X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
happy
smile
lol
zwink
mrgreen
oops
cool
hm
oehm
sad
roll
zunge
shock
arrow
kaffee
xmas
finger
engel
keks
motz
crushed
eek
love
freak
box
ratlos
teach
hammer
ragnar
slainte
thump
chat
mampf
kratz
whisp
cele
trooper
death
rip
pop
bang
pray
close
platz
flag
kinn
kotz
raushier
☑️
❌️
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Flaschenteilung
Admin/Mod-Ruf
ffmdino
Fassbinder
Beiträge: 602 | Zuletzt Online: 16.01.2018
Registriert am:
12.04.2017
    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "Malt_oder_nichts - Ausnahmen bestätigen die Regel" geschrieben. Heute

      Willkommen Fabian und viel Spaß hier bei den Fassstarken.

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "RE: Experiment - Vergleichbarkeit von Tastingnotes" geschrieben. Heute

      Zitat von Bruno59 im Beitrag #256
      Nur zum Vergleich die Hersteller-Notes:

      NOSE
      Sweet, creamy vanilla, with hints of ginger. Spiced mulled wine and pear.

      PALATE
      Rich, creamy, silky-smooth. Warm, rich oak and sherry sweetness, full mouth feel, raisins and soft fruits. Spicy with medium length and a dry finish.

      CONCLUSION
      Long, full and firm, slightly nutty.



      hmmmm
      Also die Rosinen hätte ich auch gerne gehabt. Es gab aber nur die beschriebene Sherry sweetness. Daher war ich der Meinung Refill Sherry Fass. Eine alte Abfüllung kenne ich nicht.

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "RE: Experiment - Vergleichbarkeit von Tastingnotes" geschrieben. Heute

      Zitat von Noface83 im Beitrag #253
      Wenn ich alle Punkte von 0-100 berücksichtigen würde hätte ich den Red-Label so bei 30 angesetzt, den Glenfiddich 12 mit 50, den Bunna 12 bei 70 und den GD Parliament bei 90 Pkt. als Referenz und würde die Malts in 5er Schritten nach oben und unten einsortieren. Hatte ich auch schon mal überlegt aber dann würden meine Bewertungen in der Base völlig aus dem Rahmen springen und die Leute völlig verwirren. Wie kann der nur dem HP 12 nur 65 Pkt. geben !

      Die meisten in der Base fangen doch eh erst an ab 50 zu bewerten, manche sogar noch höher.

      Da meine Bewertungsschema von dem dort üblichen komplett abweicht vergebe ich in der Base keine Bewertungen mehr. Das ist Bockmist.

    • OK. Die Neugierde siegt.

      TOMFARCLAS WOOD (6,15 / 11,60)

      1. Flasche

      airprib 20 cl
      Hop Sing 5 cl
      amokgolfer 5 cl
      wislander13 10 cl
      linus 5 cl
      Thomas_L 5cl
      Ben 5 cl
      Carsten 5 cl
      Schmausel 2 x 5 cl


      2. Flasche

      Saarländer 10 cl
      ica 5 cl
      Whisky Man 5cl

      Rest 50 cl



      GLENLOSSIE (6,15 / 11,60)

      1. Flasche

      airprib 20 cl
      Hop Sing 5 cl
      amokgolfer 5 cl
      wislander13 10 cl
      Tobi2100 5 cl
      Thomas_L 5cl
      Ben 5 cl
      Waldbaer 5cl
      Carsten 5 cl
      ica 5 cl


      2. Flasche

      Whisky Man 5cl​

      Rest 65 cl



      STRATHEARN (11,35 / 22,00)

      1. (+ 2.) Flasche

      airprib 20 cl
      Hop Sing 5 cl
      amokgolfer 5 cl
      wislander13 10 cl
      linus 5 cl
      Thomas_L 5cl
      Ben 5 cl
      Whiskinger 10 cl + 1 Großsample
      Laird Blonag 5cl


      3. (+ 4.) Flasche

      Waldbaer 5cl
      Carsten 5 cl
      Schmausel 5 cl
      Thomas_BA 10cl + 1 Großsample
      Tom na Gruagaich 5 cl
      Whisky Man 5cl
      ffmdino 5cl

      Rest 30 cl

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "Sammelthread Dalmunach" geschrieben. Heute

      Zitat von Eagle Eye im Beitrag #14
      Hier sieht man die Stills recht gut.


      Auf dem Bild kann man sie gut sehen.
      Ich würde sagen rot = Washstill und blau = Spiritstill. Oder ist es umgekehrt?

