X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
malt_fan_06
Daubenschleifer
Beiträge: 366 | Zuletzt Online: 19.07.2018
Registriert am:
17.04.2017
    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 18.07.2018

      Heute gab's:

      Whisky: Macallan Speymalt 1999/2010, G&M

      Nase:
      Honig, Bienenwaben, gelbe Dörrfrüchte, Feigen, ein paar staubige Sultaninen, Sherry. Tief, dicht, warm, ausdrucksvoll. Ein Tick Ölfarbe.

      Gaumen:
      Üppiger, voller, samtig-öliger Antritt. Dörrfrüchte. Dann kommen Gewürze hoch: weißer Pfeffer, Piement, Zimt. Trockener, nussiger Oloroso-Sherry.

      Abgang:
      Honig, Nüsse, trockener Oloroso-Sherry, lang, intensiv.
      Schön ausgewogen.

      Bewertung:
      Eine sehr schöne Nase, toller, feiner Sherry, der sauber integriert ist und eine sehr schöne Ausgewogenheit. Ein richtig schöner Malt, der einfach Spaß macht. Gefällt mir sehr gut. Vielen Dank nochmal an @William Hodgekin für das Bonussample !

      Whiskybase: Speymalt 1999

    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag " Neue Abfüllung der neuen Farm-Brennerei Daftmill" geschrieben. 18.07.2018

      Ich würde auch 5cl nehmen, bitte.

    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag "Flaschenfriedhof - frisch geleert" geschrieben. 08.07.2018

      Als Absacker nach dem BWCC-Chat den letzten Rest eines Clynelishs, der mich vor Jahren für diese Destille begeistert hat: Clynelish 1990 AD
      Immer wieder Klassestoff: voll, typische Aromatik aus satter gelber Frucht, Wachs und mineralischen Noten. In der Qualität heute nicht mehr ganz einfach zu finden, leider.

    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag "Brora Wild Cat Club ----- Chat-Stammtisch" geschrieben. 08.07.2018

      Zitat von LDB im Beitrag #66
      Zitat von Archer im Beitrag #65
      Viel Spaß und Wohl bekomm‘s

      Danke! War schön gewesen, zum Ende nicht ganz jugendfrei, deshalb gibt's kein Protokoll, sondern nur geheime Brora-Papers

      Na, aber nur weil irgendwelche Leute von Honig auf Bienen kamen ...

    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag "Grund zur Freude..." geschrieben. 06.07.2018

      Zitat von Ostfriese im Beitrag #1333
      [Also ich bin ja jedes Jahr mindestens ein mal im Schwabenland, aber ich kann den Kamin leider nicht mitbringen

      @Ostfriese Wie jetzt ? Und das sagst Du erst jetzt ?
      Dann melde Dich doch vorher, vielleicht klappt ein Treffen (Kamin kannste zur Not auch zuhause lassen ).

    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag "Verein zur Förderung der Bienenwachsaromen: Brora Wild Cat Club " geschrieben. 06.07.2018

      Zitat von LDB im Beitrag #766
      In der Halbzeit Kroatien-Russland (must-see for me) schaue ich wohl kurz im Stammtischchat vorbei.
      Aber sagt mal, was ihr da verkosten wollt. Das war doch sowieso ein "Nachholtermin", oder?

      Jep. Guggsch du #753.

    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag "Verein zur Förderung der Bienenwachsaromen: Brora Wild Cat Club " geschrieben. 02.07.2018

      Zitat von drmayhem im Beitrag #757
      Sonntag nächste Woche würde bei mir passen.

      Nun ja. Leider war heute keiner der Herren um ca. 20 h online. Nu gut. Ich habe dann eben die erste Runde alleine absolviert.

      Probieren wir's eben nochmal (danach darf sich dann ein anderer an der Terminfindung versuchen): wie wär's denn kommenden Sonntag, 20 h, mit einem Chat, meine Herren @drmayhem , @IronChic , @Khaljusk ?

      Are you in ?

    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag "Welche Destillen sammelt/hortet ihr?" geschrieben. 02.07.2018

      Sammeln im klassischen Sinne tue ich nicht.

      Aber es gibt schon einzelne Destillen, die ich sehr mag, nach denen ich Ausschau halte und auch die eine oder andere Flasche 'zum späteren Verzehr' einlagere. Selten sind das aber mehrere Flaschen derselben Abfüllung, schließlich ist genau die Vielfalt einer der großen Vorteile unserer Whisky-Leidenschaft.
      Zu meinen Favoriten gehören:

      - Caol Ila
      - Bunna
      - Talisker (aber kein aktuelles Zeug, Gott bewahre)
      - Clynelish
      - Springbank
      - Laphroaig
      - HP (aber kein aktuelles OA-Zeug)
      - St. Magdalene

      .. to be continued.

