X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Archer
Fassbeschrifter
Beiträge: 974 | Zuletzt Online: 24.09.2017
Registriert am:
07.04.2017
Landkarte

anzeigen
    • Archer hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas" geschrieben. Gestern

      Zitat von LDB im Beitrag #2551
      Zitat von Oldie61 im Beitrag #2549
      @LDB
      @Archer

      Ihr lieben Bogenfreunde ... wenigstens in einem Punkt sind wir uns einig

      Ich glaube sogar, dass wir uns in mehr als einem Punkt einig sind (wo ist der Buddy/Grouphug-Smiley, wenn man ihn braucht?)

      Denkt mal an:
      Kekse backen
      Bienenwachsexperimente
      etc.


      Wo du Recht hast, hast du Recht, Bogenfreund.

    • Archer hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas" geschrieben. Gestern

      Zitat von Oldie61 im Beitrag #2549
      @LDB
      @Archer

      Ihr lieben Bogenfreunde ... wenigstens in einem Punkt sind wir uns einig


      Jo, wichtig is' im Glas.

    • Archer hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas" geschrieben. Gestern

      @Oldie61

      Spiel? Watt fürn Spiel? Etwa Fußball? Ich mag Fußball diese Saison nicht.

      Aber der Whisky ist großartig.

    • Archer hat einen neuen Beitrag "Flaschenfriedhof - frisch geleert" geschrieben. Gestern

      Zitat von Marcus2 im Beitrag #203
      Zitat von Archer im Beitrag #202
      Mit der Zeit hatte ich ihn richtig lieb gewonnen.


      Die letzten 10 cl, unabhängig davon um welche Flasche es sich handelt, sind meistens die anmutigsten.


      Meine Begeisterung setzte zwar schon ein paar cl vorher ein, aber ja, schön gesagt, das mit den letzten 10 cl trifft oft zu.

    • Archer hat einen neuen Beitrag "Flaschenfriedhof - frisch geleert" geschrieben. Gestern

      Mit der Zeit hatte ich ihn richtig lieb gewonnen. Jetzt ist er leider leer.

      [[File:FullSizeRender.jpg|none|800px|1200px]]

    • Archer hat einen neuen Beitrag "Leseecke" geschrieben. Gestern

      Zitat von Gloin im Beitrag #94
      Zitat von Archer im Beitrag #93
      Tad Williams - Die Hexenholzkrone Bd. 1

      23 Jahre nach dem Engelsturm... immer noch genau so gut wie damals.

      Schade, dass bei Klett-Cotta dieses Mal keine Karte im Vorsatz drin war.


      Das liegt hier auch schon bei mir. Bald habe ich Urlaub. Dann werden das Buch und ich einige schöne Stunden zusammen verbringen.



      Du kannst dich darauf freuen.

    • Archer hat einen neuen Beitrag "Leseecke" geschrieben. 22.09.2017

      Tad Williams - Die Hexenholzkrone Bd. 1

      23 Jahre nach dem Engelsturm... immer noch genau so gut wie damals.

      Schade, dass bei Klett-Cotta dieses Mal keine Karte im Vorsatz drin war.

    • Archer hat einen neuen Beitrag "Flaschenfriedhof - frisch geleert" geschrieben. 22.09.2017

      Zitat von LDB im Beitrag #198
      Zitat von ASWhisky im Beitrag #197
      Kinnings
      Ausschenkbewegung
      den stellt man ins Regal
      nix mit Ausschenken
      die Flasche sieht luschig aus, wenn sie leer ist
      deswegen bleibt sie geschlossen





      Leer =Altglascontainer ;)


      Jo.

    • Archer hat einen neuen Beitrag "Flaschenfriedhof - frisch geleert" geschrieben. 22.09.2017

      Zitat von LDB im Beitrag #192
      Zitat von Archer im Beitrag #190
      Zitat von LDB im Beitrag #189
      Zitat von Archer im Beitrag #188
      @LDB

      Den hatte ich auch mal, kann man ganz gut wegschnabulieren.

      Das "Gefällt mir" bekommst du allerdings für das Glas.


      Hi hi, na klar, auf das Laphroaig-Nosingglas bin ich stolz, und meistens wird es auch mit vernünftigem Islay-Malt gefüllt.



      Richtig so
      Ich habe mir das Glas letztes Jahr auch mitbestellt. Auf dem Foto im Shop sah es etwas größer aus, aber das tut dem Geschmack gar keinen Abbruch.


      Genau, und gesagt, getan

      @Oldie61 Hihi, die Buddel vom Nikka fand ich immer schwierig zum Einschütten oder ich bin zu grobmotorisch.




      Nee, das liegt nicht an dir. Die jahrelang mit Scotch Single Malt - Flaschen antrainierte Ausschenkbewegung funktioniert bei diesem Japaner nicht...

