X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
whiskykanzler
Malzwender
Beiträge: 299 | Zuletzt Online: 23.10.2018
Registriert am:
05.07.2017
Landkarte

anzeigen
    • whiskykanzler hat einen neuen Beitrag "19.Whiskyherbst" geschrieben. 03.09.2018

      Es ist ein Platz beim GLENFARCLAS Tasting am Sonnabend frei geworden, da ein Teilnehmer krank geworden ist. Die Karte kostet 100.- €, Zahlung und Übergabe direkt auf dem Whiskyherbst. Bitte bei mir melden, wenn jemand die Karte haben möchte.


      ***Die Karte ist verkauft***

    • whiskykanzler hat einen neuen Beitrag "STOP der EU-Lieferung bei whiskysite.nl" geschrieben. 30.08.2018

      1...The Whisky Exchange hatte massive Probleme mit den Behörden und hat daraufhin das bestehende System eingerichtet, dass VAT (MwSt) und Alkoholsteuer des empfangenden Landes herangezogen werden. Das heißt, sie haben einen Beauftragten, der das im jeweiligen Land abwickelt.
      2...Es betrifft sowohl MwSt als auch Branntweinsteuer.
      3...Auch das Haus am See versendete einst ins nicht sozialistische Ausland. Das wurde aber schnell wieder eingestellt, wegen der unter 1... ersichtlichen Auflagen.

    • whiskykanzler hat einen neuen Beitrag "19.Whiskyherbst" geschrieben. 30.08.2018

      Beide Abfüllungen zum Whiskyherbst sind nun verfügbar.

      Glen Scotia
      2008-2018
      53,7%
      196 Flaschen
      1st fill Sherrycask
      Preis: 79.- €
      Messepreis für Besucher des Whiskyherbst 69.- €

      Ballechin
      2007-2018
      58,9%
      318 Flaschen, Madeira cask, heavily peated
      Preis: 95.- €
      Messepreis für Besucher des Whiskyherbst 85.- €

      Anmeldeschluss für die Buchung der Tastings ist der 31.August. Danach können Restplätze nur noch direkt auf dem Whiskyherbst gebucht und bezahlt werden.

      Auf unserer Facebook Seite gibt es nun auch etwas zu gewinnen. Ihr seht, wir haben einiges getan, um den 19.Whiskyherbst wieder zu
      einem vollen Erfolg werden zu lassen. Tragt einfach dazu bei...

    • whiskykanzler hat einen neuen Beitrag "TH|INK Destillers stellen sich vor" geschrieben. 30.08.2018

      Wäre es nicht sinnvoll, das Destillat in einem Zolllager zu lagern und erst bei Abfüllung zu versteuern? Das spart einige €, da ja einiges an Alkohol verdunsten wird.

    • whiskykanzler hat einen neuen Beitrag " Longrow 14yo Sherry Cask Matured" geschrieben. 26.08.2018

      Na dann ignoriert mal schön, ich werde mir meinen Preis überlegen wenn ich meine wenigen Flaschen habe...

    • whiskykanzler hat einen neuen Beitrag " Longrow 14yo Sherry Cask Matured" geschrieben. 22.08.2018

      Ein Händler der, sagen wir mal, sechs Flaschen bekommt, wird wohl kaum eine davon zum Probieren öffnen. Dann behält er wohl reichlich davon über, es sei denn dass er immer 20cl einschenkt.
      >>Ich kaufe nur, was ich vorher probiert habe<< ist zwar ein lobenswerter Ansatz, der sich bei Standardware auch gut durchhalten lässt, sich jedoch bei knapper Ware wohl eher in Luft auflöst.
      Und mit dem "AUSVERKAUFT" ist das auch so eine Sache. Habe ich wenig, dann ist das binnen Sekunden evt. weg, aber wer kontrolliert das? Es soll sogar schon vorgekommen sein, dass Händler auf verschlungenen Pfaden Nachschub aus "fernen Ländern" bekommen haben, den sie dann zu ihrem Leidwesen teurer verkaufen mussten. Böse Zungen allerdings behaupten, dass sie nur den "Mehrwert" selbst einstreichen wollten, anstatt ihn dem zu überlassen, der eine soeben günstig erworbene Flasche 24 Stunden später bei ih-bäh als Notverkauf deklariert, da die Katze plötzlich schwanger geworden ist.
      Die Welt ist bunt wie die Schwanzfedern eines Pfaus...

