X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
Tommek
Fassausbrenner
Beiträge: 413 | Zuletzt Online: 20.02.2018
Registriert am:
07.04.2017
Landkarte

anzeigen
    • Tommek hat einen neuen Beitrag "[Anfrage] Tommeks 2. Fassteilung (German meets Scotland)" geschrieben. Gestern

      Schön das es vorran geht. Danke schonmal an alle Interessenten.

    • Tommek hat einen neuen Beitrag "Sizilianische Blutorange (»Moro«)" geschrieben. Gestern

      Der Preis ist ja auch mal heftigst. 75 € für 35cl, krass!

    • Tommek hat einen neuen Beitrag "Was bedeutet eigentlich guter New Make?" geschrieben. Gestern

      Zitat von Gloin im Beitrag #11
      Zitat von ffmdino im Beitrag #6

      Was will der "Hersteller". Die Schotten wollen das er gelagert wird. Aber was muss der New Make mitbringen damit das Fass arbeiten kann und das Endergebniss stimmt? Einfach viel Prozent?


      Um viel Prozent zu erreichen, gibt es zwei Methoden: mehrfach brennen (dreimal und häufiger) oder den Mittellauf möglichst früh abschneiden.

      Beides führt dazu, dass der Rohbrand neutraler im Geschmack wird und an Charakter verliert. Das ist nicht das, was ich mir unter einem guten Rohbrand für Whisky vorstelle.

      Außerdem müsste ich den Brand vor oder nach dem Befüllen der Fässer stärker mit Wasser verdünnen, um auf die gewünschte Stärke zu bekommen. Mehr Verdünnung bedeutet aber auch weniger Geschmack.

      Die Kunst liegt eher darin, den Mittellauf so spät wie möglich abzuschneiden, ohne dass der Rohbrand Fehlnoten bekommt. Wenn das gelingt, wird der Brand besonders ausdrucksstark.

      Stimmt das so @Tommek ?




      Jep. Genau so wird es gemacht. Um die evtl. entstandenen Fehlnoten auszugleichen, wird einfach die Lagerzeit erhöht. Das Fass filtert diese raus, je nach dem wie gut es angekohlt ist, geht es mal schneller oder halt langsamer.

    • Tommek hat einen neuen Beitrag "[Anfrage] Tommeks 2. Fassteilung (German meets Scotland)" geschrieben. 18.02.2018

      Zitat von GlenINK im Beitrag #5
      Da bin ich beim Rühren dabei!

      Liste:
      0.5l ; 0.35l

      Tommek/3x0.5L
      Reserviert/3x0.5L
      whiskytester/ 1x0,35L
      GlenINK/ 1x0,5L, 1x0,35L

      Rest: 20,80 Liter


      Jeah mein Freund. Schön dich dabei zu haben, auf das noch viele Fässer folgen werden!

    • Tommek hat einen neuen Beitrag "Was bedeutet eigentlich guter New Make?" geschrieben. 18.02.2018

      Zitat von Hobbit im Beitrag #4
      Kommt drauf an, was man mit "gut" meint. Qualitativ gut? Das bekommen die Schotten allesamt nicht hin. Warum? Weil der Spirit nicht dafür gemacht ist ungereift getrunken zu werden. Im Gegensatz bspw. zu sehr gutem Obstler.

      Meint man damit, das spätere Fehlaromen nicht oder gewünschte Aomen bereits enthalten sind? Dann wären hier sicher verschiedene Stellschrauben zu betrachten. Rohstoffe, Fermentationszeit, Technik..

      oder meint man einen charaktervollen New Make, der schon zu Beginn einen deutlichen Wiedererkennungswert hat und damit "für Single Malt" gemacht ist und nicht als Beiwerk in Blends untergehen soll.

      Für mich wäre "gut" eine Mischungen aus dem letzten beiden Sachen.


      Genau, du hast es auf den Punkt getroffen.
      Deutscher Newmake ist Qualitativ sehr gut. Geschmacklich aber eher selten gut. Der unterschied zum Schotten ist, das er hier zu oft gebrannt wird und man kaum schwere öle im Brand hat, also das was den charakter ausmacht.
      Das liegt an den verwendeten Brenngeräten die meist nur die leichten und fruchtigen Aromen durchlassen.

    • Tommek hat einen neuen Beitrag "[Anfrage] Tommeks 2. Fassteilung (German meets Scotland)" geschrieben. 18.02.2018

      Zitat von Whiskytester im Beitrag #2
      Jetzt muss ich mal dumm fragen:

      1 Anteil = 0,5l
      1/2 Anteil = 0,35l

      nicht 0,25l?? Wie soll das dann aufgehen?



      Ja das ist etwas verwirrend, habe es geändert.

    • Tommek hat das Thema "[Anfrage] Tommeks 2. Fassteilung (German meets Scotland)" erstellt. 18.02.2018

    • Tommek hat einen neuen Beitrag "[Garantiert in 3 Jahren abgefüllt]Tommek's 30l Sherryfass-Teilung" geschrieben. 17.02.2018

      Ich drehe nochmal an der Werbetrommel!