    • Archer hat einen neuen Beitrag "Flaschenfriedhof - frisch geleert" geschrieben. 22.09.2017

      Zitat von LDB im Beitrag #189
      Zitat von Archer im Beitrag #188
      @LDB

      Den hatte ich auch mal, kann man ganz gut wegschnabulieren.

      Das "Gefällt mir" bekommst du allerdings für das Glas.


      Hi hi, na klar, auf das Laphroaig-Nosingglas bin ich stolz, und meistens wird es auch mit vernünftigem Islay-Malt gefüllt.



      Richtig so
      Ich habe mir das Glas letztes Jahr auch mitbestellt. Auf dem Foto im Shop sah es etwas größer aus, aber das tut dem Geschmack gar keinen Abbruch.

    • Archer hat einen neuen Beitrag "Flaschenfriedhof - frisch geleert" geschrieben. 22.09.2017

      @LDB

      Den hatte ich auch mal, kann man ganz gut wegschnabulieren.

      Das "Gefällt mir" bekommst du allerdings für das Glas.

    • Archer hat einen neuen Beitrag "Undercover Distillery, oder: was ist in der Flasche?" geschrieben. 22.09.2017

      Zitat von Murxus im Beitrag #79
      Zitat von NONkONFORM im Beitrag #78
      Zitat von Gloin im Beitrag #77
      Die meisten neuen irischen Brennereien haben ja noch nicht einmal etwas Eigenes zum Abfüllen bzw. nicht genug.

      Genau, deswegen einfach mal die Finger still halten und von mir aus nach drei Jahren loslegen. Alles andere finde ich sinnfrei und grenzt an Verarsche.

      Das Problem ist womit die laufenden Kosten finanzieren (bis >3yo) wenn nicht mit Fremdabfüllungen. Wäre ja auch OK wenn klar kommuniziert, ist es aber nicht.


      Manche irische Brennereien überbrücken die Durststrecke der Anfangsjahre mit anderen Bränden wie Gin oder Poitín. Zum Beispiel die Glendalough Distillery macht das so. Allerdings bieten sie gleichzeitig einen 7 Jahre und einen 13 Jahre alten Single Malt an. Überflüssig zu erwähnen, dass die Destillerie noch keine sieben, geschweige denn 13 Jahre lang brennt...

    • Archer hat einen neuen Beitrag "Undercover Distillery, oder: was ist in der Flasche?" geschrieben. 22.09.2017

      Zitat von Margarete im Beitrag #75
      Hier ein sehr schöner Artikel zum Thema:
      http://www.fft.ie/the-trouble-with-irish...ey-part-2/18376

      Wenn die Iren glaubwürdig bleiben wollen, müssen sie was ändern.



      Vielen Dank für den Link. Ein sehr guter Artikel, der den Finger in viele Wunden legt, aber auch an Beispielen verdeutlicht, wie man es richtig macht/machen sollte.

      Amüsant: In Zeiten von Kate Middleton ist es offenbar selbst für Iren schwierig geworden, die Midleton Distillery mit nur einem 'd' zu schreiben.

    • Archer hat einen neuen Beitrag "[aktiv] Experiment - Den Ursprung des Torfs erkennen - Der offizielle Thread" geschrieben. 21.09.2017

      Ich habe die Isländer auch bekommen, vielen Dank @Tom na Gruagaich !
      Ich bin ja so gespannt...

    • Archer hat einen neuen Beitrag "Neuling!" geschrieben. 21.09.2017

      Zitat von whiskykanzler im Beitrag #31
      Mahlzeit...
      Wie ich an anderer Stelle schon schrieb steht mir wegen der Laphroaig Lounge der 10y unblended zu...Blasda...
      Der ist zwar der Teuerste, aber das Etikett ist 4- und das wertet ihn ab. Ich würde ihn natürlich meinen über 100 offenen Laphroaig hinzufügen, Trinkenden ist das Etikett egal...
      Und die anderen zwei Malts wurden dort auch schon bewertet. Glenfarclas 10y so 35-50 €, Glenkinchie 10y vielleicht einige wenige € mehr bei den üblich verdächtigen Raritätenhändlern im Verkauf.
      Kanada schwer verkäuflich, da kaum ein Markt in D, Blends je nach Füllstand und Etikett im Bereich 30-70 €, Krüge problematisch wegen der wahrscheinlichen Verdunstung.



      Ob dir der Laphroaig zusteht, kann ich nicht beurteilen.
      Was dir aber in jedem Fall zusteht, ist der Dicke-Hose-Pokal des Tages.

    • Archer hat einen neuen Beitrag "Eure Neuanschaffungen" geschrieben. 21.09.2017

      Zitat von LDB im Beitrag #1194
      Zitat von Archer im Beitrag #1192
      Zitat von Hobbit im Beitrag #1187
      Zitat von Archer im Beitrag #1186
      Zitat von Living_Bottle im Beitrag #1181
      Finde die Sau...