    • whiskykanzler hat einen neuen Beitrag " Longrow 14yo Sherry Cask Matured" geschrieben. 18.08.2018

      Ich überlege schon ernsthaft, was ich mit meinen Flaschen machen werde. Dem Betteln der Gemeinde nach hohen Preisen nachkommen, damit sie schreiben können >>Seht Ihr, hatte ich doch Recht mit diesen verbrecherisch agierenden Händlern<<, oder doch an normal trinkende Menschen verkaufen, die dann hinterher kein Gewese drum machen, dass sie eine Flasche Schnaps gekauft haben?
      Da werde ich wohl mal in Klausur mit mir gehen, um die richtige Entscheidung zu treffen...

    • whiskykanzler hat einen neuen Beitrag "TH|INK Destillers stellen sich vor" geschrieben. 16.08.2018

      Verstehe ich das richtig, dass Ihr Euren Whisky in einer Lohnbrennerei brennen und dann dort im Zolllager reifen lasst? Welchen Einfluss hat man, wenn man nur ein Fass nimmt? Im Normalfall laufen doch deutlich mehr Liter durch die Anlage, es sei denn es ist eine Microdestille. Auf was für einer Anlage wird gebrannt, woher kommt das Fassmaterial?
      Fragen über Fragen, die eigentlich nicht hierher gehören, sondern in einen eigenen Themenbereich. Vielleicht kann das Ganze ja dorthin verschoben werden.

    • whiskykanzler hat einen neuen Beitrag "Beste Grüße aus Bremen....." geschrieben. 16.08.2018

      Mahlzeit

    • whiskykanzler hat einen neuen Beitrag "Ein verspätetes "Hallo" aus Oldenburg" geschrieben. 16.08.2018

      Mahlzeit...

    • whiskykanzler hat einen neuen Beitrag "„Er“ – eine Polemik" geschrieben. 12.08.2018

      ICH kenne IHN nur zu genau, sehe ich ihn doch nahezu jede Minute von der anderen Seite des Standes. Auf dem Foto des Artikels, also an unserem Stand der deutsch holländischen Freundschaft, ist ER auch zu erkennen, sogar mehrfach.
      Meine Begegnungen mit IHM sind auf freier Wildbahn, also im Besucherbereich der Messen, eher selten. Nur wenn die menschlichen Bedürfnisse sich mal melden, und man "schnellen" Schrittes versucht den Keramikbereich der Messehalle zu ereichen, dann steht ER in sozusagen geklonter Form direkt vor der Treppe und verhindert diese zu benutzen. Schwatzend und sich mehrfach wie ein Derwisch drehend, verhindert er "nosend" jeglichen Kontakt zu den nach unten führenden Treppenstufen. Es ist übrigend der selbe ER, der sich gerne mal darüber aufregt, dass ein in der Nähe Stehender am Morgen etwas Rasierwasser auf die gerötete Haut aufgetragen hat, was nun sein "Nosing" in dieser kuscheligen Umgebung verfälscht. ER nimmt nur Kernseife, um jegliche Beeinträchtigung seines verfeinerten Geruchssinns zu vermeiden. Erst ein "Achtung ich bin barfuß" lässt ihn für Millisekunden aus seinen Aromaträumen erwachen und schreckhaft einen halben Schritt zur Seite treten. Diesen nutze nicht nur ich blitzschnell, sondern auch Tausende anderer die an die Spülwasserautomaten wollen. Es ist fast wie eine Windhose mit erheblichem Sog, die sich dabei entwickelt. Nach erfolgter Erleichterung ist dann der Weg nach oben frei.
      Aber zu früh gefreut, denn ER steht mit anderen ERs direkt vor unserem Stand, volles Glas in der Hand. Will ER etwa etwas bei uns probieren? Aber nicht doch ER möchte nur weit ausholend, sowohl verbal als auch körperlich, erklären, dass ER noch einige Flaschen des legendären von IWAN DEM NOSENDEN mit 98,89 Punkten bedachten Lätschavulaien sein Eigen nennen kann.
      ICH freue mich für IHN...

