X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
Mark Renton
Brennereikatze
Beiträge: 12 | Zuletzt Online: 09.12.2018
Registriert am:
04.05.2017
    • Mark Renton hat einen neuen Beitrag "Whisky Auktionen" geschrieben. 30.11.2018

      Zitat von Bloedz im Beitrag #578
      Bin ich nicht böse wegen. Ich habe einmal eine GBP-Zahlung über Paypal abgewickelt. Als ich den Wechselkurs sah, habe ich mich ziemlich darüber geärgert. Seitdem nehme ich meine Kreditkarte.


      Man kann übrigens bei PayPal einstellen, dass man nicht den PP-Wechselkurs bekommt, sondern den von der Kreditkarte, mit der man über PP bezahlt. Ist ein bisschen versteckt:

      https://travel-dealz.de/blog/paypal-waehrungsumrechnung

      Hat man es einmal eingestellt, hat es sich mit den happigen Wechselkursen, sofern man mit dem seiner Kreditkarte zufrieden ist.

    • Mark Renton hat einen neuen Beitrag "Viva Italia! Alten Whisky in Italien kaufen?" geschrieben. 22.11.2018

      Hallo zusammen,

      gerne will ich Euch begründen, warum ich meine Warnung für angemessen halte.
      Vielleicht eine Randnotiz vorab: Das Begnoni Flaschen über einen Zwischenhändler oder ähnliches ankauft, halte ich mit Blick auf seine eigene Sammlung und dem damaligen Aufkauf der Giaccone Sammlung für sehr unwahrscheinlich.
      Sicher ist jedoch, er hat alles doppelt und dreifach, kann direkt vergleichen und, nach meiner bescheidenen Meinung, passiert solch ein Fehler bei seiner Expertise schlicht nicht. Zumindest darf er das nicht.

      Es ist auch nicht so, dass ich ihm erst die Flasche geschickt und er sie dann überprüft hätte. Ihm reichte die Nummer der Steuerbanderole - sofern er sie tatsächlich brauchte.
      Die Flüssigkeit des Fakes war übrigens um so viel heller als das Original, dass zumindest ich, ohne direkte Vergleichsmöglichkeiten, schon beim Auspacken des Pakets stutzig wurde.
      Ich will da jetzt nicht weiter ins Detail gehen, aber es ist ja auch nicht so, dass wir eine freundliche serviceorientierte Diskussion über meine Rückgabe hatten. Auf meine ausnahmslos höflichen letzten Mails hatte er gar nicht mehr geantwortet.

      Ich wurde vielfach vor einem Einkauf dort gewarnt. Über die Zeit in persönlichen Telefonaten, von geprellten Käufern bei der Base, von Leute aus der Whiskyszene. Einen kleinen Teil davon hatte ich hier im Thread anklingen lassen.
      Und mindestens drei Personen ist es genau wie mir ergangen: Zwei oder mehr Flaschen geliefert - eine davon ein Fake. Ich wollte es aber auch nicht wahrhaben.
      Hier spiegelt sich das übrigens auch wieder: https://www.whiskybase.com/explore/shop/...whisky-paradise

      Letztendlich kann gerne jeder selbst seine Schlüsse draus ziehen. Auf Basis meiner Erfahrung warne ich jedenfalls vor einem Einkauf dort, ich bin kein Einzelfall.
      Und ja, @Bloedz hatt völlig recht, woher mein schlechtes Gefühl kommt.

    • Mark Renton hat einen neuen Beitrag "Viva Italia! Alten Whisky in Italien kaufen?" geschrieben. 22.11.2018

      So, hier gibt es leider eine unschöne Änderung. Eine später gekaufte Flasche bei Whiskyparadise hat sich als Fake herausgestellt. Ich konnte das letztendlich nur beweisen, weil ich die Abfüllung anderweitig noch einmal besorgt habe und beide Flaschen direkt miteinander vergleichen konnte.

      Die Flasche wurde dann zurückgenommen, das Geld habe ich wieder. Ich fand es ziemlich ätzend, ein Fake zurückgeben zu müssen, um an mein Geld zu kommen, aber auf eine eventuell jahrelange Auseinandersetzung mit der italienischen Justiz und / oder Anwälten war ich auch nicht so wirklich scharf.

      Das hält mich aber nicht davor ab, zu warnen: Kauft nichts bei Whiskyparadise, bleibt lieber bei Whiskyantique odder Lion's. Ach und: Kauft nicht Flasche 072 hiervon, egal wo sie auftaucht:
      https://www.whiskybase.com/whiskies/whis...ladnoch-1965-mi

    • Mark Renton hat einen neuen Beitrag "Tomatin Psychotest" geschrieben. 07.12.2017

      You are feisty, strong-willed and matched with the Cask Strength whisky.

      Endlich eine Whiskymarke, die meinen Charakter erkennt und nicht andersherum.