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "Sammelthread Dalmunach" geschrieben. Heute

      Zitat von J.F.K. im Beitrag #11
      Zitat von ffmdino im Beitrag #10
      Zitat von Gloin im Beitrag #9
      Zeigt der Lyne Arm nach oben, hat das Destillat einen höheren Alkoholgehalt und einen leichteren Charakter.

      Zeigt der Lyne Arm nach unten, ist das Destillat schwer und intensiver im Geschmack beu niedrigerem Alkoholgehalt.

      Ist der Lyne Arm waagegerecht ist das Ergbenis ein ausgewogenes Destillat.

      Danke.


      So ist es. - Wobei man hier noch hinzufügen muß, daß die Brennblasen im Querschnitt eher gedrungen und kurz sind - was wiederum eher für einen schwereren Charakter spricht...


      @J.F.K.
      Hast du das auf meinem Bild gesehen oder hast du andere Bilder der Brennblasen anschauen können.

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "[FT-im Versand] Glenrothes Vintage 2004 und Single Cask #5462" geschrieben. Heute

      Heute morgen alles versendet.
      Würde mich über Rückmeldung freuen und Tastingnotes sind hier auch immer willkommen.

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "RE: Experiment - Vergleichbarkeit von Tastingnotes" geschrieben. Heute

      Whiskybase
      Bewertung
      Punkte
      .... war da nicht mal was

      ach ja
      Basebewertungen - Eine gute Orientierung?
      und das ist nicht der einizige zu dem Thema

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "RE: Experiment - Vergleichbarkeit von Tastingnotes" geschrieben. Heute

      Zitat von Bruno59 im Beitrag #184
      Zitat von ffmdino im Beitrag #175
      Zitat von ASWhisky im Beitrag #172
      nur einige wenige haben etwas geraten
      richtig lag niemand

      Sample 1 müsste eigentlich den meisten von uns sehr bekannt sein
      Glendronach 12y Original Bottled 2016

      @Bruno59

      Ich habe aber Glenrothes bei einem Blind-Tasting auch nicht erkannt. Irdendwie ist für mich Blind-Tasting die Königsdisziplin. Da eine Destille zu erkennen ist der absolute Oberhammer.

      Bei Blindtastings habe ich regelmässig gruselige Trefferquoten. Aber darum ging es ja auch nicht.

      Interessant finde ich es hingegen, dass ich mich in keiner der anderen Notes wiederfinde. Nicht mal in den Aromen in der ersten Detaillierungsstufe. Das hätte ich nicht erwartet.

      @Bruno59
      Darum ging es mir auch nicht.
      Ich hätte gedacht das man den Grundcharakter erkennt. So mein (Irr-)Glaube. OK, das stellt sich auch die Frage nach dem Grundcharakter. Du warst noch in der richtigen Region. Mein Glenrothes war bei mir ein Ire.

      Ich habe erst garnicht versucht eine Destille zu benennen und mich auf Alter, Fass und Stärke beschränkt.
      Was bei dir schwacher Sherry war. Das waren bei mir Refill Sherryfässer.

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "RE: Experiment - Vergleichbarkeit von Tastingnotes" geschrieben. Gestern

      Zitat von ASWhisky im Beitrag #172
      nur einige wenige haben etwas geraten
      richtig lag niemand

      Sample 1 müsste eigentlich den meisten von uns sehr bekannt sein
      Glendronach 12y Original Bottled 2016

      @Bruno59

      Ich habe aber Glenrothes bei einem Blind-Tasting auch nicht erkannt. Irdendwie ist für mich Blind-Tasting die Königsdisziplin. Da eine Destille zu erkennen ist der absolute Oberhammer.

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "RE: Experiment - Vergleichbarkeit von Tastingnotes" geschrieben. Gestern

      Zitat von Bruno59 im Beitrag #164
      Wie war das nochmal - jeder hatte einen anderen Whisky im Glas?

      Die Abwechslung macht das Leben. Außerdem ist es dann so schön spannend.

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "Sammelthread Aberlour" geschrieben. Gestern

      Zitat von Gloin im Beitrag #4
      Zitat von ffmdino im Beitrag #2
      Habe ich schon erwähnt das ich auch mit anderen Destillerien kann?
      Hier mal ein Paar eindrücke von meinem Besuch



      Du meinst, Bilder zu zeigen? Immer her damit


      @Gloin
      Keine Angst. Da kommen noch welche. Ich werde noch einige Bilder einfügen. Aber nicht von Aberlour sondern von anderen.

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "Sammelthread Dalmunach" geschrieben. Gestern

      Zitat von Gloin im Beitrag #9
      Zeigt der Lyne Arm nach oben, hat das Destillat einen höheren Alkoholgehalt und einen leichteren Charakter.