      Ach ja, ergebensten Dank für diese herrliche Schilderung. Sie hat mein Innerstes erreicht...

    • whiskykanzler hat einen neuen Beitrag "25 Jahre TWS bzw. whisky.de" geschrieben. 10.08.2018

      Zitat von BehindSpace im Beitrag #193
      Das Thema re-racking ist ja kein Neues.

      Das betrifft jetzt aber GD selber und nicht whisky.de

      Mal ganz abgesehen davon, dass es heißen müsste Pedro Ximenez betrifft es in dem Moment das Haus am See, wenn dort steht:
      Dieser Glendronach wurde exklusiv für Whisky.de abgefüllt. Er reifte 23 Jahre in einem Pedro Ximinez Puncheon Fass.
      Eigentlich ist es auch egal, aber ein Teil der Whiskygemeinde möchte alles immer ganz genau wissen unter anderem auch die Außentemperatur bei der Abfüllung ins Fass...könnte ja entscheidend sein...

    • whiskykanzler hat einen neuen Beitrag "25 Jahre TWS bzw. whisky.de" geschrieben. 10.08.2018

      Zitat von Rhönräuber im Beitrag #186
      Neues Fläschen ....

      https://www.whisky.de/shop/25-Jahre-Whis...&searchorigin=2

      ...und schon wieder spiele ich den Besserwisser...
      Bei einem Ausstoß von 712 Flaschen ist eine Lagerung über volle 23 Jahre im PX Fass wohl eher unwahrscheinlich. In der Praxis bei GlenDronach sah es bisher eher so aus, dass der Whisky eine nicht näher angegebene Zeit in einem anderen Fass verbracht hat. Erkennbar war das für mich durch codierte Angaben auf den Sampleflaschen zur Auswahl des Fasses. Aber vielleicht ist das ja auch alles anders.

    • whiskykanzler hat einen neuen Beitrag "25 Jahre TWS bzw. whisky.de" geschrieben. 10.08.2018

      Zitat von ASWhisky im Beitrag #184
      "die besten Single Malt Whiskys aus 25 Jahren"
      ...hier sieht man nun die Umsetzung von DHL
      es waren eben seine 25 Jahre, seine Whiskys und sein Geschäft...

      Entschuldigung, wenn ich hier verbessernd eingreife, aber das Haus am See ist Horst Lüning ihm seine Frau ihr Laden...
      Nochmals Verzeihung, aber statt "Laden" muss es natürlich heißen wgV+N (weltweit größter Versender plus Nebenuniversen)

    • whiskykanzler hat einen neuen Beitrag "19.Whiskyherbst" geschrieben. 09.08.2018

      Er ist da...|addpics|gf8-l-4f7e.jpg|/addpics|

    • whiskykanzler hat einen neuen Beitrag "Tierische Mitbewohner" geschrieben. 09.08.2018

      Zitat von Bloedz im Beitrag #94
      Warum habt Ihr eigentlich fast alle Katzen? Könnt Ihr Euch keinen Hund mehr leisten, weil Ihr so viel Whisky kauft?

      Aber hallo, natürlich doch. Seit 1993 haben wir BorderCollies...wenigstens einer in der Familie sollte ja intelligent sein... Islay und Jane sind beide schon im Schnüffelhimmel, aktuell macht uns Skye das Leben schön.
      Im vergangenen Jahr hat uns nach 34 Jahren Bacchus unser Graupapagei verlassen. Nun denke ich trotz meines fortgeschrittenen Alters darüber nach nochmal zwei Graue in unser Leben zu lassen.

Empfänger
whiskykanzler
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 26
Xobor Forum Software © Xobor