    • Tommek hat einen neuen Beitrag "Eure Neuanschaffungen" geschrieben. 17.02.2018

      Ja, das steht hinten sogar groß drauf.

      Zitat von Maltman im Beitrag #2296
      Zitat von Tommek im Beitrag #2295
      Fliegende Pferde, kommen übers weite Meer...




      Glaub die ist ungefähr so alt wie das Lied.


      Ja die alten White Horse sind gut.
      Soweit ich mal gehört habe großer Lagavulin Anteile drin.

    • Tommek hat einen neuen Beitrag "Eure Neuanschaffungen" geschrieben. 17.02.2018

      Fliegende Pferde, kommen übers weite Meer...


      [[File:20180217_153617.jpg|none|auto]]

      Glaub die ist ungefähr so alt wie das Lied.

    • Tommek hat einen neuen Beitrag "Sonderangebote im Web" geschrieben. 14.02.2018

      Zitat von IronChic im Beitrag #616
      Zitat von Tommek im Beitrag #615
      Gerade einen Laphroaig 30 für 600€ gefunden. Bei Interesse PN an mich.


      @Tommek Welcher ist das denn? Die neueste Ausgabe, oder der von 2006?


      Der 2016er

    • Tommek hat einen neuen Beitrag "Sonderangebote im Web" geschrieben. 14.02.2018

      Gerade einen Laphroaig 30 für 600€ gefunden. Bei Interesse PN an mich.

    • Tommek hat einen neuen Beitrag "Stammtisch Leipzig (und Umgebung)" geschrieben. 11.02.2018

    • Tommek hat einen neuen Beitrag "[Garantiert in 3 Jahren abgefüllt]Tommek's 30l Sherryfass-Teilung" geschrieben. 11.02.2018

      Die Spannung steigt! Nur noch 8 Anteile, dann ist meine erste Private Abfüllung verteilt.

      Im Hintergrund wird natürlich fleißig geplant. Ich hoffe ich kann Ende nächster Woche schon näheres berichten.

    • Tommek hat einen neuen Beitrag "Stammtisch Leipzig (und Umgebung)" geschrieben. 11.02.2018

      Zitat von Hobbit im Beitrag #15
      Der erste Stammtisch mit @Barrel @Mr Barleycorn und @Origineller Name sowie einem Nicht-Forianer war schon mal ein Erfolg. Highlights waren die Früher vs. Heute Versuche mit einem Johnny Walker aus den 70ern sowie den Proben von @drmayhem

      Ich freu mich schon auf das nächste mal Jungs.


    • Tommek hat einen neuen Beitrag "Du beschäftigst dich zu viel mit Whisky, wenn..." geschrieben. 10.02.2018

      ...wenn du nicht weißt, soll das nächste Fass mit Buchenrauch, oder doch lieber Torfig werden?

    • Tommek hat einen neuen Beitrag "Tommeks Young Malt Batch 5+6" geschrieben. 10.02.2018

      Liste:

      Batch5(9ppm):

      gladi8/ 4cl
      Origineller Name/10cl

      Rest: 16cl

      Batch 6(50ppm):

      gladi8/ 4cl

      Rest: 26cl

      Batch 4.1(Vorreservierung):

      Origineller Name/ 4cl

    • Tommek hat einen neuen Beitrag "[Garantiert in 3 Jahren abgefüllt]Tommek's 30l Sherryfass-Teilung" geschrieben. 10.02.2018

      Liste:

      Name/Anteil

      Tommek/3
      Reserviert/3
      André/1
      Alex/3
      Frank/2
      Maik/3
      Hendrik/1
      Ink/2
      Marci/2
      ------------------------
      kunze/1
      malthead-84/1
      sr_tobi/1+1Geschenkt
      didi1893/1
      Onno/1
      Holzkopf/1
      Chr.M./2
      Olli /1
      Lucullus/1
      SteveW110/1
      Origineller Name/2
      Arranologie/2
      gladi8/2
      Nosferatu68/2

      Rest: 11

    • Tommek hat einen neuen Beitrag "Glendalough Mizunara 13y" geschrieben. 09.02.2018

      Habe gerade Fotos durchstöbert und festgestellt, das die destille ein Ventil bzw Hahn besitzt, womit man das Destillat entweder durch den Verstärker schicken kann, oder direkt zum Kühler. Somit könnte man ganz Traditionell 2 oder 3 mal brennen, ohne den Verstärker zu nutzen. Hier in Deutschland gibt es sowas auch, nur ist die Version nur für Angesetzte/Geiste gedacht, also auch Gin. Da nimmt man ja schon versteuerten Alkohol und setzt den mit Botanicals oder Früchten und brennt den noch einmal ab. Es ist halt eine Rechtiche Frage, ob sie mit dieser Einstellung auch Whisky brennen dürfen.

Empfänger
Tommek
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 30
Xobor Forum Software © Xobor