X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Eagle Eye
Fassbinder
Beiträge: 703 | Zuletzt Online: 21.09.2017
Registriert am:
18.04.2017
    • Eagle Eye hat einen neuen Beitrag "AQUAVITAE 2017 in Mülheim an der Ruhr" geschrieben. Gestern

      Zitat von Maltman im Beitrag #23

      nein natürlich nicht....
      meine Gattin liebt ebenfalls Whisky und Ihre Favoriten sind von Laphroaig, kaum zu glauben aber war!
      Wenn Frauen in der Runde erlaubt sind ist sie natürlich dabei!

      Maltman

      Aber natürlich ist die Lady auch jederzeit willkommen

    • Eagle Eye hat einen neuen Beitrag "Undercover Distillery, oder: was ist in der Flasche?" geschrieben. 20.09.2017

      Zitat von Bloedz im Beitrag #62
      Zitat von ASWhisky im Beitrag #60
      @Bloedz

      mehr davon bitte



      Tut mir leid, mehr gibt mein Kuriositäten-Kabinett zu diesem Thema leider nicht her.
      Höchstens noch den Fall Ladyburn-Ayrshire, aber der ist ja ziemlich bekannt und dürfte daher allen geläufig sein.

      Mein Kuriositäten-Kabinett

      Ich kann nachlegen

      Wird aber nächste Woche, da ich heute Mittag zu einem Treffen fahre und am Freitag ein Tasting habe – die Saison hat wieder begonnen

    • Eagle Eye hat einen neuen Beitrag "Undercover Distillery, oder: was ist in der Flasche?" geschrieben. 20.09.2017

      Zitat von Bloedz im Beitrag #58
      Eine sicherlich nicht gern gesehene Erläuterung eines Vatted Malts leistete sich Scoma vor ca. 15 Jahren mit der Eigenabfüllung "Aldunie Dufftown Malt".
      Auf der Rückseite stand: "Aldunie is a vatting of Kininvie Single Malt with a spoonfull of another Dufftown Single Malt".

      Damals füllten die Grants Kininvie noch gar nicht als Single Malt ab und wollten durch das Löffelchen Balvenie oder Glenfiddich sicherlich verhindern, daß Unabhängige dies taten. Scoma hielt sich zwar daran, denn rechtlich war es ganz eindeutig ein Vatted bzw. Blended Malt. Aber das Geheimnis um den überwiegenden Inhalt der Flasche war einfach zu schön, um es nicht auf dem Rücketikett auszuplaudern. Die Reaktion der Grants auf diese Dreistigkeit kenne ich leider nicht. Man wird zumindest not amused gewesen sein.

      http://whiskyauction.com/cgi-bin/auction...101&mini=0zzzzz

      @Bloedz
      Von dem habe ich auch noch eine

    • Eagle Eye hat einen neuen Beitrag "der Weg von der Malzmaus zum Tourguide ... " geschrieben. 20.09.2017

      Eine gute Verstärkung des Teams der Tourguides ist gefunden.
      Meinen Glückwunsch Ralf

      Das soll aber nicht heißen, dass wir keine weiteren brauchen.
      Also ran an die Tastaturen und

      Einige Anwärter sind ja auf dem Weg
      Und auf die weibliche Verstärkung freue ich mich besonders – ist ja viel zu selten

    • Eagle Eye hat einen neuen Beitrag "Speakers' Corner " geschrieben. 19.09.2017

      Zitat von Archer im Beitrag #50
      Zitat von LDB im Beitrag #47
      Zitat von Eagle Eye im Beitrag #46
      Wieso, ging es nicht um besiegte Kau-Impulse?





      Genau, alles on topic, auch wenn manchen das auf den Keks gehen mag, hier meine Liste der Kauprodukte, dir ich mir spare zu erstellen:

      Benriach-Baiser
      Convalmore-Cookies
      Deanston-Donuts
      Craigellachie-Cracker
      Oban-Oblaten
      Pulteney-Printen
      Springbank-Spekulatius
      Strathmill-Stuten
      Talisker-Taler
      Wolfburn-Waffeln



      Köstlich, in mehrfacher Hinsicht.


    • Eagle Eye hat einen neuen Beitrag "Blindverkostungen - Ruhm & Ehre" geschrieben. 19.09.2017

      Zitat von Archer im Beitrag #214
      Zitat von Eagle Eye im Beitrag #213
      Zitat von Archer im Beitrag #212
      @Eagle Eye

      Deine Eindrücke kommen schon sehr nahe an des Rätsels Lösung heran.
      Mit 46% liegst du schon goldrichtig, und auch die Annahme, dass es sich um einen Pure Pot Still, oder Single Pot Still, wie man es heutzutage auf den Flaschen findet, handelt, ist richtig.