    • Mark Renton hat einen neuen Beitrag "Undercover Distillery, oder: was ist in der Flasche?" geschrieben. 11.11.2017

      Zitat von J.F.K. im Beitrag #81
      Die einzige Destillen-Neueröffnung (Arran), bei der die Vermarktung fremder Fässer (als Lochranza Blend) eine Rolle spielte, ist insofern 2kein Thema" gewesen, als zu jeder Zeit klar war, daß der dort vermarktete Whisky NICHT von der Isle of Arran Distillery stammte und auch nicht als solcher deklariert wurde.


      Huhu,
      Raasay hat auch schon drei Auflagen „While we wait“ aufgelegt, mit Whisky von sonstwoher.
      Auf der Flasche steht dann schön dick „Raasay“ und „First Release“. Recht irreführend ohne das Kleingedruckte.

    • Mark Renton hat einen neuen Beitrag "Viva Italia! Alten Whisky in Italien kaufen?" geschrieben. 26.07.2017

      Von meiner Seite alles gut gelaufen. Dauer von Erstkontakt bis zur Lieferung allerdings zweieinhalb Wochen. Davon Geld anderthalb Wochen vor Lieferung schon überwiesen.
      Flaschen, Labels, Verschluss, Verpackung - alles definitiv echt und Zustand wie per Foto angeboten.
      Es ging um zwei alte Moon Import Abfüllungen (mit Plastikkappe, nicht mit Aluverschluss).

      Cheers

      Mark Renton

    • Mark Renton hat einen neuen Beitrag "Viva Italia! Alten Whisky in Italien kaufen?" geschrieben. 22.07.2017

      Nun, es ist ein bisschen, wie es micheluzzo geschrieben hat: sehr italienisch. Eigentlich stört der ganze Online-Kontakt nur und man sollte sich bei einem Glas an den Tisch setzen.

      Begnoni ja auch überhaupt kein Online-Raritätenhändler aus Leidenschaft oder Berufung, sondern wegen der schieren Größe der Sammlung. Er hatte vor der Übernahme der Giaccone Sammlung selbst so acht- bis zehntausend Flaschen gesammelt und war wie andere große Sammler der ersten Stunde aus UK oder Deutschland von Anfang eher in den physischen Auktionshäusern in Großbritannien unterwegs. Also Ahnung hat er auf jeden Fall. Das heißt nicht, dass er auch wirklich Lust hat zu verkaufen und wenn, dann nur zu seinem Preis. Alle Offline-Menschen mit denen ich zu ihm gesprochen habe, sagen unisono: Man sollte am besten direkt im Laden vorbeifahren, und man sollte auf jeden Fall im Thema sein.
      Und so ist es auch bei mir: Im Zweifel habe ich kein Problem, da mal vorbeizufahren und im Thema bin ich auch. Und wenn es ungerecht oder gar falsch zugehen sollte, habe ich noch weniger ein Problem mein Recht durchzusetzen.

      Auf jeden Fall muss man sich vom geübten *bestellt, Tracking Nummer, geliefert; Bewertung* lösen. Und von Geschwindigkeit. Was auf der Website zu sehen ist, sind eh nur Beispielflaschen.
      Stattdessen gibt es auf Anfrage ziemlich detallierte Fotos aus dem Lager von den gewünschten Flaschen. Mal schau'n.

      Cheers

      Mark Renton

    • Mark Renton hat einen neuen Beitrag "Viva Italia! Alten Whisky in Italien kaufen?" geschrieben. 22.07.2017

      Heyho,
      glaube nicht, dass die noch zusammenarbeiten. Jedenfalls konnte LL nicht besorgen, was ich wollte und Begnoni hat es.
      Cheers
      Mark Renton

    • Mark Renton hat einen neuen Beitrag "Viva Italia! Alten Whisky in Italien kaufen?" geschrieben. 22.07.2017

      Ja, danke.
      Mit dem Base User, der die Kritik geschrieben hat, hatte ich bereits Kontakt. Er hatte noch ein paar mehr - nicht sehr kauffördernde - Anekdoten auf Lager.
      Dennoch: Ich bin gerade mit Whisky Paradise in Kontakt, ob es überhaupt zum Kauf kommt, werde ich sehen und dann das Ergebnis berichten.
      Die Konversation ist jedenfalls schon etwas anstrengend, was die Zeitintervalle angeht.
      Nun gut, der Mann ist um die 70...
      Gruß
      Mark Renton

    • Mark Renton hat einen neuen Beitrag "Viva Italia! Alten Whisky in Italien kaufen?" geschrieben. 21.07.2017

      Hallo zusammen,

      bei Whisky Antique habe ich auch schon zweimal bestellt - alles prima und sehr schneller Versand.
      Hat jemand Erfahrungen mit Giuseppe Begnoni / Whisky Paradise?

      Cheers

      Mark Renton

Empfänger
Mark Renton
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 55
Xobor Forum Software © Xobor