - es geht nur um den Code und was dahintersteckt - KEINE finanziellen Interessen!!!)



      LyxxxCM000 zzzzzzzz 

      y=Abfüllungsjahr hier 5 = 2015 (frag mich bloss nicht, wie sich 2005 und 2015 unterscheiden.)

      xxx Abfüllungstag lfd.

      zzzzzzzz Produktionsstätte und Zeit

    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "Glendronach-News" geschrieben. 11.02.2018

      Zitat von Matze im Beitrag #2
      Gibt es eine „Methode“ möglichst von den meisten Single Cask Abfüllungen vor ihrem Release zu erfahren? Wenn ich davon erfahre sind sie meist schon ausverkauft

      Händlerinfos (erste Wahl UK), Destilleriewebsites, Fachwebsites wie WhiskyExperts, Forengerüchte.

      Die beiden angekündigten Launches sind übrigens keine Single Casks.

    • Bruno59 hat das Thema "Glendronach-News" erstellt. 11.02.2018

    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "RE: Experiment - Vergleichbarkeit von Tastingnotes" geschrieben. 07.02.2018

      @ASWhisky

      Hallo junge Dame, falle bei Sample 5 wohl als Notesschreiber wegen Grippe aus.

    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "[Aktiv] Blindversuch: Früher war alles besser (oder?)" geschrieben. 07.02.2018

      Ich falle leider auch aus. Werde wohl Fasching mit Grippe im Bett verbringen.

    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "Sonderangebote im Web" geschrieben. 07.02.2018

      Zitat von ffmdino im Beitrag #604
      Zitat von Lagavulin78 im Beitrag #603
      Leider schon ausverkauft! Die Server waren sowas von langsam....
      Wieso gleich 4 Fl pro Person? Ist doch klar was damit passiert.


      Sollen die Angaben so gedeutet werden das die "Pre Order" schon ausverkauft ist. boa Habe die Email doch heute erst bekommen.

      @Bruno59
      Sorry Entwarnung


      Kein Problem, ich hatte die Info selbst schon und habe mich gegen einen Kauf entschieden.

    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "Macduff 2000 MoS" geschrieben. 05.02.2018

      Zitat von NONkONFORM im Beitrag #4
      @Bruno59
      Mittlerweile folge ich der Argumentation von @Eagle Eye und versuche, Whiskys nicht mehr zu bewerten.
      Eigentlich gibt es bei mir nur noch folgende Kategorien:
      0. Extrem lecker, verdammter Mist, muss ich mir kaufen, obwohl zu teuer
      1. Super lecker, aber zu teuer
      2. Super lecker, guter Preis - kauf ich mir
      3. In Ordnung, aber zu teuer
      4. In Ordnung, Preis in Ordnung, kann man sich evtl. kaufen
      5. Nicht mein Geschmack oder nichts besonderes
      6. Ist das echt Whisky?

      In diesem Bewertungsschema wäre der MacDuff 2000 unter 1. einzuordnen...


      Ich bewerte hier ja auch nur der Vorgabe des Formulars entsprechend. Aber auf ein gemeinsames Einstufungssystem muss man sich der Transparenz zuliebe ja einigen. Zusätzlich schreibe ich aber auch meine eigene Bewertung immer noch unter Punkt "Fazit".

      Meine eigenes Bewertungsschema ist

      1= Liebling (Konsequenz: Vorrat anlegen)
      2= kaufen
      3= trinkbar (Konsequenz: nicht kaufen)
      4= wird aus Höflichkeit gegenüber dem Gastgeber getrunken
      5= nicht mehr trinkbar (Bah) -> wird einem natürlich erst nach einem ersten Tasting klar (übelste Variante)
      6= vermutlich gesundheitsschädlich, das gesamte sensorische System sagt nein.

    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "Macduff 2000 MoS" geschrieben. 05.02.2018

      Und wie würdest Du ihn beurteilen? Punktemässig?

    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "Glengoyne 18" geschrieben. 05.02.2018

      Im Rahmen eines Blindtastings.

      Nase: sofort volles Aroma in der Nase, schwer, reife Pfirsiche, Orangen, Rosinen, dunkler Honig, Karamell, Vanille, Vollmilchschokolade, deutliche Eichenfracht, frisches Heu, Sägespähne, zart Maggigewürz

      Geschmack: voluminös, sirupartig, prickelnd, Honig, Fruchtsüsse, Pfirsich, Orangen, Eichenwürze mit feiner Pfeffrigkeit

      Abgang: langer Abgang, immer noch viel Süße aus Frucht und Honigaromen, Vanille, Eichenwürze langanhaltend und am Ende etwas trocken werdend, ganz zarte Bitterkeit

      Fazit: Ich gebe eine 2- in meinem Bewertungsschema (kaufen), harmonisch mit einer schönen Mischung aus Fruchtsüße und Eichenwürze, anfängergeeignet.

    • Bruno59 hat einen neuen Beitrag "Abverkauf Bruno's Beifangdoppel" geschrieben. 05.02.2018

      Update 05.02.18

Empfänger
Bruno59
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 32
Xobor Forum Software © Xobor