X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
art-bett
Brennereikatze
Beiträge: 23 | Zuletzt Online: 24.09.2017
Registriert am:
19.05.2017
Landkarte

anzeigen
    • art-bett hat einen neuen Beitrag "Eure Neuanschaffungen" geschrieben. 08.09.2017

      Ein alter mir liebgewordener Freund ist zurück....

      Welcome back, my dear Lollipop.

      Caol Ila 1984 W-F - Whiskybase

    • art-bett hat einen neuen Beitrag "Neue BenRiach Single Casks" geschrieben. 01.09.2017

      Traurig, dass da nicht mal was Ü-Zwanzigjähriges dabei ist......

    • art-bett hat einen neuen Beitrag "Euer Lieblingswhisky / Der perfekte Dram, gibt es ihn überhaupt????" geschrieben. 27.08.2017

      Zitat von Mel*58 im Beitrag #11
      Keine Frage aber man muss doch nicht alles probieren, oder?

      Nö, reichen olle Sestanten, Samarolis, G&Ms und anderes verderbliches Zeuchs.

    • art-bett hat einen neuen Beitrag "Euer Lieblingswhisky / Der perfekte Dram, gibt es ihn überhaupt????" geschrieben. 27.08.2017

      Im Glas gehabt und Nahe am Perfektionismus waren meiner Meinung nach der 64er Scotchconnection
      Bruichladdich und der Brora 4th Release.
      Bin also noch auf der Suche nach dem perfekten Dram.
      Ich hoffe noch so/n paar alte Samarolis, Local Barleys und anderes olles Zeuchs ins Glas zu bekommen, n paar Samples warten da noch auf ihre Bestimmung.
      Denn ich glaube das da nichts mehr kommen wird und seit langer Zeit nichts mehr abgefüllt wurde, was geschmackstechnisch am Olymp anzusiedeln ist.
      Aber das ist ein anderes Thema ......
      Wie an anderer Stelle schon geschrieben würde ich zur Zeit immer noch den
      21er Springer für die Hanseatische als den "aktuellen" Lieblingswhisky betiteln.

      Nachdenkliche Grüße
      Jörg

    • art-bett hat das Thema "Deanston 10y" erstellt. 26.08.2017

    • art-bett hat einen neuen Beitrag "Geburtsjahrgänge - Wie fixiert seid ihr?" geschrieben. 22.06.2017

      Für/n Black Bowmore reicht das " Taschengeld" heutzutage nicht mehr,
      aber für zwei, drei 64er hats dann doch gereicht, wobei mir die Geschichte vor ein paar Jahren, die mir im Blauen passiert ist noch gut in Erinnerung bleibt.
      Es kommen ja immer mal wieder in Foren Fragen von Leuten auf,
      die mit der Materie nicht so vertraut sind, was denn deren Flasche/n wert ist/sind, und wie der Geschmack etc. pp. ist.....
      Dieser Herr jedoch hatte wahre Schätze von seinem Onkel geerbt.
      Raritäten aus den späten 50igern, 60igern und 70igern.
      Lange Rede kurzer Sinn, ich konnte ihm 2 Flaschen dieses 64er Bruichladdich,
      für schmales Geld abringen. https://www.whiskybase.com/whiskies/whis...laddich-1964-sc
      Götterstoff .....
      Eine Flasche ging in eine FT, die andere hab ich noch.
      Ich hätte ja gern noch ein paar Flaschen gekauft, aber der VK wollte die Flaschen im Bundle loswerden, wenn ich an die Liste der Flaschen denke bekomme
      ich heute noch Pipi inne Augen.....

    • art-bett hat einen neuen Beitrag "Saure Whisky-Reaktion" geschrieben. 31.05.2017

      ....ich habs nicht so mit dem Rechnen.

    • art-bett hat einen neuen Beitrag "Saure Whisky-Reaktion" geschrieben. 31.05.2017

      Zitat von Gloin im Beitrag #12
      Zitat von Hobbit im Beitrag #11

      Die Sache ist doch, dass "wir" erstmal nur einen kleinen Bruchteil der relevanten Gruppe ausmachen und sich die Wahrnehmung von Qualität aufgrund fehlenden Wissens verschiebt.



      Und auch beim Macallan 18 ist es für mich definitiv so, dass die alten Abfüllungen besser waren, ob es nur am Paxarette lag oder an etwas anderem.



      Mir wurde mal erzählt, dass nach Umstellung der alten 18er Macs ( wahrscheinlich dann auch die gesammte Range ), also Abfüllungen aus 85/86 als auch das alte Label in die Geschichte
      einging, einfach keine guten Sherry Fässer mehr verwendet wurden, also auch teilweise second und/oder third fill usw.....

      Daraus kamen ja dann noch 2003/2004 die letzten "guten" 18er Macallan raus.
      Da war die Welt und auch der Ruf von Macallan noch in Ordnung.

      .....das hat die letzten Jahre ja doch stark nachgelassen.