      Von @J.F.K. habe ich kürzlich gelernt, dass "heutiger" Single Pot Still nicht nur aus Midleton, sondern auch aus dem County Antrim kommen kann, obwohl zweiteres wesentlich seltener der Fall ist.
      Hier ist es so, dass der Whiskey tatsächlich aus der Republik kommt, auch aus dem Örtchen Midleton, auch vom Gelände der Midleton Distillery - es aber kein Midleton Whiskey ist. Doch, schon, es steht auf der Flasche. Aber er kommt aus einer Distillery innerhalb einer Distillery: https://www.thespiritsbusiness.com/2015/...ns-in-midleton/

      Du hattest den hier: Whiskybase

      Letztes Jahr konnte ich mir die micro distillery selbst ansehen. Klein, aber fein.

      Edit: Eines noch, das Fass bzw. die Fässer: Ex-Bourbon, Ex-Sherry und ein Finish in French Chestnut.



      Aaah!!

      Gut, aus der kann der Tropfen nicht stammen, denn dann dürfte er sich nicht Whiskey nennen

      Die Kleine trägt den Namen „Watercourse“ und soll so den Namen einer Lost weiterführen.
      Ist die erste Ausbaustufe und kann noch mal Verdoppelt werden.
      Technik kommt – natürlich – aus Rothes von Forsyths.
      Sie steht in einem der alten Lagerhäuser (rechte Seite) und ist am 14.10.2015 offiziell eröffnet worden.

      Somit kann der nur aus den alten Stills stammen


      O.k. bin im Erdgeschoss aus dem Fenster geklettert
      Hat ein paar Schrammen gegeben und ein Loch im Ärmel





      Korrekt. Es handelt sich um eine Zusammenarbeit von Midleton und der Micro-Distillery. Hier noch ein wenig mehr Infos. Zwischen dem ganzen Marketing-Sprech findet man die ein oder andere nützliche Auskunft.



      Habe von ihr… - auch, du kannst dir schon denken, was

    • Eagle Eye hat einen neuen Beitrag "Speakers' Corner " geschrieben. 19.09.2017

      Zitat von Hobbit im Beitrag #45
      @Gloin

      Hey Chef, ab wann muss man als Moderator einschreiten, wenn ein Thread ins Off-Topic abdriftet?

      Wieso, ging es nicht um besiegte Kau-Impulse?


      Zitat von ASWhisky im Beitrag #42
      ich hab Dir doch gesagt
      Deine Kekse nehme ich nicht
      und zurück

    • Eagle Eye hat einen neuen Beitrag "Blindverkostungen - Ruhm & Ehre" geschrieben. 19.09.2017

      Zitat von Archer im Beitrag #212
      @Eagle Eye

      Deine Eindrücke kommen schon sehr nahe an des Rätsels Lösung heran.
      Mit 46% liegst du schon goldrichtig, und auch die Annahme, dass es sich um einen Pure Pot Still, oder Single Pot Still, wie man es heutzutage auf den Flaschen findet, handelt, ist richtig.

      Von @J.F.K. habe ich kürzlich gelernt, dass "heutiger" Single Pot Still nicht nur aus Midleton, sondern auch aus dem County Antrim kommen kann, obwohl zweiteres wesentlich seltener der Fall ist.
      Hier ist es so, dass der Whiskey tatsächlich aus der Republik kommt, auch aus dem Örtchen Midleton, auch vom Gelände der Midleton Distillery - es aber kein Midleton Whiskey ist. Doch, schon, es steht auf der Flasche. Aber er kommt aus einer Distillery innerhalb einer Distillery: https://www.thespiritsbusiness.com/2015/...ns-in-midleton/

      Du hattest den hier: Whiskybase

      Letztes Jahr konnte ich mir die micro distillery selbst ansehen. Klein, aber fein.

      Edit: Eines noch, das Fass bzw. die Fässer: Ex-Bourbon, Ex-Sherry und ein Finish in French Chestnut.



      Aaah!!

      Gut, aus der kann der Tropfen nicht stammen, denn dann dürfte er sich nicht Whiskey nennen

      Die Kleine trägt den Namen „Watercourse“ und soll so den Namen einer Lost weiterführen.
      Ist die erste Ausbaustufe und kann noch mal Verdoppelt werden.
      Technik kommt – natürlich – aus Rothes von Forsyths.
      Sie steht in einem der alten Lagerhäuser (rechte Seite) und ist am 14.10.2015 offiziell eröffnet worden.