      Vorschläge:
      * Springbank 14 Bourbon
      * ...

      Nee, hast schon Recht! Wobei ich auch den Eindruck habe, dass das mittlerweilen rasant schnelle Ausverkaufen jede Sau bereits beim Anlauf tötet.
      Arran Smuggler 3 und ähnliche waren doch sofort weg...



      Wenn der Springbank 14 wirklich gut ist, könnte der bei dem angekündigten Preis tatsächlich Sau-Charakter haben. Obwohl: 9000 Flaschen sind wahrscheinlich zu viel für eine echte Sau.


      Bei dem sehe ich nicht wirklich Potential. Was sollte ihn groß besser machen als den 12er CS?


      Im Gegensatz zum 12 CS kommt der 14yo rein aus dem Bourbon-Fass. Ob er besser sein wird, kann ich auch nicht sagen. Jedenfalls wird er anders.


      Aha Nicht dass ich in Versuchung wäre, aber hat denn jemand Erfahrungen aus erster Hand damit?

      Ansonsten ist eine ziemlich große fette Sau der Laphroaig 10 CS Batch 009 - mir schmeckt er jedenfalls saumäßig gut.

      Edit: sollten wir nicht für schweineteure Säue mal einen eigenen Thread einrichten? und


      "Nicht, dass ich in Versuchung wäre" sagt er, hehe.

      Du bist enttarnt. Du bist doch gespannt wie ein Flitzebogen.

      Der Laphi 10 CS Batch 009 hat eigentlich kein Saupotential mehr, der ist doch mehr oder weniger schon durch.

    • Archer hat einen neuen Beitrag "Undercover Distillery, oder: was ist in der Flasche?" geschrieben. 21.09.2017

      Zitat von Margarete im Beitrag #68
      Zitat von Nosferatu68 im Beitrag #67
      @Margarete

      Ich habe schon den von dir auf Facebook geteilten Artikel gelesen, der für mich sehr informativ und aufklärend war. Vorher habe ich mich gewundert, wo all diese neuen irischen Abfüllungen herkommen, habe mich aber nicht näher damit befasst, da irische Whiskeys momentan nicht so sehr in meinem Fokus stehen. Wenn ich das dann so lese, war das bisherige Fast-Ignorieren von Irish Whiskey nicht ganz so verkehrt. Ich mag keine Intransparenz und schon gar keine Verbrauchertäuschung! So lange das aber nicht genau geregelt wird wie in Schottland, wird sich an der derzeitigen Situation nichts ändern.


      Halte ruhig mal ein Auge drauf ;-)
      Die moderne Irische Whiskey-Industrie ist noch sehr jung, da herrscht gerade ganz viel Gründerzeit-Stimmung. Ist echt spannend, und viele Abfüllungen sind richig gut. Aber es fehlt an Transparenz. Ich hoffe sehr, dass man sich in eine positive Richtung entwickelt, denn da ist verdammt viel Potential vorhanden.


      Ich finde die derzeitige Entwicklung in Irland auch sehr spannend. Nach so langer Zeit, in der der irische Whiskey von weniger als einer Handvoll Brennereien vertreten wurde, ist das, was gerade passiert, eine wahre Freude für Freunde des irischen Whiskeys.

      Es gibt mittlerweile sogar ein Irish Whiskey Magazine, wer hätte das noch vor ein paar Jahren für möglich gehalten.

      Und es ist nicht nur so, dass nur neue Brennereien eröffnen. Auch die etablierten Brennereien, insbesondere Midleton bzw. Irish Distillers, werfen neue Abfüllungen auf den Markt. Die Auswahl an Irish Single Pot Still Whiskey ist derzeit so groß wie sehr lange nicht mehr.

      Aber bei aller Euphorie und Aufbruchsstimmung: Mehr Transparenz bei den neuen Destillerien wäre in der Tat angebracht.

    • Archer hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas" geschrieben. 21.09.2017

      Zitat von LDB im Beitrag #2497
      Zitat von Spuckschlecht im Beitrag #2496
      Zu später Stunde: Laphi CS 009
      Dürfte ich in meinem Leben nur noch einen Malt...es wäre dieser.

      Ganz meine Meinung!


      Der wäre auch in meiner ganz engen Auswahl des EINEN Whiskys...

    • Archer hat einen neuen Beitrag "[aktiv] Experiment - Den Ursprung des Torfs erkennen - Der offizielle Thread" geschrieben. 21.09.2017

      Entspannte Variante - reimt sich. Und was sich reimt, ist gut.
      Bin dafür.

Empfänger
Archer
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 11
Xobor Forum Software © Xobor