      Reihenfolge stellt kein Ranking dar.

    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag "Erloschene Liebe zu Lieblingswhiskies" geschrieben. 01.07.2018

      Zitat von Archer im Beitrag #15
      Zitat von malt_fan_06 im Beitrag #14
      Zitat von Archer im Beitrag #11
      Und wenn es doch mal ein bisschen fruchtiger sein soll, dann nehme ich einfach einen Bowmore.

      Sag mir Bescheid, wenn Du die nächste Flasche 60-Jahre-Bowi aufmachst.


      @malt_fan_06

      Warum?

      @Archer : na, darum: , Mensch ! Ich komme gerne vorbei - bringe dann auch was adäqates mit ...

      Zum Thema: nachdem ich mir aus den meisten Standards nicht viel mache: nein, keine rostende Liebe.
      Und was Talisker anlangt: ja, der aktuelle Stoff der letzten Jahre ist ziemlich grottig im Vergleich zu den vergangenen Dekaden.
      Aber das ist nur ein Beispiel von vielen ...

    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag "Erloschene Liebe zu Lieblingswhiskies" geschrieben. 01.07.2018

      Zitat von Archer im Beitrag #11
      Und wenn es doch mal ein bisschen fruchtiger sein soll, dann nehme ich einfach einen Bowmore.

      Sag mir Bescheid, wenn Du die nächste Flasche 60-Jahre-Bowi aufmachst.

    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 24.06.2018

      Zitat von matts im Beitrag #3647
      Zitat von malt_fan_06 im Beitrag #3646
      Zitat von matts im Beitrag #3642
      Nach nem Wochenende voller Essen, unsagbar viel Weinen (auf zwei Abende verteilt 12 verschiedene)

      Was gab's denn feines @matts , wenn ich fragen darf ?

      Bei mir gab's am Mi-Fr auch Wein und ich bekenne mich schuldig. Verbrechen: Kindsmord.
      Ja, so nennt man das, wenn man blutjunge Weine öffnet und nicht wartet, bis sie genug Flaschenreife genossen haben ...

      Über 3 Tage im direkten Vergleich im Glas:

      Guido Porro, Barolo Vigna Lazzairasco 2013
      Elvio Cogno, Barolo Ravera 2013

      Was für ein himmlisches Zeug. Beides. Jung und knackig, klassiche Barolo-Aromatik und schon so exorbitant lecker. Mit jedem Tag harmonischer und zugänglicher, Riesenpotential, vermutlich erst in ca. 10 Jahren auf dem Zenit. Da freue ich mich heute schon drauf ...

      Gestern gab's dann mit einem guten Freund zusammen zuerst ein paar Rums und dann u.a. Hanyu 1985, Bushmills 1986, Karu 1971
      Man kann schlechter leben.


      @malt_fan_06 Glücklicherweise habe ich von einigen Buddeln noch Fotos gemacht. Ich bekomme aber trotzdem nicht mehr alle hin. Zwei Sekte und zwei Wine fehlen mir. War kein spezielles Weintasting - das alles gab es "einfach nur" zum Essen. Habe auf Anhieb nicht immer den Link auf den passenden Jahrgang gefunden, aber hier die Übersicht:

      Weingut Heymann-Löwenstein, Riesling F, Mosel, Germany, 2014

      La Fleur d’Or, Sauternes, Bordeaux, France, 2011
      Misty Cove Signature Pinot Noir, Marlborough, New Zealand, 2014
      Bodegas del Medievo MDV Graciano, Rioja, Spain, 2009
      Domaine Zind Humbrecht, Zind, Alsace, France, 2014
      Wingoed, Thorn, Pinot Gris, 2016
      Louis Cheze, Marsanne, 2016
      Van Volxem, Weißburgunder 2016
      Joseph Drouhin, Rully, 2016
      Chateau Simon, Barsac, 2011, Sauternes

      Fast alle waren gut, aber herausragend habe ich die letzten zwei empfunden. Der Heymann-Loewenstein Riesling und der Van Volxem Weißburgunder waren auch richtig gut. Und ich hatte noch nie einen Marsanne getrunken; den fand ich auch sehr lecker.