      Somit kann der nur aus den alten Stills stammen


      O.k. bin im Erdgeschoss aus dem Fenster geklettert
      Hat ein paar Schrammen gegeben und ein Loch im Ärmel

    • Eagle Eye hat einen neuen Beitrag "Speakers' Corner " geschrieben. 19.09.2017

      Zitat von ASWhisky im Beitrag #33
      Zitat von Archer im Beitrag #23
      Zitat von ASWhisky im Beitrag #22
      Zitat von Archer im Beitrag #15
      Ich hatte die letzten Tage zunächst den Impuls, ein oder zwei Caol Ila 12 für irgendwann später einzusacken.
      Jetzt bleibt er also, (erst einmal) Geld gespart, derzeit Kaufimpuls futsch.

      wir müssen mal Deine Impulse trainieren
      Caol Ila 12y

      @ASWhisky
      Und du wirst bald neue Kekse backen müssen, so viel, wie du hier verteilst.
      Komm, hier haste schon mal einen von mir


      Deine Kekse nehme ich nicht, da könnte Caol Ila drin sein


      Ach ja – du bevorzugst ja die, mit Talisker

    • Eagle Eye hat einen neuen Beitrag "(Verschickt) FT - Kavalan Solist Manzanilla / Macallan 12 Double Cask" geschrieben. 19.09.2017

      Zitat von ASWhisky im Beitrag #20
      hi @Thomas68

      wow was für eine tolle Flasche - das soll ein sample sein

      vielen Dank!

      Jeep - die können sich auch glatt Mini nennen

      Beim Stammtisch hatte der liebe Thomas gleich einige dabei

    • Eagle Eye hat einen neuen Beitrag "Blindverkostungen - Ruhm & Ehre" geschrieben. 19.09.2017

      Unbekannt von @Archer

      Da ich die Auflösung noch nicht wieder gefunden habe (wird mir wohl morgen in die Hände fallen), gehe ich mal diesen Weg.

      Gestern zum wiederholten Mal im Glas gehabt.
      Runde 3 streiche ich aus dem Gedächtnis – da hatte ich wohl den falschen Tag erwischt

      Was glaube ich, raus bekommen zu haben:
      Der Alkohol hat noch eine gute Präsenz, ist aber harmonisch und eher als wärmend zu beschreiben.
      Da tippe ich auf 46%

      Sowohl in der Nase und am Gaumen sind Fruchtnoten (Waldbeeren, frische dunkle Früchte) zu erkennen und durchaus auch prägend. Aber eher als leicht und spielerisch zu beschreiben.
      Ex. Sherry Cask würde ich vermuten oder auch Madeira oder Marsala Cask.

      In Runde 1 noch verhalten, aber seit Runde 2 deutlich zu erkennen ist eine sehr spezielle Note, die ich in fast jedem Whisky aus dem Land gefunden habe. Daher nenne ich sie nur: „ich komme aus Irland.“

      Für einen Single Malt kommt er aber zu „Robust“ und erst recht für einen Blend.
      Vielmehr ist da eine weitere Note, die ich bisher nur in einem Pott Still entdecken konnte.
      Von daher tippe ich auf einen Pure Pott Still.

      Damit ist auf die Brennerei ziemlich eindeutig Midelton.

      Da ich mich jetzt schon ziemlich weit aus dem Fenster gelehnt habe, klettre ich mal raus und suche mal einen passenden Kandidaten…

      Könnte der

      Redbreast Lustau Edition

      oder der

      Redbreast Mano a Lámh

      sein

      Und?
      Falle ich grade tief

    • Eagle Eye hat einen neuen Beitrag "Undercover Distillery, oder: was ist in der Flasche?" geschrieben. 19.09.2017

      Hier beschäftigt sich Margarete Marie mal mit Irland etwas ausführlicher:

      Die Schattenseiten des Irischen Whiskey-Wunders

    • Eagle Eye hat einen neuen Beitrag "Sherry und Paxarette: Wieviel Sherry verträgt ein Whisky?" geschrieben. 19.09.2017

      Zitat von J.F.K. im Beitrag #94
      Zitat von Eagle Eye im Beitrag #92
      Zitat von Harvey im Beitrag #91
      Zitat von Gloin im Beitrag #90
      Wie steht es dann mit diesem hier, den habt Ihr doch Harvey geschenkt? Paxarette oder nicht?

      Speyside 1977

      Der stammt aus einem Einzelfass. Es wird sogar gemunkelt, es wäre ein Macallan, auch wenn ich auf solche Gerüchte reichlich wenig gebe.



      Das ist halt das Problem, man weiß nicht wirklich ob es ein Macallan ist. Hat @J.F.K. oben nicht geschrieben das Mac erst seit 1980 eingesetzt hat?

      Mit der Vermarktung als Single Malt


      Der Speysider hört sich sowohl von den Tasting Notes als auch von der Story/Namensgebung eher nach 'nem Glenfarclas als 'nem Macallan an. Und dann würde ich auf eher Non-Paxarette tippen.


      Hatte ihn nicht in der Hand.

      Von den Eckdaten spricht alles gegen ein Macallan – sehe ich auch so.
      Glenfarclas ist deutlich wahrscheinlicher und ist auch meine Vermutung.
      Die Notes gehen alle in eine Richtung: frisches Sherryfass.

Empfänger
Eagle Eye
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 28
Xobor Forum Software © Xobor