    • art-bett hat einen neuen Beitrag "Mein beliebtester unabhängiger Abfüller ist...." geschrieben. 31.05.2017

      Zitat von ASWhisky im Beitrag #45
      Zitat von Marcus2 im Beitrag #34
      Zitat von ASWhisky im Beitrag #10
      ich liebe Abfüller die Caol Ila abfüllen, der nach PE schmeckt und nicht nach Caol Ila


      Welche Abfüller schaffen denn das ?


      @Marcus2

      The Bottlers mit einem Gesamtrating bei der Base von 91.22 Punkten
      und
      Speciality Drinks Ltd (SMS)



      Ja, schade, daß das mit The Bottlers wohl Geschichte ist.....
      Der Benrinnes, Teaninich und Bunna waren schon göttlicher Stoff
      .....oder sind ...... schwirren ja noch/n paar Flaschen umher .......

    • art-bett hat einen neuen Beitrag "Mein beliebtester unabhängiger Abfüller ist...." geschrieben. 31.05.2017

      Zitat von Marcus2 im Beitrag #40
      Zitat von art-bett im Beitrag #39
      Alles klar, wenn subjektiv .... weitermachen ......


      Was wäre denn dein Maßstab bzw. Wunsch, dass es deinem empfinden annähernd objektiv wird?
      Lässt sich doch sicher alles einrichten...


      Sind ja hier nicht bei "Wünsch dir was", aber am Beispiel zwischen
      Fässle und Sig. ist es für "mich" klar wer der Favorit wäre .......

    • art-bett hat einen neuen Beitrag "Mein beliebtester unabhängiger Abfüller ist...." geschrieben. 31.05.2017

      Alles klar, wenn subjektiv .... weitermachen ......

    • art-bett hat einen neuen Beitrag "Mein beliebtester unabhängiger Abfüller ist...." geschrieben. 31.05.2017

      Zitat von Marcus2 im Beitrag #33
      Zitat von art-bett im Beitrag #32
      Also ehrlich gesagt, überrascht mich das Signatory momentan so weit vorn
      ist und Whisky-Fässle so weit hinten.....
      Wenn ich mir nur den Schnitt in der Base angucke.
      Mit Cadenheads gehe ich jedoch konform. Da ist schon das Preis-Leistungsniveau
      ansprechend.
      Signatory haut nat. Einiges an Abfüllungen raus, da ist meiner Meinung aber auch viel Durchschnitt dabei.
      Für mich ist der Blair Athol ein gutes Beispiel, davon wird ja gerade viel abgefüllt, ...... und hochgehypt, ich muss den nicht haben ......


      Die wenigsten werden Erfahrungen mit Whisky-Fässle Abfüllungen gesammelt haben, daher finde ich es
      überhaupt nicht überraschend. Voraussetzung ist ja nicht, dass man von allen gelisteten UA´s mindestens
      X verkostet haben muss, um überhaupt voten zu dürfen. Das finde ich auch gut so.


      Zu1. Ich möchte keinesfalls Whisky-Fässle pushen, aber wenn die "meissten"
      noch nicht probiert haben ...... schnellstens nachholen !
      Zu2. Der zweitletzte Satz ist doch wohl ein Widerspruch in sich, wenn man/frau eine einigermaßen objektive Liste erstellen will .....

    • art-bett hat einen neuen Beitrag "Mein beliebtester unabhängiger Abfüller ist...." geschrieben. 31.05.2017

      Also ehrlich gesagt, überrascht mich das Signatory momentan so weit vorn
      ist und Whisky-Fässle so weit hinten.....
      Wenn ich mir nur den Schnitt in der Base angucke.
      Mit Cadenheads gehe ich jedoch konform. Da ist schon das Preis-Leistungsniveau
      ansprechend.
      Signatory haut nat. Einiges an Abfüllungen raus, da ist meiner Meinung aber auch viel Durchschnitt dabei.
      Für mich ist der Blair Athol ein gutes Beispiel, davon wird ja gerade viel abgefüllt, ...... und hochgehypt, ich muss den nicht haben ......

    • Die Beweggründe sind für mich eigentlich einfach.
      " Weil ich die Flasche/n haben will."
      Sei es ich konnte den Schluck schon mal probieren, oder andere Leudz
      deren Geschmack ich gut einschätzen kann, haben das getan ......
      Teuerster Einkauf im Handel bisher, ein Brora für 650 Tacken
      Danach dann ein 64er Strathisla G&M für schlappe 400 Schleifen.
      Ansonsten aber lieber tauschen wenn es noch teurer wird.
      Oder meine Connections in Bene/Lux spielen lassen, wenns die Flasche unbedingt sein muss.

    • art-bett hat einen neuen Beitrag "19.-21.05.2017 Open Whisky Hannover" geschrieben. 20.05.2017

      Hmmh, von Messe kann nach der Präsentation der web-site von weltfein
      ja nicht gerade die Rede sein.
      Eher eine Werbe und Verkaufsveranstaltung für weltfein .....

Empfänger
art-bett
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 12
Xobor Forum Software © Xobor