      Danke für die Info.
      Schöne Auswahl. Da war das Essen sicher auch gut.
      Mit Heymann-Löwenstein und Van Volxem macht man auch nix falsch, wenn man üppigere, cremigere Weine mag. Der Marsanne (als Rhone-Rebsorte) ist normalerweise sowieso ein 'dickes Ding'.
      Der Drouhin hätte mich auch interessiert. War bestimmt deutlich schlanker und mineralischer.

    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. 24.06.2018

      Zitat von matts im Beitrag #3642
      Nach nem Wochenende voller Essen, unsagbar viel Weinen (auf zwei Abende verteilt 12 verschiedene)

      Was gab's denn feines @matts , wenn ich fragen darf ?

      Bei mir gab's am Mi-Fr auch Wein und ich bekenne mich schuldig. Verbrechen: Kindsmord.
      Ja, so nennt man das, wenn man blutjunge Weine öffnet und nicht wartet, bis sie genug Flaschenreife genossen haben ...

      Über 3 Tage im direkten Vergleich im Glas:

      Guido Porro, Barolo Vigna Lazzairasco 2013
      Elvio Cogno, Barolo Ravera 2013

      Was für ein himmlisches Zeug. Beides. Jung und knackig, klassiche Barolo-Aromatik und schon so exorbitant lecker. Mit jedem Tag harmonischer und zugänglicher, Riesenpotential, vermutlich erst in ca. 10 Jahren auf dem Zenit. Da freue ich mich heute schon drauf ...

      Gestern gab's dann mit einem guten Freund zusammen zuerst ein paar Rums und dann u.a. Hanyu 1985, Bushmills 1986, Karu 1971
      Man kann schlechter leben.

    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag "Verein zur Förderung der Bienenwachsaromen: Brora Wild Cat Club " geschrieben. 24.06.2018

      Gut. Dann also Sonntag nächster Woche, falls keine Einwände kommen.

    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag "Grund zur Freude..." geschrieben. 15.06.2018

      Dass ich gestern einen schönen Abend mit @Dr.Music verbracht habe und so wieder ein sehr sympathisches Mitglied des Forums persönlich kennen lernen durfte.

    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag "Verein zur Förderung der Bienenwachsaromen: Brora Wild Cat Club " geschrieben. 13.06.2018

      @IronChic
      @drmayhem
      @Khaljusk

      Nachdem der Ring inzwischen gerockt ist: wie schaut's denn bei euch aus ?

      Sollen wir mal einen Termin für die Chat-Verkostung suchen ? Präferenzen ? Irgendwelche Wochentage die nie gehen ?
      Bisher war die Mehrheit ja meist für sonntägliche Vergnügungen, bei mir gingen aber auch Termine unter der Woche.

    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag "Karanfil Malts " geschrieben. 12.06.2018

      Spannende Sache. Und ja, da wäre probieren wirklich sehr interessant und aufschlussreich.
      Das riecht ja förmlich nach einer FT mit allen 4 Varianten ...

    • malt_fan_06 hat einen neuen Beitrag "Damoiseau Rhum Vieux 1989" geschrieben. 10.06.2018

      Nase:
      Startet mit etwas Lösungsmittel und Unterholz. Dann kommen schnell Feigen, Rosinen, Bleistift, überreife Früchte (Kiwi, Bananen, Pfirsich und Orangen) dazu; esterig. Im Hintergrund versteckt ein Hauch blumig. Tief.
      Mit Wasser: der Sherry-Einfluss geht zurück, das Destillat wird klarer erkennbar: etwas blumig, fruchtig mit feiner Würze.

      Mund:
      Rosinen, Feigen, Zuckerwatte, dann feinwürzige und kräutrige Noten. Satt, süßlich, ölig-voll, wuchtig. Brennt trotz der hohen Gradation kaum. Gewürze (Kümmel, Kreuzkümmel).
      Mit Wasser: runder, enorm süffig, auch hier kommt das Destillat besser durch. Trockener.

      Abgang:
      Sehr harmonisch. Feigen, Roggenbrot, Rosinen, Kakao, Zimt, Eiche, Kaffeeliqeuer. Feine, schwer zuordenbare Würze. Mittellang.
      Mit Wasser: Etwas länger und trockener.

      Fazit:
      Schon pur völlig problemlos mit viel Spaß zu trinken. Wasser macht ihn noch einen Tick fruchtiger, runder und zugänglicher, ohne dass er viel Volumen verliert. Gewinnt. Auch schön, aber im direkten Vergleich ist der Longueteau XO klar vorne, auch wenn er runterverdünnt wurde. Der Longueteau ist vielschichtiger und enorm lang. 90 P

Empfänger
malt_fan_06
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 33
Xobor Forum Software © Xobor