      Zeigt der Lyne Arm nach unten, ist das Destillat schwer und intensiver im Geschmack beu niedrigerem Alkoholgehalt.

      Ist der Lyne Arm waagegerecht ist das Ergbenis ein ausgewogenes Destillat.

      Danke.

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "Sammelthread Dalmunach" geschrieben. Gestern

      Man kann sie nicht besichtigen. Aber bei den meisten ist es so das der Output erstmal unter den Brennblasen in Tanks gesammelt und dann wieder in die entsprechende Brennblase gepumpt wird. Da sind meterweise Rohre verlegt.

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "Sammelthread Dalmunach" geschrieben. Gestern

      Zitat von Whiskynator im Beitrag #4
      Zitat von ffmdino im Beitrag #3
      Der Lyne Arm ist waagerecht. Damit sollte ein nicht allzu leichter Stoff aus der Brennblase kommen. Was sagen die Experten hier?
      @Eagle Eye @J.F.K. @Gloin
      Sorry Jungs. Ihr seid mir als erstes eingefallen.

      I only understand railroad Stadion

      Lyne Arm so wird das Stückrohr (wenn man es so nennen will) das oben von der Brennblase ab geht genannt. Im ersten Bild kann man diese recht gut sehen. Der Punkt ist der je steiler der Lyne Arm ist desto eher kommen nur die leichten Stoffe durch und die schweren "fallen" wieder in die Brennblase zurück. So ist meine Kenntnis. Aber ich hätte gerne eine andere Meinung dazu ob das auch so stimmt.

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "RE: Experiment - Vergleichbarkeit von Tastingnotes" geschrieben. Gestern

      Zitat von ASWhisky im Beitrag #157
      Achtung jetzt kommen alle notes
      @malthead-84
      @Tom na Gruagaich
      @Archer
      @Gloin
      @ASWhisky
      @Donrickone
      @didi1893
      @J.F.K.
      @Bruno59
      @ErrHaBe
      @Carsten
      @Noface83
      @Albaron - war dann tatsächlich der Letzte
      @Callaman
      @matts
      @Doc.E.Brown - fehlt entschuldigt
      @ffmdino

      Au ha schnell weg

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "Sammelthread Dalmunach" geschrieben. Gestern

      Der Lyne Arm ist waagerecht. Damit sollte ein nicht allzu leichter Stoff aus der Brennblase kommen. Was sagen die Experten hier?
      @Eagle Eye @J.F.K. @Gloin
      Sorry Jungs. Ihr seid mir als erstes eingefallen.

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "Sammelthread Dalmunach" geschrieben. Gestern

      Viel gibt es nicht zu sehen und besichtigen kann mal sie wohl auch nicht aber hier ist sie mal von außen.
      [[File:P1070150 - Dalmunach - Fotostop.JPG|none|fullsize]]

      [[File:P1070152.JPG|none|fullsize]]

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "Sammelthread Aberlour" geschrieben. Gestern

      Habe ich schon erwähnt das ich auch mit anderen Destillerien kann?
      Hier mal ein Paar eindrücke von meinem Besuch
      [[File:P1070136 - Aberlour.JPG|none|fullsize]]

      [[File:P1070147 - Aberlour - Ende.JPG|none|fullsize]]

    • ffmdino hat einen neuen Beitrag "Aktuell im Glas 2018" geschrieben. Gestern

      @NONkONFORM
      Und du wirst es nicht glauben. Zum verifizieren gerade einen leicht peated Bunna im Glas

      Whisky:
      Bunna 7y Hepburn

      Whiskybase:
      https://www.whiskybase.com/whiskies/whis...abhain-2007-lsd

      Nase:
      ordentlich Malz, minimal Rauch wird mit der Zeit mehr, Erde, Gras, eine leicht metallische Note, später Vanille

      Gaumen:
      leicht am Gaumen, wieder kräftig Malz, etwas mehr Rauch aber nicht aufdringlich, der Alkohol prikelt, grüne Äpfel, später Banane und Heu, ganz leicht Jod

      Abgang:
      mittel lang, Eiche, wieder grasige Noten, leicht Malz und Süße, später schön würzig

      Bewertung:
      für mich ein ungewöhnlicher Bunna mit einer leichten Rauchnote die für mich OK ist und passt, der Alkohol könnte besser eingebunden sein
      da er jung ist und noch nicht so viel her gibt, darf der Rauch auch nicht mehr sein als er jetzt ist

Empfänger
ffmdino
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


disconnected Stammtisch Mitglieder Online 37
Xobor Forum Software © Xobor